Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kalte TS
Gestern um 18:08 von Morrigan

» Kochen 2017
Mi 18 Okt 2017, 21:20 von lavendelhexe

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» Klara
Fr 22 Sep 2017, 11:29 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte


    Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  lavendelhexe am Do 28 Jan 2010, 13:04

    Das Thema Deo läßt mich nicht los und neugierig bin ich auch Mixt ihr selber? Wenn ja, was und womit?

    Ich bin mit Odex zufrieden - es ist nicht NK, aber es wirkt und ich vertrage es. Farnesol wird oft empfohlen, das bei mir leider keine ausreichende Wirkung zeigt. Hydrolate und ÄÖe helfen mir auch nicht und Natron sorgt für entzündete Haut. KK vertrage ich leider überhaupt nicht mehr, und auch die Alaunsteine nicht. Tja, also Odex.

    In den letzten Monaten habe ich in verschiedenen Variationen gerührt. Immer waren es Wasser, Melissengeist, Odex und ein paar Tropfen Milchsäure. Mehr Wasser und das Odex flockt aus, mehr Alkohol und alles bleibt gelöst. Schütteln vor Gebrauch stört mich nicht, deshalb habe ich meistens relativ wenig Alkohol im Deo. Panthenol, Aloe-vera hatte ich auch schon mal dazu gegeben. Und ein paar Tropfen ÄÖ - Salbei, Lavendel - kommen auch noch rein.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Lotte am Do 28 Jan 2010, 16:34

    Ich benutze nur gekaufte Deos. Da dürfen es dann auch nur folgende Sticks sein: Nivea Pearl und Rexona Cotton dry. Alles Andere macht mir schlimmen Ausschlag.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Hoa

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Hoa am Do 28 Jan 2010, 19:25

    Hallo Lavendelhexe,

    bei mir hat über fast ein Jahr reines Palmin ohne alles bombig gewirkt(Kellnerjob im Sommer!)

    Dann war schlagartig Schluss.

    Derzeit wurschtel ich mit einem Deopuder von Lush herum und ab und zu Kaufdeo. Das reicht, aber derzeit arbeite ich ja auch nur am Shcreibtisch(schäm, dank Schatzi).

    Hoa

    Tanja

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Tanja am Fr 29 Jan 2010, 09:17

    Ich habe nur einen einfachen Mineral Deo Kristall.
    Seitdem ich damals von heute auf morgen kein KK Deo mehr vertragen haben und meine Achselhöhlen mitten im Sommer richtig Wund war (hat genässt, gejuckt und gebrannt) hab ich mich nichts anderes mehr getraut.
    Hatte eine zeitlang in verschiedenen Foren gestöbert aber nicht wirklich was gefunden. Meistens hieß es selbstgemachte Deos versagen recht schnell. Daher habe ich irgenwann aufgegeben und mich mit dem Kristall zufrieden gegeben.

    LG Tanja
    avatar
    adebarsblome

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  adebarsblome am Fr 29 Jan 2010, 10:10

    ...bei mir versagen die Kristalldinger ziemlich schnell pale .
    GsD vertrage ich die meisten KK-Deos, ans Deo- Selbermachen habe ich mich noch gar nicht gewagt. Seit einigen Monaten mag ich gerne den Wasserlilien-Roller von CD, zumindest für den Alltag, beim Sport und im Sommer bevorzuge ich dagegen Rexona ( die wirken bei mir echt am längsten!)
    Von Lavera hab ich hier noch ein NK-Deo stehen, da steht allerdings das "Testen" noch an.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 29 Jan 2010, 11:05

    Tanja, ich bin auch fast zwei Jahre mit dem Kristall gut ausgekommen, nachdem ich kein Deo mehr vertrug. Aber leider kann ich den auch nicht mehr benutzen. Ausschlag, jucken - na, du kennst das ja.... Mal sehen, wie lange es mit Odex dauert...

    Lotte, freu dich, dass du etwas verträgst. Ich habe alles aus der Drogerie durch (naja, eine Preisgrenze gibts bei mir natürlich) und nix geht...

    Deo - Wirkung und Verträglichkeit - ist wohl seeeehr individuell.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Selena am Fr 29 Jan 2010, 11:15

    Ich nehm immer noch meinen Armoaco von Lush. Aber hab mir jetzt auch mal einen Deostift und zwar von BAC zugelegt. Ich hatte keine Lesebrille dabei und hab die Verkäuferin nachschauen lassen, obs einen ohjne Aluminumzeugs gibt. Sie fand ganz zuletzt grins einen, BAC Deodorant Classic für Männer. Den hab ich genommen, obwohl er eigentlich für ne Frau reichlich streng riecht. 059


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Tanja

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Tanja am Fr 29 Jan 2010, 11:27

    Lavendelhexe, nach was riecht denn Odex oder ist es geruchsneutral? Ich hab mich bisher noch nicht drangetraut. Manche Rohstoffe haben ja einen gewöhnungsbedürftigen Eigengeruch.

    LG Tanja
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 29 Jan 2010, 11:58

    Ich finde das Odex neutral - es ist ja ein Geruchskiller, also auch Duft im Deo geht unter. Aber ich hab keine empfindliche Nase.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Morrigan am Fr 29 Jan 2010, 13:58

    Ich benutze in Schwangerschaft und Stillzeit den Kristall, ansonsten ein Deo von Balea. Auch eine Deocreme mit Natron habe ich schon probiert, das ging auch ganz gut, hält aber nicht so lang. Neulich habe ich mir Farnesol bestellt, aber noch keine Zeit zum Testen gehabt.
    avatar
    Klusi

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Klusi am Fr 29 Jan 2010, 17:01

    Seit ca. zwei Jahren benutze ich fast nur noch einen Alaun-Kristall. Das ist die einzige Möglichkeit, die keine größeren Hautprobleme verursacht. Probiert habe ich schon ziemlich viel. Auch die meisten NK-Deos verursachen bei mir sehr schnell Juckreiz.Das gleiche Problem habe ich leider nach einiger Zeit mit meiner selbst gemischten Deo-Creme (Zinkoxid, Natron...) bekommen. Das fand ich besonders schade, weil die Wirkung toll war. Noch halbwegs gut bin ich mit dem sog. Unter-Deo "Detox" von Bärbel Drexel zurecht gekommen, aber auch das juckt und brennt bei Langzeit-Anwendung. Ich benutze es nur noch ab und zu zwischendurch.

    Gast
    Gast

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Gast am Fr 29 Jan 2010, 17:17

    ich schwöre seit einigen Jahren auf Natron. Das einzige, was bei mir auch im Sommer funktioniert. Aber ich nehme nicht die Aromapaste - so fettiges mag ich nicht - sondern ein Deo Roll-on (natürlich selbst gebaut)


    Tanja schrieb:Lavendelhexe, nach was riecht denn Odex oder ist es geruchsneutral? Ich hab mich bisher noch nicht drangetraut. Manche Rohstoffe haben ja einen gewöhnungsbedürftigen Eigengeruch.

    LG Tanja

    ich finde, Odex riecht seifig. Bei mir funktioniert das gar nicht. Ich verwende das nur zum Entduften von Parfümflakons.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Selena am Fr 29 Jan 2010, 20:26

    Gitta schrieb:Ich verwende das nur zum Entduften von Parfümflakons.

    Oh, wie prima. Danke! Genau mit dieser Frage hab ich mich grad beschäftigt. Dachte erst an Alkohol, aber das schien mir dann zu sinnfrei, den dann wegzuschütten. Da ist wohl Odex die bessere oder besser gesagt, preiswertere Lösung. *auf meinen Notizblock schreib*


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 29 Jan 2010, 20:51

    Gitta schrieb:ich schwöre seit einigen Jahren auf Natron. Das einzige, was bei mir auch im Sommer funktioniert. Aber ich nehme nicht die Aromapaste - so fettiges mag ich nicht - sondern ein Deo Roll-on (natürlich selbst gebaut)



    kannst du mal das Rezept posten?? Oder steht das schon irgendwo? Würd mich mal interessieren..
    Kann man das Natron-Deo dann auch beduften??
    Geht bei Odex ja nicht.

    Gast
    Gast

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Gast am Fr 29 Jan 2010, 22:38

    Cotopaxi schrieb:
    kannst du mal das Rezept posten?? Oder steht das schon irgendwo? Würd mich mal interessieren..

    nee, geht leider nicht. Musst dich schon auf meine Website bemühen, da findest du es unter dem Namen "Basen-Deo". Eines gleich vorweg: es ist nicht öffentlich.

    Cotopaxi schrieb:Kann man das Natron-Deo dann auch beduften??
    Geht bei Odex ja nicht.

    natürlich kann man das beduften.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Selena am Sa 30 Jan 2010, 09:36

    Bedeutet Basen-Deo, dass der saure PH-Wert der Haut umgewandelt wird in basischen oder ist es für Leute gedacht, die ehr basischen PH-Wert haben?

    Bei mir persönlich hilft eine Natroncreme und ich glaube, das der Aromaco auch auf diesem Prinzip aufgebaut ist.
    Allerdings muss ich immermal pausieren nach ein paar Tagen Anwendung. Dann bekomm ich manchmal solche Flecken, die dick werden. Fast wie Abszesse. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das damit zu tun hat, da ich die schon früher auch häufig bekam, bevor ich solche Deos nutzte.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Gast
    Gast

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Gast am Sa 30 Jan 2010, 11:02

    "Basen-Deo" heißt, dass das Deo selbst einen leicht basischen pH (pH acht) hat. Ich verwende dieses Deo ununterbrochen seit einigen Jahren und habe keinerlei Probleme mit Flecken. Es hinterlässt auch in der Wäsche keine Flecken. Dies haben mir schon viele Anwenderinnen bestätgt.


    Zuletzt von Gitta am Sa 30 Jan 2010, 12:36 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Selena am Sa 30 Jan 2010, 11:21

    Nun, dann liegt es sicherlich auch nicht daran. Wie gesagt, ich bekam solche Flecken auch schon vorher ab und an. Einmal lies ich es ausschaben. Da es aber doch wieder kam, hab ich das dann nicht mehr machen lassen sondern ab dann nur abgewartet, dass es wieder weg ging. War zwar oftmals recht schmerzhaft, aber naja.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Gesponserte Inhalte

    Re: Deowirkstoffe - welche nehmt ihr?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 10:41