Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 20:45 von Domaris

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Erde - was nimmt sie der Haut?

    Teilen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Selena am Mi 11 Nov 2009, 16:26

    Entzieht erde der Hat Feuchtigkeit oder Fett aus der haut oder beides?
    Merke, dass ich an meiner Creme was ändern muss für die Hände, darum meine Frage.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 11 Nov 2009, 17:47

    ich nehme mal an, beides. Es ist vermutlich ja auch weniger die Erde selber als das Wasser drin und das Wasser zum Hände waschen. und bei fettiger Haut macht man ja eine Heilerde Packung, und in jeder Erde sind Tonmineralien drin.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Selena am Mi 11 Nov 2009, 18:25

    Hm, ich denke, das kann schon so sein. Meine derzeitige Creme ist ja wenig fettig dafür eine sehr flüssige Lotion mit hohem Wassergehalt bzw. Feuchthaltemitteln. Weil ich von Haus aus recht trockene Haut habe.
    Nun ist mir aufgefallen, meine haut wird jetzt zwar beim Eincremen noch weich und geschmeidig aber irgendwie fehlt da was. Sie ist nicht mehr auf Dauer zufrieden. Hm, wie soll ich das sagen. Also jegliches Händewaschen erfordert neues Eincremen. Das war sonst eigentlich schon lange nicht mehr so. Meine Haut der Hände fühlte sich immer gut durchfeuchtet an und das Fett der Seife reichte um sie auch angenehm weich zu halten auch ohne jedesmal neu zu cremen. Die Arbeiterei in der Gartenerde hat das irgendwie verändert. Und noch mehr jetzt, wo diese kalt ist. Also werd ich vielleicht mal etwas Sheabutter anschmelzen und reinrühren. Vielleicht reicht das ja schon. Oder Lanolin.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 11 Nov 2009, 22:03

    Lanolin klingt gut. Die Kälte strapaziert die Haut zusätzlich. Hattest du das im Sommer schon, Selena, oder erst jetzt, wo es kühl ist?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Selena am Do 12 Nov 2009, 08:30

    In diesen Ausmaßen erst jetzt. Trocken waren die Hände auch geworden im sommer durch die Erde, aber das Waschen mit Seife und eincremen hat dann allemal gereicht, um das wieder zufriedenstellend hinzukriegen. Bis auf die tiefer liegenden Riefen, die sich bei mir hauptsächlich an den Außenseiten der Zeigefinger bilden. Die gehn teils nimmer richtig sauber, muss ich richtig mit dem Bimsstein behandeln. Aber da bildet sich natürlich auch Hornhaut, die gelblich aussieht, man arbeitet ja immer wieder.

    Also jedenfalls dieses Trockenheitsgefühl ist jetzt erst soo extrem. Und ich bemerke, dass die Hände allgemein wohl etwas rauer, horniger geworden sind, auch in den Handinnenseiten. Eben so, wie bei den Bauarbeitern, die ja auch harte Arbeit machen müssen. Also damenhafte Hände hatte ich eh nur sehr selten und in ehr faulen Zeiten. *grins* Aber jetzt.... das ist denn schon etwas zu heftig, finde ich. Von meinen Fingernägeln mag ich jetzt lieber nicht auch noch anfangen. Das kann man sich sicherlich vorstellen.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Nov 2009, 11:41

    Dann wird die Kälte auch ihren Teil beigetragen haben. Die Haut produziert dann weniger Fett und durch die trockene Luft geht Hautfeuchtigkeit verloren. Also Winter ist Intensivpflegezeit. Auch ohne Gartenarbeit hat man ja leichter rauhe Haut im Winter.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Nov 2009, 12:16

    Ich habe ja auch immer ähnliche Probleme. Neulich hab ich mir eine Handcreme mit ganz viel Urea und Lanolin gemacht. Das Zeug ist echt gut. Meine Hände sind jetzt viel besser, nicht mehr trocken und auch keine Bläschen mehr...
    avatar
    lunariel

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lunariel am Do 12 Nov 2009, 13:06

    Ui, Morrigan, Du möchtest nicht ganz zufällig Dein Rezept posten? Bin was meine Hände betrifft ja auch immer noch am "rumpanschen" jedoch hab ich immer noch nicht hinbekommen, womit ich wirklich zufrieden bin.
    avatar
    Morrigan

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Nov 2009, 13:33

    Klar, mach ich. Aber es ist nur ein relativ einfaches Rezept.


    Handcreme für strapazierte Hände:

    für 100 g:

    Fettphase:

    5 g Jojobaöl
    7 g Lanolin
    5 g Hanföl
    4 g Sojaöl
    4 g Mandelöl

    4 g Sheabutter

    2,5 g Emulsan
    2,5 g Lamecreme
    1 g Cetylalkohol

    Wasserphase:

    50 g Lavendelhydrolat (oder ein anderes)
    2 g Glycerin

    10 g Urea
    4 g d-Panthenol
    2 g Kamillentinktur
    12 Tr. PÖ
    10 Tr. Vit. E
    10 Tr. Paraben K
    avatar
    lunariel

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lunariel am Do 12 Nov 2009, 13:38

    Shocked Vielen Dank, das ging aber schnell! Ich glaub, da werde ich mal einkaufen gehen grins
    Mir fehlts noch an ein paar Ölen.
    avatar
    Morrigan

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Nov 2009, 13:45

    Ich denke, es ist nicht sooo arg wichtig, dass man alle Öle genauso verwendet. Hauptsache Lanolin. ja
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Selena am Do 12 Nov 2009, 17:47

    Ist das denn notwendig, so viele unterschiedliche Öle zu nutzen. Würde gerne nur Hanf und viell. etwas Jojoba nehmen und das Lanolin dazu. Muss doch auch gehn oder?
    Aber der Rezept liest sich ansonsten toll.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Nov 2009, 19:54

    Morrigan schrieb:Ich denke, es ist nicht sooo arg wichtig, dass man alle Öle genauso verwendet. Hauptsache Lanolin. ja
    Es geht sicher auch mit weniger oder anderen Ölen.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Nov 2009, 20:42

    Genau, Du kannst auch weniger nehmen, das ist kein Problem. Ich vermute, dass Lanolin und Urea v.a. für die Wirkung verantwortlich sind. Einfach ausprobieren, so mach ich es auch immer. grins
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Selena am Do 12 Nov 2009, 21:00

    Ok, danke. Werd die mal morgen in Angriff nehmen.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    lunariel

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  lunariel am Do 12 Nov 2009, 22:39

    Ich misch sie einfach mal mit anderen Ölen Very Happy Ich werde berichten.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Erde - was nimmt sie der Haut?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez 2017, 20:45