Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Heute um 11:18 von Cotopaxi

» Kochen 2017
Gestern um 17:33 von Barbara

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Austausch
    avatar
    Hoa

    Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  Hoa am So 11 Okt 2009, 03:26

    059
    für vier Leuts zwei große tiefe Pfannen!

    Nimm´ pro Nase drei kräftige Köpfe(ja, man will immer doch...mehr),häßliche Blätter ab, halbiere sie.
    Kräftig in einer Mischung aus heissem mildem Öl und Butter (zu gleichen Teilen) anbraten, Öl muss dazu, sonst verbrennt die Butter. Die Köpfe sollen deutlich braune Stellen haben, sonst ist der C. nicht karamellisiert, das wäre ein Fehler!
    Viel schwarzer Pfeffer drüber, kein Salz
    Ablöschen(sind sie rundum kräftig gefärbt?) mit Export(guter halber Liter gesamt), nicht Pils, der C.ist selbst bitter genug. Auffüllen mit kräftiger Hühnerbrühe bis der C. knapp bedeckt ist (Gemüsebrühe für Veggies geht gut)
    Runterkochen, bis die C. recht weich sind und die Flüssigkeit ca. um 1/3 eingekocht ist.
    Jetzt abschmecken: fehlt Salz oder Pfeffer? Pro Pfanne werf´ ich zwischen 1 und 3 Löffeln dunklen Zucker dazu, die Soße sollte eine deutliche schöne Süßnote haben, ausgewogen mit Salz, Bier, leichtem Bitterton, vertrau´ Deiner Zunge. Vielleicht fehlt... Butter?
    Jetzt kommt der schöne Teil: Wir manövrieren alles in eine flache Auflaufform,flach, damit am Ende das Verhältnis stimmt: Über die Cs.: eine ordentliche Schicht Gruyere, oder ein andere kräftiger Käse, darüber viiiieel Semmelbrösel, darauf nicht wenig Butterflöcks. Ab in den 200^C heissen Ofen.
    Was eine Kruste ist, wissen wir alle Cool
    Die Soße ist eher dünn, aber durch das Zusammenspiel von Bitter, Zucker und Butter sehr aromatisch.

    Dazu: Pariser Kartoffeln; zur Not: Salz-oder Pell(geht gemütlich nebenher)

    Komisch: Man bekommt damit Leute an einen Tisch, die weder Bier, noch C., noch Kartoffeln mögen.
    Vielleicht liegt´s am Wein(oder der Butter): am besten ein kräftiger Spätburgunder, oder ein Shiraz, einfach einer mit fruchtiger Wucht und wenig Holz, auf keinen Fall Bier.

    Hoa( die im Winte gerne nicht nur Frühlingsröllchen isst)
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  lavendelhexe am So 11 Okt 2009, 12:20

    Kochen mit Bier - hab ich noch nie gemacht. Klingt aber interessant.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 12:41

    Leider bin ich in meiner Familie die Einzige, die Chicoree mag, sonst würde ich das gerne mal nachkochen. Ich habe mal ein Rezept mit gedünstetem Ch. und Kochschinken ausprobiert. Das war seeeehhhr lecker, allerdings nur für mich Crying or Very sad

    Mein Papa mochte immer sehr gerne Biersuppe. Da wurde Bier mit Mich aufgekocht, angedickt und rein kamen verrührte Eier und Rosinen. War jetzt nicht so mein Ding.....
    avatar
    Morrigan

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  Morrigan am So 11 Okt 2009, 15:57

    Das Rezept klingt gut. Ich bin ja auch nicht so der Chicoree-Fan, aber die gesamte belgische Familienseite... Wenn der Chicoreegeschmack nicht so dominant ist, geht es auch für mich.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  Selena am So 11 Okt 2009, 16:14

    Ich esse Chiccoree am liebsten mit einer Dose Mandarinen drüber. Njam....


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Hoa

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  Hoa am So 11 Okt 2009, 17:29

    Selena schrieb:Ich esse Chiccoree am liebsten mit einer Dose Mandarinen drüber. Njam....

    So hat ihn meine Mutter immer gemacht, mit ´ner schönen dicken Mayo-Sauerrahmsoße,Curry war droin, nannte sich da aber SALAT! grins

    Falls ich es noch nicht gesagt habe: Sowohl der Biergeschmack als auch das Bittere vom C. gehen irgendwie eine sehr schöne mild-süßliche Verbindung ein, der dunkle Zucker tut das Seine. Letztens habe ich die Soße noch ein bisschen mit Crema di Balsamico abgerundet, auch fein.

    Hoa

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wärmender Chicorre-sehr kalorienarm!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Aug 2017, 11:26