Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 23:32 von Lotte

» Kochen 2017
Gestern um 23:14 von Lotte

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Frage zu Josephinentuch

    Austausch
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am Sa 10 Okt 2009, 21:18

    In der Anleitung steht, dass die Umschläge verkreuzt abgestrickt werden. Ehmm, wie ist das gemeint? nachdenk


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am Sa 10 Okt 2009, 23:28

    Vermutlich sollst Du die Umschäge einmal um 180 grad drehen, damit du verhinderst, dass an der Stelle sich Löcher bilden.
    avatar
    Netti

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Netti am Sa 10 Okt 2009, 23:52

    Ich nehme den Umschlag nur ab, stricke die darauf folgende Masche, dann kommt der Umschlag zurück auf die Nadel und wird gestrickt. Genauso wie bei Zöpfen.
    Es ist aber wichtig, ob die Maschen beim Stricken der Folgemasche vor oder hinter der Arbeit liegen. Wenn man das unterschiedlich macht, sieht man das nachher.
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 10:11

    Anleitungen sind da ja leider nicht immer gleich. So wie Netti stricke ich Umschläge, wenn es dort heißt : "nach rechts verkreuzt". Das sieht dann aus wie eine klassische feste Randmasche (deren unterschiedlichen Namen ich mir aber nicht merken kann...). Hast Du den Umschlag eine Masche vor dem Rand?


    Vielleicht solltest Du einfach probieren, wie Dir das Maschenbild am Besten gefällt?
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 10:37

    Ja Blomi, den Umschlag habe ich 1 Masche vor den Rand. Ich habe dann mal gelottelt und das gefunden. Nur bin da nicht schlau draus geworden.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 10:48

    Hmm, dann nennt sich die Methode aus meiner ersten Antwort also verschränkter Umschlag. Ich finde dieses verschränkte Maschenbild ( ist im Grunde ja nichts anderes, als dass jede Masche um sich selbst gedreht wird) wunderschön, nur sehr anstrengend. Ich kann mich an einen Schal erinnern, den wir damals in der Schule verschränkt stricken mussten. Das mocht ich gar nicht...

    Hier findest Du noch eine Erklärung zum Verschränken.


    Übrigens, wenn Du den Umschlag als Randmasche hast, nimm lieber nettis Variante. Sieht bestimmt besser aus und gibt einen festen Rand. Mitten im Strickstück wäre dieses verkreuzen für mich zu auffällig (es sei denn, es gehört zum Muster)
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  lavendelhexe am So 11 Okt 2009, 12:18

    Oh, ich stricke ja sowieso die rechten Maschen anders als "normal", aber verschränkt ist es, wenn du statt ins vordere ins hintere Maschengleid einstichst - oder umgekehrt, je nach Masche, - sonst aber wie eine normale (re oder li) Masche abstrickst. Man kann den Umschlag beim Josephinentuch auch als Loch stricken - also nicht verschränkt - dann hat man einen Lochrand, sieht auch nett aus.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 12:21

    Danke, für eure Tipps. Ich werde mal ausprobieren, womit ich am Besten klarkomme.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 12:32

    Hexchen, wie strickst du denn die rechten Maschen?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  lavendelhexe am So 11 Okt 2009, 13:23

    Öh, jetzt bin ich verunsichert. In den Videos von Elizza werden rechte Maschen anders gemacht, demnach stricke ich immer verschränkt. Ich mache sie wie hier erklärt.
    Was solls, sieht eh keiner ob es verschränkt ist oder nicht - nur beim Umschlag fällt es auf, ob ein Loch (nicht verschränkt) oder kein Loch (verschränkt) vorhanden ist.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 13:41

    Wenn Du ein Stück glatt rechts strickt und dabei die rechten Maschen verschränkst, hast Du doch immer eine kleine Drehung in der abgestrickten Masche. Ich finde schon, dass das Maschenbild dadurch etwas eleganter aussieht. Mir persönlich ist die Methode nur zu anstrengend. Ich kann viel schneller und unverkrampfter stricken, wenn ich die Masche einfach von vorne aufnehme.

    Aber wer weiß, vielleicht ist das auch nur reine Gewohnheitssache....

    Ich bin nur grade etwa irritiert, weil auf Deinem link das Maschenbild nach einfachen rechten Maschen aussieht, obwohl sie die rechten Maschen lt. Fotoanleitung verschränkt nachdenk Ob sie die linken Maschen vielleicht auch immer verschränkt, und daher die Maschen bereits anders auf der Nadel liegen hat? Ich glaub, werde dass noch mal auspobieren müssen....

    edit: Klar beim Rundstricken nur mit verschränkten rechten Maschen erhält man ein einfaches Maschenbild kopfklatsch . Will da man die elegante Variante, müsste jede zweite Rund unverschränkt gestrickt werden.

    Mann, jetzt rauch mir echt der Kopf. Dabei ist stricken doch sonst so entspannend...

    @Lavendelhexe: strickst Du links denn auch verschränkt?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  lavendelhexe am So 11 Okt 2009, 14:08

    Linke Maschen mache ich so
    Auf anderen Seiten und Videos wird der Faden immer erst um die Nadel herumgewickelt, hier einfach durchgeholt.
    Es ist alles verwirrend...
    Hmm, ich mache derzeit viel aus Flauschgarn und Puschelwolle - da sieht man eh kein sauberes Maschenbild. Aber meinen rundgestrickten Schulterwärmer kann ich mal aus der Nähe knipsen, vielleicht erkennt man etwas....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 14:20

    Aha, also ich hab das mal ausprobiert. Wenn Du immer "verschränkst" strickt, bekommst du automatisch das einfache Maschenbild. Du hast die Maschen grundsätzlich anders gedreht auf der Nadel liegen. Willst Du also ein verschränktes Maschenbild, müsstest Du unverschränkt stricken.
    Bei Dir liegt dann also im Normalfall die hintere Maschenhäflte vorne und du kannst sie viel einfacher abstricken.

    Jetzt wird mir auch wieder klar, warum damals der Schal in der Schule so anstrengend war. Wie hatten die Hinreihen verschränkt rechts und die Rückreihen normal links zu stricken. Jede Masche wurde also durch den entfernter liegenden Maschenteil abgenommen. Ich weiß noch, dass mir schrecklich die Handgelenke wehtaten. Daduch bekamen wir aber das schickere Maschenbild.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 14:34

    Hihi, ich hatte gestern abend, auf der Suche nach den verschränkten Maschen, in mehreren Foren gelesen, dass es viele gibt, die "verkehrt" stricken und sich erst darüber bewusst wurden, weil jemand eine Frage gestellt hatte, wie die verkreuzte Masche gestrickt wird. Da wurde erklärt, beschrieben und Fotos eingestellt, wie wer strickt und da rauchte mir mein Schädel genau so, wie deiner Blomi, weil ich mich bemühte das alles nachzuvollziehen nachdenk
    Zum Schluss wusste ich nicht mehr wo oben und unten ist, vor lauter Leserei. nixweiß Laughing


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am So 11 Okt 2009, 17:35

    Puuh, da bin ich ja beruhigt, das ich nicht als einzige das Ganze so verwirrend finde. Hast Du evtl noch einen link zu diesem Forum? Oder kann ich Gast da überhaupt mitlesen?


    Aber zurück zu Deinem Tuch, wie hast Du das Problem jetzt gelöst?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  lavendelhexe am So 11 Okt 2009, 17:45

    Wir sind viele
    Ja, als einsame Zuhausestrickerin weiß man gar nicht, was man da macht. Naja, Leute die mich stricken sahen haben mir schon öfter gesagt, dass ich falsch stricke. Mein Hinweis auf das Maschenbild - sieht ja ganz normal aus, dank Blomi weiß ich nun auch weshalb - wurde immer mit Erstaunen und Kopfschütteln aufgenommen

    Und ich schließe mich Blomis Frage an: was machst du jetzt bei deinem Josephinentuch für Umschläge? Übrigens könntest du auch einfach eine andere Zunahme machen - zwei Maschen aus einer stricken oder aus dem Querfaden eine Masche rausstricken, es muß kein Umschlag sein. Nur eine Zunahme an immer derselben Stelle/Seite


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 17:56

    Ich fange das Tuch gleich erst an und ich denke ich mache das mit Hilfe einer Zopfnadel, so wie Netti das beschrieben hat. Mal schaun, wie das aussieht.

    @Blomi
    Ich versuche das Forum nochmal zu finden.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 18:08

    Eins habe ich wieder gefunden. hier


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am So 11 Okt 2009, 20:07

    So, ich habe jetzt einige Methoden ausprobiert und habe mich letztendlich dafür entschieden einen Umschlag zu machen und in der Rückreihe hebe ich den Umschlag ab, drehe ihn um 180 Grad und stricke ihn dann ab. Das war das, was Blomie gemeint hat, nicht?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am Mo 12 Okt 2009, 09:01

    Lotte, ja , so meinte ich das.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am Mo 12 Okt 2009, 10:23

    Ich habe jetzt auch gelernt, dass ich meine Maschenanschläge schon immer aufgeschlungen habe. grins


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am Mi 14 Okt 2009, 21:41

    Muss das Tuch unbedingt kraus rechts gestrickt werden, oder geht auch glatt rechts?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 14 Okt 2009, 22:15

    Bei glatt rollen sich doch normalerweise die Kanten ein, daher kraus.

    Das mit dem aufschlingen habe ich auch neulich gelernt. Obwohl ich inzwischen auch gerne aufstricke, das habe ich über einen deiner Links auf Youtube gelernt


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Lotte am Mi 14 Okt 2009, 22:40

    Dankeschön. Very Happy
    Grrrr 3 Abende umsonst gestrickt. Ich habe gerade wieder alles aufgeribbelt. Nicht nur dass die Ränder sich kringeln, bei glatt rechts, nein auch die Proportionen stimmen nicht mehr, da es viel schneller grösser wird. Bei kraus rechts zieht sich das Strickbild viel mehr zusammen.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  adebarsblome am Mi 14 Okt 2009, 23:04

    Oh, wie ärgerlich. tröst

    Dafür geht es kraus ja schneller weiter.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Frage zu Josephinentuch

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 04:13