Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 20:37 von lavendelhexe

» Galerie der Handarbeiten
Gestern um 14:52 von Barbara

» Kochen 2017
Sa 22 Jul 2017, 22:27 von Lotte

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Do 11 Mai 2017, 19:36 von lavendelhexe


    Lenny ist gestorben

    Austausch
    avatar
    Cotopaxi

    Lenny ist gestorben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 08 Okt 2009, 13:44

    Es sind ja doch ein paar, die von meinem süssen Hamster wissen. TJa, und seit Sonntag ist er tot.
    Ich habe ihn mit in die Ferien zu meinem Vater genommen und dort mit Entsetzen festgestellt, dass er ein riesiges Geschwür an der Brust entwickelt hatte. Ich hab ihn ein paar Tage kaum zu Gesicht bekommen, da er immer nur geschlafen hat und ich den armen alten Knaben ja auch nicht unnötige mit Rausnehmen stressen wollte.
    Ich hab dann mit mir gerungen, ob ich ihn einschläfern lassen sollte, aber er hat noch gut gefressen und gekackt... Am Samstag gings ihm dann schon sehr schlecht, er war schon richtig kalt geworden, hat sich kaum noch geregt, am Sonntag dachte ich schon er wäre tot, aber dann hat er plötzlich doch noch mal geatmet und geblinzelt. Ich hab ihn dann eine WEile auf der Hand gehabt und gestreichelt, aber da er das ja nie besonders gerne hatte, er sich aber gar nicht mehr bewegen konnte um sich zu wehren, hab ich ihn wieder in sein Nest gesetzt. Am Abend lag er dann noch genauso da und war tatsächlich tot und steif.
    Ich hab ihn dann am Montag bei meinem Vater im Garten beerdigt. Ich hoffe nur, er hat nicht allzusehr gelitten. Ich finde es eine irrsinnige Entscheidung, sein Tierchen - wenn man nicht weiss, ob es leidet, umzubringen.
    Er ist jetzt gut 2 Jahre alt geworden und ich hoffe, er hatte zumindest die meiste Zeit ein gutes Leben.
    avatar
    Morrigan

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Morrigan am Do 08 Okt 2009, 13:49

    Oh Coto, das tut mir so leid! Aber bestimmt hatte er ein schönes und erfülltes Hamsterleben. Und Du konntest Dich noch von ihm verabschieden. *trösteknuddel*
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 08 Okt 2009, 14:11

    dass das noch ging, war mir echt ein Trost. Wir waren uns ja nie so nahe wie ich mit seinen Vorgängerinnen, aber es war trotzdem hart, vor allem da er zu allem hin auch noch so krank geworden ist.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 08 Okt 2009, 14:22

    Oh nein - das tut mir furchtbar leid, Coto! Aber es ist sehr schön, dass du dich von ihm verabschieden konntest. Die Entscheidung: wann gehe ich mit einem alten Tier zum TA fällt mir auch immer sehr schwer....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Barbara

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Barbara am Do 08 Okt 2009, 14:54

    Coto, das tut mir leid,
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Selena am Do 08 Okt 2009, 15:03

    Tut mir leid für dich. tröst

    Schön, dass du ihn noch bis zum Schluß mehr oder weniger begleiten konntest. Meistens tut denen Krbs nicht weh. Kenne das ja auch von den Ratten. Meine jetzigen haben noch keinen Krebs, aber die vorhergehenden alle zum Ende hin. Schmerzhaft wird es dann, wenn andere Organe abedrückt und eingeengt werden, so dass sie in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.
    Und solange sie noch fressen, ist das meistens nicht so, dass sie arg unter dem Krebs leiden. So zumindest hats mir mal der TA im Tierheim erklärt.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    adebarsblome

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  adebarsblome am Do 08 Okt 2009, 15:07

    tröst Ohhh, wie traurig.Fühl Dich einfach ganz fest geknuddelt!

    War er es, der die Türen so angeknabbert hatte?
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 08 Okt 2009, 15:14

    ne, das war Poppy, die ihr Ende im Herd gefunden hat. Lenny hat eigentlich nicht viel angeknabbert, dafür hat er immer in die Ecken gepinkelt... Ein Männchen halt...
    Die süssen Viecher leben halt nicht lange. Jetzt meinen alle, ich müsste mir unbedingt ein langlebigeres Tier zulegen, aber ich will - wenn überhaupt wieder einen Hamster haben. Ich find die einfach klasse und sie passen perfekt zu mir. Nur leider leben sie nicht lang... *seufz" Crying or Very sad
    avatar
    Hoa

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Hoa am Do 08 Okt 2009, 15:46

    Liebe Coto,

    das tut mir sehr leid, dass Dein Hamster tot ist. Aber schön, der Abschied und dass Du ihn im Garten begraben hast.
    Aber dass Du das kannst....ein Tier halten, von dem Du weisst,dass es in so überschaubarer Zeit wieder weg ist...
    Für mich wäre das unmöglich...

    Alles Liebe,
    Hoa
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Lotte am Do 08 Okt 2009, 15:57

    Das ist sehr traurig, liebe Coto. umärmel Obwohl man weiss, dass man nur eine kurze Zeit zusammen verbringen kann, trifft einen der Verlust trotzdem hart. Lenny durfte seine letzten Tage mit dir noch geniessen und ihm blieb der Stress erspart, der ein Gang zum TA mit sich bringt.
    Fühl dich mal feste gedrückt.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 08 Okt 2009, 16:01

    Danke ihr LIeben. Ich habe seinen Tod besser verkraftet als sein Sterben. Und dass der Ganz zum Tierarzt und die Spritze vielleicht schlimmer gewesen wären als das langsame Sterben in gewohnter Umgebung? Ich hoffe es mal, dass ich das Richtige gemacht habe...
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Lotte am Do 08 Okt 2009, 16:09

    Ich denke, Tiere haben da ein ganz anderes Empfinden, als wir Menschen. Sie finden sich mit den Beschwerden, die sie haben wesentlich besser ab und wenn Lenny Schmerzen gehabt hätte, hättest du das mit Sicherheit bemerkt. Bei all meinen Tieren, die Ratten hatten auch Tumore, hat man ganz deutlich den Zeitpunkt gemerkt, wo sie nicht mehr wollten und konnten und du hättest das bei Lenny auch gemerkt. So ist er friedlich eingeschlafen, ohne dass die Spritze nötig gewesen wäre.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 08 Okt 2009, 17:47

    Danke Lotte für diese Einschätzung. Die anderen sind ja (mal von Poppys Stromtod) auch so gestorben, einfach weil sie Alt waren... Und ich hatte wirklich nicht den Eindruck, dass er leidet, einfach dass er immer schwächer wurde. Blöd war nur, dass er sich wegen dieses Geschwürs nicht mehr selber putzen konnte, das war für ihn sicher unangenehm..

    Diana

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Diana am Do 08 Okt 2009, 18:06

    Coto, dass tut mir sehr leid. Ich gehe mal davon aus, dass dein Hamster bestimmt ein gutes Leben bei dir gehabt hat.
    avatar
    lunariel

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  lunariel am Do 08 Okt 2009, 22:57

    Liebe Coto, fühl Dich gedrückt, das tut mir sehr leid love239

    Gesponserte Inhalte

    Re: Lenny ist gestorben

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 27 Jul 2017, 00:41