Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kalte TS
Heute um 08:21 von Morrigan

» Kochen 2017
So 15 Okt 2017, 22:04 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» Klara
Fr 22 Sep 2017, 11:29 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

Ähnliche Themen


      3 Minutenbrot

      Austausch
      avatar
      sroocs
      Moderator

      3 Minutenbrot

      Beitrag  sroocs am Sa 26 Sep 2009, 21:14

      Wenns mal schnell gehen muss...
      Leicht zu backen und gut zu variieren ist das
      3 Minuten Brot
      1 Würfel Hefe
      450 ml Wasser, lauwarmes
      500 g Dinkel - oder Weizenvollkornmehl
      50 g Sonnenblumenkerne
      50 g Sesam
      50 g Leinsamen
      2 TL Salz Auch lecker mit Kräutersalz!
      2 EL Essig (Obstessig) oder Brottrunk (muss aber nicht!!!)

      Die Hefe wird im Wasser aufgelöst und alle anderen Zutaten hinzugegeben. Gut vermischen, in eine gefettete Form (Kastenform o. ä.) geben und in den kalten Backofen stellen. Das Brot braucht nicht zu gehen. Backen 60 Min bei 200° Ober/Unterhitze, oder 50 Min bei 170° Heißluft.
      Ich nehms dann aus der Form und lasst es noch mal 10 Min. ohne backen. Dann Auskühlen und genießen.
      Die Körner können weggelassen oder beliebig gegen andere Zutaten z. B. Nüsse, Rosinen, Röstzwiebeln, Kräutern und was euch noch so einfällt, ausgetauscht werden.
      Bisher hab ich das Rezept erst einmal mit Essig gemacht, macht aber keinen Unterschied zu *ohne*
      Viel Spaß beim Nachbacken


      _________________
      Ganz liebe Grüße
      Sanne
      avatar
      Lotte
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Lotte am Sa 26 Sep 2009, 21:30

      Danke, für das Rezept. Mein Drucker ist schon am arbeiten. grins
      Geht ja wirklich fix und man kann es schön variieren.


      _________________
      Liebe Grüsse
      Ines
      --------------------------------------------------------------
      Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
      avatar
      lunariel

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  lunariel am Sa 26 Sep 2009, 22:18

      Das ist mal ein tolles Rezept, ich back doch auch so gerne Brot, wir kaufen eigentlich schon gar keines mehr. Und so gehts auch mal richtig schnell! Danke Sroocs Very Happy
      avatar
      lavendelhexe
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  lavendelhexe am So 27 Sep 2009, 12:46

      Oh, Hefebrot ohne Gehzeit? Das ist ja super! Danke für das Rezept, Sroocs.

      Wenn ihr weiter so fleißig Brotrezepte postet, werde ich vom Gelegenheitsbrotbäcker wieder zum Vielbäcker mutieren Laughing


      _________________
      _______________________________________________________________


      ---------------------------------------------------------------
      Lavendelhexes Blog
      und
      Lavendelhexes Seifen
      avatar
      Zelda

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Zelda am So 27 Sep 2009, 13:51

      Das hört sich wirklich klasse an, das werde ich mit Sicherheit auch mal ausprobieren.
      avatar
      Barbara

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Barbara am So 27 Sep 2009, 14:19

      Super sroocs, danke für das Rezept, ob das auch mit Trockenhefe geht?
      die hab ich nämlich immer da
      avatar
      Popsfrosch71

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Popsfrosch71 am So 27 Sep 2009, 14:26

      Danke für das Rezept ! Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte grins

      Diana

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Diana am So 27 Sep 2009, 15:25

      Na, 3 Minuten die Zeit sollte ich mir auch ruhig mal nehmen, um so ein Brot zu backen.
      Hört sich sehr gut an.
      avatar
      sroocs
      Moderator

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  sroocs am So 27 Sep 2009, 17:09

      Barbara schrieb:Super sroocs, danke für das Rezept, ob das auch mit Trockenhefe geht?
      die hab ich nämlich immer da

      Jep! Geht definitiv, spotan hab ich auch immer nur Trockenhefe da und habs damit auch schon gebacken. Es geht vielleicht nicht ganz so extrem auf wie mit Frischhefe.


      _________________
      Ganz liebe Grüße
      Sanne
      avatar
      Barbara

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Barbara am Mo 05 Okt 2009, 20:04

      So, ich habs gebacken, weil es ein spontaner Entschluß war, hab ich Trockenhefe genommen, Weizenvollkornmehl hatte ich auch nicht, da sind helles Weizenmehl, Roggenmehl etwas Hafer- und Grünkernmehl in die Schüssel gewandert.
      Es ist wirklich gut geworden und wir haben es zum Abendbrot schon fast aufgenascht.
      avatar
      kirachris

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  kirachris am Fr 09 Okt 2009, 13:47

      Danke für das tolle Rezept!

      Liebe Grüße Kira
      avatar
      lavendelhexe
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  lavendelhexe am Fr 16 Okt 2009, 11:09

      Oh, ich habe noch gar nicht berichtet.... Dieses Brot habe ich inzwischen auch gebacken: mit Trockenhefe, 350 g Vollkornmehl, Rest 405 und ohne Körner (muß ich mal wieder kaufen, dann bekommen die Geier auch wieder "Kekse"). Sehr lecker und schnell - in einer Stunde vom Mehl zum Brot!


      _________________
      _______________________________________________________________


      ---------------------------------------------------------------
      Lavendelhexes Blog
      und
      Lavendelhexes Seifen
      avatar
      Netti

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Netti am So 18 Okt 2009, 16:36

      Eigentlich wollte ich heute Kürbisbrot mit Sauerteig backen.

      Aber das Wetter war zu gut für die Küche. Also habe ich schnell Dein schönes Rezept probiert. Prima! Dankeschön.

      Ich habe Trockenhefe, Dinkelvollkornmehl, Kürbiskerne, Amaranth und Leinsamen verwendet. Apfelessig kam auch rein.
      Zugefügt habe ich nur etwas Waldhonig und recht viel Rosmarin.

      Da die Form ein wenig zu lang war für die Teigmenge, war es in 45 min fertig. Es ist außen Knusprig und innen fluffig. Wirklich prima,

      Yammi! mjam Mal sehen, wie ich es vertrage.

      avatar
      Morrigan

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Morrigan am So 18 Okt 2009, 18:55

      Das sieht ja echt lecker aus! Muß ich auch mal probieren. Leider habe ich fast nie Hefe im Haus. Aber ich kaufe jetzt mal nen Vorrat davon...

      Ich würde auch gerne mal ein Brot mit Sauerteig machen. Kauft Ihr eigentlich Sauerteig beim Bäcker oder macht Ihr den selbst?
      avatar
      Hexenkessel

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Hexenkessel am So 18 Okt 2009, 19:07

      Mhhh das sieht ja echt lecker aus hätte gerne ein Stück davon Very Happy Da ich sehr gerne backe muss ich das mal ausprobieren. Vielen Dank für das tolle Rezept!
      avatar
      Netti

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Netti am So 18 Okt 2009, 19:32

      Das schöne war ja, dass ich es wirklich nur zusammen gerührt habe ohne kneten und ab in die Form.

      Über Sauerteig haben wir im Thread "Für Backfaule" schon geschrieben.

      Wenn ich ihn nicht selbst ansetze, nehme ich den hier. Ein gutes Rezept steht drauf. Mit ein wenig Erfahrung kann man dann prima variieren.
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Selena am So 18 Okt 2009, 20:51

      Sauerteig kannste selber machen:

      Hier Rezepte:

      http://www.hannes-birnbacher.de/interessen/zuhause/sauerteig/sauerteigrezept.html

      http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/index.php?sid=ef133845850c17827596421b671b3fb9

      Rezept und die verschicken auch Ansätze, aber sicher nur an Mitglieder. Hab mich nicht angemeldet, weil man ja auch so alles lesen kann.

      http://www.guenterra.at/Sauerteig/index.htm


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
      avatar
      Netti

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Netti am So 18 Okt 2009, 23:44

      Also ehrlich, was die teilweise für ein Affentheater machen!

      Das hier kommt dem sehr nahe, was ich mache.

      Ich nehme eine normale Kaffeetasse zum Abmessen des Mehls, die ich zu dreivierteln fülle. Dazu kommt handwarmes Leitungswasser.

      Die Schüssel decke ich nur mit einem Geschirrtuch ab und mache ein Gummiband drum, damit keine Fliegen o. ä. darin landen.

      Ich nehme dann keine Hefe zum Backen und lasse den fertigen Teig mehrere Stunden gehen.

      Dass mir ein Ansatz weggegammelt ist, ist mir auch schon passiert. Das lag aber sicher am Mehl.
      Ich nehme immer Dinkel- oder Roggenvollkorn von Alnatura.
      Frisch gemahlenes Korn ist natürlich besser. Aber für eine Getreidemühle habe ich einfach keinen Platz.
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Selena am Mo 19 Okt 2009, 09:10

      Eine Getreidemühle wäre auch mein Wunsch, aber platzmässig würde ich das auch nicht hinkriegen.
      Hab aber so ein kleines Ding zum Käse, Nüsse reiben. Das ist mit Trommeln und nur mit Akku. Darin schmeiß ich immer mal paar Körner, die ich auch von Alnatura kaufe. Das backe ich da mit rein. Aber die letzte Zeit hab ich die Körner einfch nur über Nacht eingeweicht und reingebacken, das mag ich noch lieber.
      Und jetzt hab ich so viele Walnüsse, da nehme ich die.
      Letztens hab ich mal Brötchen gebacken mit eingeweichten, dann kurz angekochten (eingeweichrt wirkte mir noch zu fest) kleingemachten Kichererbsen, das schmeckte auch lecker.
      Ich will mir bei meinem nächsten dm-Besuch unbedingt mal Quinoa mitnehmen. Hab davon viel Gutes gelesen.


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
      avatar
      Morrigan

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Morrigan am Mo 19 Okt 2009, 10:48

      Vielen Dank, dann mache ich das auch mal.
      @ Selena: Quinoa habe ich auch hier rumstehen. Als normale Beilage finde ich es nicht so toll, aber vielleicht kann man es ja mal verbacken.
      avatar
      Hoa

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Hoa am Mo 19 Okt 2009, 20:18

      Hallo Selena und Morrigan,

      später poste ich ein Rezept für Quinoa als sehr schmackhafte Beilage, falls erwünscht...

      Hoa
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Selena am Mo 19 Okt 2009, 22:14

      Ja, bitte. Bin sehr gespannt darauf.


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
      avatar
      Morrigan

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Morrigan am Di 20 Okt 2009, 10:16

      Ja, ich auch! Mein erster Versuch ging irgendwie total daneben...
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Selena am Di 20 Okt 2009, 18:40

      Kann man eine glasoierte Keramikform für dieses Brot nehmen? Oder nimmt die Glasierung die hohe Temperatur von 200 °C übel?


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
      avatar
      sroocs
      Moderator

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  sroocs am Di 20 Okt 2009, 19:11

      Spontan würd ich sagen ja, sonst hätte sie keine Backform werden dürfen! grins Aber ich denke in den Töpferöfen herrscht eine höhere Temperatur beim Brennen der Glasur. Ich bin am Freitag mit einer Töpferin verabredet und ich werde sie mal darauf ansprechen...vielleicht magst du noch solange warten? Oder du bist mutig und machst den Selbstversuch.


      _________________
      Ganz liebe Grüße
      Sanne

      Gesponserte Inhalte

      Re: 3 Minutenbrot

      Beitrag  Gesponserte Inhalte

        Ähnliche Themen

        -

        Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt 2017, 09:42