Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 11:59 von lavendelhexe

» Klara
Do 07 Sep 2017, 22:50 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Es tut sich was im Nest

    Austausch
    avatar
    Morrigan

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Morrigan am So 01 Nov 2009, 16:46

    Wieder ganz süsse Bilder! Der Kleine ist ja wirklich schon mächtig gewachsen. Shocked
    avatar
    femicrow

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  femicrow am So 01 Nov 2009, 17:15

    Hach, wie niedlich, ich liebe Tiere° Giraffe

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am So 01 Nov 2009, 19:01

    Ja, die Babys sind wirklich gewachsen. Und Baby 2 hat auch schon gut aufgeholt jetzt. Es fordert jetzt auch sein Recht lautstark. Da kommt Baby 1 überhaupt nicht mit.

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 04 Nov 2009, 12:11

    Baby 2 könnt ihr hier nochmal sehen. Das Foto habe ich vorgestern gemacht. Inzwischen hat das Küken auch seinen ersten Freiflug genutzt im Wohnzimmer. Baby 2 ist sehr zutraulich und kommt auch auf die Hand. Beim anderen Küken genau das Gegenteil. Sehr schüchtern.
    Ich meine, dass das Kleine sehr gut aufgeholt hat.
    Dann, was ist denn DAS? Das habe ich gestern entdeckt.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 04 Nov 2009, 12:34

    Wow - als Baby 2 hätte ich es gar nicht erkannt. Hat ja wirklich toll aufgeholt!
    Ach du Schande - wollen Jacky und Sissi schon wieder brüten???


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  adebarsblome am Mi 04 Nov 2009, 12:42

    Keine Sorge, Diana. Das Ei wird ja erst 2066 gelegt. Du hast eine bemerkenswerte Kamera grins

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 04 Nov 2009, 15:30

    lavendelhexe schrieb:Wow - als Baby 2 hätte ich es gar nicht erkannt. Hat ja wirklich toll aufgeholt!
    Ach du Schande - wollen Jacky und Sissi schon wieder brüten???

    Ja, es ist wirklich Baby 2. Es läßt aber auch keine Ruhe, wenn es Hunger hat. Es wird solange geschrien, bis endlich jemand füttert. Noch ist es nicht soweit, dass es selbstständig frißt.

    Es sieht verdammt danach aus. Abe ich will nicht. Also lasse ich das Ei da jetzt auch erstmal liegen, und setze das Nest nicht wieder rein.

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 04 Nov 2009, 15:32

    adebarsblome schrieb:Keine Sorge, Diana. Das Ei wird ja erst 2066 gelegt. Du hast eine bemerkenswerte Kamera grins

    Meinst du wirklich? Very Happy
    Ja, ich weiss, die Kamera ist Mist. Aber ich kriege die Schrift auch nicht raus. Hab schon alles versucht. Selbst wenn ich das Datum umstelle, springt es wieder zurück. Wer weiss, vielleicht läuft sie ab 2066 dann richtig.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 04 Nov 2009, 16:55

    Frisch gelegte Eier (also ca. 12 - 24 Stunden auf jeden Fall) kann man schütteln und somit die Entwicklung des Embryos verhindern. Das habe ich mir für den Notfall gemerkt - abkochen geht natürlich auch, aber dazu muß man die Eier halt länger raus nehmen. Falls meine mal auf dumme Ideen kommen, muß ich ja so eingreifen. Sie sitzen dann ihre 4 Wochen drauf und danach kann man das Nest wegnehmen, bzw. nach spätestens 5 - 6 Wochen gehen sie dann von selber runter. So die Theorie - nicht erprobt!


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Selena am Mi 04 Nov 2009, 17:09

    Ooch, das ist ja hübsch geworden das Kleine. Giraffe


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 04 Nov 2009, 18:20

    lavendelhexe schrieb:Frisch gelegte Eier (also ca. 12 - 24 Stunden auf jeden Fall) kann man schütteln und somit die Entwicklung des Embryos verhindern. Das habe ich mir für den Notfall gemerkt - abkochen geht natürlich auch, aber dazu muß man die Eier halt länger raus nehmen. Falls meine mal auf dumme Ideen kommen, muß ich ja so eingreifen. Sie sitzen dann ihre 4 Wochen drauf und danach kann man das Nest wegnehmen, bzw. nach spätestens 5 - 6 Wochen gehen sie dann von selber runter. So die Theorie - nicht erprobt!

    Da hätte ich aber arge Probleme mit Sissi. Die läßt mich doch nicht mehr ran. Aber normalerweise brüten sie nicht auf dem Boden, also wird sich dann auch nichts entwickeln können.
    Es stimmtaber schon, wenn sie nach ihrer Zeit merken, da kommt nichts, dann verlassen sie die Brut.

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Fr 06 Nov 2009, 21:32

    Gestern morgen habe ich das 2. Ei entdeckt. Jacky hat es im Wassernapf gelegt.
    Aber brüten will sie wohl nicht, jedenfalls zeigt sie z. Zt. keine Anzeichen.
    Baby 2 frißt leider immer noch nicht allein. Es versucht zwar Futter zu picken, schafft es wohl noch nicht.
    Leider werden Sissi und Jacky jetzt agressiv gegenüber Baby 2, wenn es nach Futte schreit.
    Abe noch füttern sie, wenn auch sehr rabiad. Meistens wird das Kleine dann sogar von der Stange geschubst.
    Manchmal wird das Kleine auch einfach zu gebissen. Wenn das so weiter geht, werde ich es wohl doch noch rausnehmen müssen.
    Übrigends, auch die beiden kennen schon Mercedes. Mercedes stattet ihnen jeden Tag mindestens einen Besuch ab.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 06 Nov 2009, 21:55

    Ohje, wollen die beiden vielleicht doch eine zweite Brut und nur erst die erste vom Hals kriegen?
    Wann werden denn Nymphen futterfest? Aber Mercedes hätte Gesellschaft, wenn du Baby 2 rausnehmen mußt. Sie verträgt sich doch mit den beiden?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Sa 07 Nov 2009, 00:00

    Normal wäre ab den 40. Tag, dass sie selbst fressen. Bei Baby 1 ging es ja auch. Aber Baby 2 will noch nicht.
    Als ich damals Mercedes bekam, war sie auch nichtälter als 7 Wochen. Wir mußten sie aber auch noch 2 Tage zufüttern. Das könnte aber daran gelegen haben, weil sie eben abgeschoben wurde. Sie konnte ja fressen, aber sie wollte einfach nicht.
    Das die nochmal brüten wollen, und ihre erste Brut loswerdenwollen, glaub ich nicht. Es wird ja nur Baby 2 angegriffen.
    Ob es eine gute Idee wäre Mercedes mit das Kleine zusammen in einem Bauer zu lassen, da hätte ich ehrlich gesagt doch noch Bedenken.
    Es ist immer was anderes, wenn sie sich so sehen, oder ob sie sich in einem Bauer aufhalten.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 07 Nov 2009, 21:11

    Naja, wenn es eigentlich futterfest ist, kann ich die Eltern verstehen
    Dass man Mercedes und Baby 2 nicht einfach sofort in einen Käfig setzt, ist klar, aber in einem Zimmer halten könntest du sie vielleicht? So könnten sie sich annähern und später zusammen wohnen...?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Di 10 Nov 2009, 01:33

    Lavendelhexe, leider ist Baby 2 noch nicht futterfest. Sonst würde sie ja nicht gefüttert werden müssen.
    Ich habe gestern und vorgestern mal versucht Baby 2 mit Mercedes zusmmen zu bringen. Ging auch ganz gut, bis Baby 2 dann von Mercedes gefüttert werden wollte.
    Da fing Mercedes an, Baby 2 zu beissen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Di 10 Nov 2009, 10:43

    Achso, es ist doch noch nicht futterfest. Klar, dass Mercedes nicht angebettelt werden will. Aber Baby 2 wird ja hoffentlich in den nächsten Tagen selbständiger werden?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Do 19 Nov 2009, 11:04

    Ich finde es auf Dauer blöd, immer nur Baby 1 oder Baby 2 zu sagen.
    Baby 1 hat von mir den Namen Lena bekommen.
    Baby 2 rufe ich mit Charlie.
    Ich beobachte ja die Kleinen immer, und habe festgestellt, dass Lena mehr zum Charakter von Jacky paßt. Ruhig, scheu und sehr vorsichtig. Jacky ist ja ein Weibchen.
    Charlie genau das Gegenteil. Laut, neugierig, mutig und frech. Eindeutig das Verhalten von Sissi. Und Sissi ist ja ein Männchen.
    Ob die Namensverteilung so richtig war, weiss ich zwar noch nicht, aber Charlie reagiert sofort, wenn ich den Namen rufe.

    Leider frißt Charlie immer noch nicht allein, läßt sich noch füttern.
    Sonst haben sich beide aber gut entwickelt, und Charlie wagt auch schon Rundflüge im Wohnzimmer.
    Lena geht zwar auch schon vor die Tür, aber sie ruft nur nach ihren Eltern, sie selbst fliegt noch nicht frei rum.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  lavendelhexe am Do 19 Nov 2009, 11:23

    Also schon ganz individuelle Charaktere.... Dann sind die Namen doch passend, ob es nun tatsächlich Männlein und Weiblein sind, ist ja egal. Schließlich haben die Eltern auch "falsche" Namen

    Eier hat Jacky nicht mehr gelegt?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Do 19 Nov 2009, 11:44

    Insgesamt hatte Jacky 3 Eier gelegt. Gebrütet aber nicht mehr. Statt dessen hat sie dann angefangen, die Eier zu zerstören.
    Jetzt ist aber GsD damit Schluss. Bin auch ehrlich gesagt froh darüber. Es geht doch ganz schön an die Nerven.
    Und mit den Namen das sehe ich genauso wie du.
    avatar
    Morrigan

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Morrigan am Do 19 Nov 2009, 11:48

    Laughing Wenn sich Charlie jetzt noch füttern und verwöhnen läßt, ist er garantiert ein Männchen...
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Selena am Do 19 Nov 2009, 12:39

    Charly geht zur Not auch als Mädchenname durch. Aber Lena, wenn das ein Männel ist..... nachdenk Naja, dann rufst es einfach Lennox. Das fetzt doch auch. grins


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 02 Dez 2009, 11:53

    Es ist wieder einige Zeit vergangen. Leider ist es immer noch so, dass Charly sich füttern läßt.
    Wie Morrigan schon erwähnte, glaube ich auch, dass es auf jeden Fall ein Männchen ist. Es ist ja nicht so, dass Charlie nicht fressen kann, er macht es ja auch schon.
    Aber warum sich anstrengen, wenn man es eben serviert bekommt. Eben so richtig Macho.
    Beide Jungen kann man jetzt bald nicht mehr von den Eltern unterscheiden, was die Größe betrifft.
    Das Verhalten der beiden hat sich auch nicht verändert.
    Charlie neugierig und vorwitzig, Lena dagegen ruhig und ängstlich.
    Auch bei der Lautstärke macht es sich bemerkbar.
    Lena ruft mal leise und zaghaft, Charlie übertrifft schon alle, was die Lautstärke angeht.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Selena am Mi 02 Dez 2009, 12:04

    Ich muss jetzt mal sondieren. Charly war das Jüngere, was erst so zurück war oder anders rum?


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Diana

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Diana am Mi 02 Dez 2009, 13:34

    Richtig Selena.
    Aber Charlie war ja nur ein paar Tage zurück, jetzt ist der Unterschied aber nach dem Freßverhalten zu urteilen schon Wochen.
    Das sonstige Verhalten von Charlie ist ja eigentlich sehr gut. Charlie ruft, schreit auch mal, wenn Jacky beißt, und wehrt sich auch inzwischen ganz gut.
    Außerdem Freiflug im Wohnzimmer macht er auch gern, läßt auch keine Gelegenheit aus.
    Also so gesehen ein ganz munteres Kerlchen.
    Nur einfach zu faul selbstständig zu fressen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Es tut sich was im Nest

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 19 Sep 2017, 20:57