Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 16:13 von Morrigan

» Klara
Heute um 16:12 von Morrigan

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte


    Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  lavendelhexe am Do 27 Aug 2009, 17:24

    Mixt ihr Deo selber?

    Ich habe früher damit experimentiert, war aber nie zufrieden. Farnesol wirkt bei mir halt nicht, und daher auch die meisten NK-Deos nicht. In den letzten Jahren habe ich auf KK-Deos immer mit einer Kontaktallergie reagiert. Die Alaunsteine vertrage ich auch nicht. Seit einigen Monaten benutze ich Speick - allerdings nicht jeden Tag.

    Jetzt hab ich mal wieder mit Odex gemixt (das Odex steht schon laaange bei mir rum Embarassed ) und es scheint gut zu wirken. Drückt mir mal die Daumen, dass es so bleibt. Ich habe noch ÄÖ zugegeben, riecht man zwar kaum, aber die Wirkung der äÖ wird ja wohl trotzdem erhalten bleiben....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Lotte am Do 27 Aug 2009, 17:50

    Ich benutze auch nur Kaufdeos. Die allerdings nur als Sticks. Sprühdeo vertrage ich überhaupt nicht und Roll-ons finde ich zu schmierig.
    Seit ca 1 Jahr benutze ich Rexona woman und bin zufrieden damit. Ab und an nehme ich noch Nivea pearl, besonders nach der Rasur.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Diana

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Diana am Do 27 Aug 2009, 20:02

    Ganz am Anfang hatte ich es mal versucht selbst zu machen. Kam damit nicht klar, habe es dann auch wieder verworfen.
    Seit dem benutze ich nur gekaufte Deos.
    Entweder Roll on oder Sticks. Damit komme ich ganz gut klar.
    avatar
    adebarsblome

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  adebarsblome am Do 27 Aug 2009, 20:24

    An Deos habe ich mich noch nicht getraut, habe ich auch in nächster Zeit nicht geplant. Auf Deine weiteren Erfahrungen bin ich trotzdem ganz gespannt, vielleicht magst Du Dein Rezept posten?
    Ich drücke die Daumen, dass Du deinen Mix weiter gut verträgst.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Selena am Do 27 Aug 2009, 20:52

    Ich benutze so einen Brocken von Lush. Weiß nicht mal mehr, wie das heißt, so lange hab ich das schon.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    femicrow

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  femicrow am Fr 28 Aug 2009, 09:00

    Ist der Lush-Brocken denn gut?

    Wäre ja mal interessant, so etwas nachzubauen..
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  lavendelhexe am So 30 Aug 2009, 21:21

    Blomi, mein Rezept ist noch nicht ausgereift -seufz- Das Odex setzt sich ab, ich habe vermutlich zuviel Milchsäure genommen. Demnächst mache ich es also weniger sauer...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Selena am So 30 Aug 2009, 21:26

    femicrow schrieb:Ist der Lush-Brocken denn gut?

    Wäre ja mal interessant, so etwas nachzubauen..

    Also mir hilft er zumindest trotz Schwitzens nicht zu möffeln. Und das ist das, was ich möchte.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    femicrow

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  femicrow am Mo 31 Aug 2009, 11:06

    Lieben Dank für die Antwort! wink1
    avatar
    Barbara

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Barbara am Mo 31 Aug 2009, 12:15

    Odex steht bei mir auch schon ewig rum, aber ich hab es noch nicht ausprobiert, wäre also für ein Rezept dankbar, natürlich erst, wenn es ausgereift ist grins .
    Der Einfachheit halber benutze ich Kaufdeos.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Selena am Mo 31 Aug 2009, 12:31

    femicrow schrieb:Lieben Dank für die Antwort! wink1

    Ich glaube, es gab mal im BK irgendwo ein Rezept zum Nachbauen. Allerdings wirds wohl etwas schwierig das zu finden, weil ich ja den Name nimmer weiß. Es gibt nämlich 3 verschiedene feste Deosbrocken bei Lush und ich weiß partout nicht mehr, welchen davon ich habe.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Morrigan

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Morrigan am Mo 07 Sep 2009, 18:57

    Vor dem Urlaub habe ich eine Deocreme nach einem Rezept aus dem BK nachgerührt. Man schwitzt zwar trotzdem, aber der Geruch ist weg. Allerdings ist ÄÖ Minze drin und ich habe wiedermal zu spät gemerkt, dass ich das wohl in der Schwangerschaft nicht nehmen soll...

    Es ist Natron, Sheabutter, Zinkoxid und eben ÄÖ drin, wobei Salbei wohl ideal wäre, aber das habe ich leider nicht.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Selena am Mo 07 Sep 2009, 20:32

    Das hab ich auch mal nachgebaut und war damit sehr zufrieden.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 07 Sep 2009, 23:55

    Ich vertrage kein Natron im Deo -seufz- hatte das damals auch ausprobiert....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Netti

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Netti am Di 08 Sep 2009, 02:35

    Mein Rezept ist etwas kompliziert.

    Sandelholzhydrolat 27,4
    Salbeiextrakt 70% 3,3
    Ester-C 5
    Glycerin, 4
    Rizinusöl, 3
    Farnesol 1
    Zink 1,2
    Apfelpektin 0,3
    Jojobawachs, 1
    Sucro 1
    Cetearyl Alcohol 1
    Alaun 0,5
    P3P 1
    Milchsäure, 0,1
    Ätherisches Rosenöl, Zitronenöl 0,2
    Gesamt 50

    Statt des Farnesols kann man auch 0,75-1 g Odex nehmen, aber das mag ich nicht. Ich hoffe ja, dass hier in D bald mal einer reines Zinkrizinoleat führt.

    Das Rezept ist den Hauschka-Deos nachempfunden. Lezithin habe ich mit P3P ausgetauscht, da dadurch eine reinweiße Lotion entsteht, die auch weißen Bhs und Tops nichts anhaben kann.
    Das Bentonit, das Hauschka verwendet hatte ich vorher drin. Davon habe ich entzündete Haarbalge oder Schweißdrüsen gekriegt. Das scheint die Haut zu verstopfen. Und färbt ja auch dunkel.
    Ich habe es mit Apfelpektin ersetzt, jeder andere Gelbildner geht sicher auch. Salbeiextrakt reduziert das Schwitzen, genau wie Alaun. Alaun hatte ich aber nur bei großer Hitze drin.
    Dieses Deo ergibt eine schön cremige Lotion für den Deoroller.
    Mir ging es dabei vor allem um die angenehme Anwendung. Die Konsistenz ist wie bei den Kaufdeos. Und ich habe mir diesen Sommer keine helle Kleidung versaut.
    Very Happy
    avatar
    femicrow

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  femicrow am Di 08 Sep 2009, 10:04

    Wow, das ist ja mal ein Rezept!
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  lavendelhexe am Di 08 Sep 2009, 12:20

    Ein "Netti-Rezept" halt grins
    Ist halt unterschiedlich, wie man an die Dinge herangeht. Wer ein Kaufdeo nachbasteln will, braucht viele Inhaltsstoffe, weil die ja über einige Monate stabil und wirksam sein müssen. Mein Ansatz ist anders: was braucht es unbedingt, um ein wirksames Deo herzustellen? Und das ist ja eher wenig.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Hoa

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Hoa am Di 08 Sep 2009, 14:01

    Bei mir hat über anderthalb Jahre Kokosöl mit Natron beste Dienste geleistet(Riesenthread im handmade-unterforum der BJ).
    Seit einigen Monaten muss ich aber wieder Kaufdeo nehmen...schade.

    Hoa
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Lotte am Di 08 Sep 2009, 15:14

    Dieses Rezept Hoa, hat bei mir auch gut gewirkt. Leider habe ich es auf Dauer nicht vertragen.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Andrea

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Andrea am Fr 16 Okt 2009, 17:31

    Ich mache es mir leicht, mit diesem Deorezept

    10 ml kosmetisches Basiswasser
    1/2 - 1 Meßl. Gelbildner
    30 Tr. Farnesol
    1 Meßlöffel (2,5 ml) D-Panthenol
    1 Meßlöffel Salbeiextrakt
    20 Tropfen äthterisches Öl Zitrone (oder anderes)
    alle Zutaten in einem Glas oder Schüttelbecher geben

    40 ml Hydrolat oder Blütenwasser
    dazugeben, gut verrühren und im Deoroller abfüllen.

    Ich komme damit gut zurecht.

    Ich will Euch die Kaufdeos nicht madig machen.
    Ich wollte hier nur mal diese Seite empfehlen, ist echt interessant.

    www.codecheck.info
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 16 Okt 2009, 19:07

    Ach, wenn doch Farnesol bei mir wirken würde - aber leider muß ich auf böses Odex ausweichen....
    Naja, es funzt, wenn ich auch noch kein optimales Rezept habe. Es flockt aus. Zuviel Milchsäure und/oder zuwenig Alk....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Erfahrungen mit selbst gerührtem Deo

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 17:03