Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 16:13 von Morrigan

» Klara
Heute um 16:12 von Morrigan

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte


    Haare

    Austausch
    avatar
    Blitz0601

    Haare

    Beitrag  Blitz0601 am Fr 24 Jul 2009, 16:59

    Da ich am Kopf Operiert worden bin, und mir noch nicht die Haare waschen darf( erst Montag) Wollte ich eure Meinung dazu hören. ich hab mir vorsicchtshalber
    Penaten Kamillenschampoo gekauft, um sicher zu gehen dass nichts die Wundheilung stört.
    Was meint ihr dazu?
    Ich hab schon überlegt Panthenol auf die Wunden zu tun. Hab aber ein wenig respekt davor. Nicht dass sich noch was entzündet. Das wäre die Katastrophe schlechthin.
    Über schnelle Atworten wäre ich dankbar.
    avatar
    nightfairy

    Re: Haare

    Beitrag  nightfairy am Fr 24 Jul 2009, 17:19

    Ich glaube, mit 'nem milden Shampoo und viel Vorsicht liegst Du völlig richtig. Was die Wundbehandlung angeht, da würde ich ganz die Finger von lassen... Haut heilt ja üblicherweise von allein 059 so lange da nix „ungeplantes" los ist, würde ich sie einfach machen lassen (also die Haut), und falls was sein sollte, verbieten sich m. E. erst recht irgendwelche Hausmittelchen.

    Sprich auf jeden Fall nächste Woche mit dem Nuklearmediziner über das Thema - wenn die Bestrahlung erstmal läuft, darf an die ganze Region nämlich auf gar keinen Fall mehr Wasser dran!

    Knuddels
    avatar
    Blitz0601

    Re: Haare

    Beitrag  Blitz0601 am Fr 24 Jul 2009, 17:51

    Waaaaaaaas????????? Noch kein Wasser??? Shocked
    DAS halt ich nicht aus!!!! Never ever!!!!!
    Also am Montag sind die Haare auf jedenfall fällig. Sonst hab ich mich Wund gekratzt. Devinitiv.
    Wiso soll man die Haare nicht vor der Bestrahlung waschen? Welchen Hintergrung hat das?
    Vielleicht sollte ich vorher mal nachfragen. Nicht das ich noch was falsch mache. Das wäre nicht so ptrickelnd.
    Aber danke für die Info.
    avatar
    sroocs
    Moderator

    Re: Haare

    Beitrag  sroocs am Fr 24 Jul 2009, 18:05

    Da kann ich dir auch erst mal nicht wirklich weiterhelfen, allerdings hätten sie doch sicher ausdrücklich verboten dir die Haare zu waschen wenn das ein Problem mit der Bestrahlung geben könnte, oder?
    Da die Shampoos in der Regel gut konzentriert sind würde ich es mit etwas Wasser verdünnen, dann lässt es sich auch leichter auf der Kopfhaut verteilen; viel rubbeln willst du ja wohl nicht. Und spare den operierten Teil aus und lass dann beim Abspülen das Shampoowasser nur leicht drüberlaufen. Das sollte erstmal an Reinigung reichen.


    _________________
    Ganz liebe Grüße
    Sanne
    avatar
    Blitz0601

    Re: Haare

    Beitrag  Blitz0601 am Fr 24 Jul 2009, 18:52

    Rubbeln geht gar nicht. Das tut doch hammerweh. Schließlich ist der Knochen ja noch gar nicht zusammengewachsen.
    Also geh ich da seeeeeehr vorsichtig mit um.
    Das ich mir die Haare nicht waschen soll davon war nicht die Rede.
    Da frag ich am Montag vorsichtshalber nochmal im KH nach. Besser ist das.
    Aber ein wenig saubermachen ist auf jedenfall angedacht. Das letzte mal hab ich meine Haare am 13.07 waschen können. Stellt euch das mal vor!!!! ( Grusel)
    Ihr könnt euch ja vorstellen wie man sich dann auf´m Kopf fühlt, oder?
    Ich glaub ich hab einen Ameisenhaufen drauf rumkrabbeln.......
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Haare

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 24 Jul 2009, 22:43

    Ich würde das Shampoo auch gut verdünnen und nix weiter auf die Wunde geben.
    Hast du mal versucht, sanft mit einem feuchten Waschlappen zu "waschen"?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Potion

    Re: Haare

    Beitrag  Potion am Sa 25 Jul 2009, 08:29

    Vor der Bestrahlung darfst Du die Haare sicherlich waschen, nur nach der Bestrahlung ist es fraglich.
    An bestrahlte Haut darf soweit ich weiß kein Wasser, da das zu üblen Hautreaktionen führen kann.
    Aber ich denke, Du wirst vom Arzt darüber noch genauestens aufgeklärt werden ja
    avatar
    nightfairy

    Re: Haare

    Beitrag  nightfairy am Sa 25 Jul 2009, 10:07

    Genau so ist es - bestrahlte Haut reagiert auf Wasser mit schlimmen Reaktionen, jedenfalls kenne ich das von Fällen aus der Bekannt- und Verwandtschaft so.
    Aber vorher ist schon okay, auf Montag darfst Du Dich ruhig weiter freuen (ich hätt' mich auch schon am nächsten Stacheldraht geschrubbelt wenn ich mir solange die Haare nicht waschen dürfte Shocked ).

    Wenn die Bestrahlung läuft, also ab dem ersten Mal, verträgt die Haut in der Region kein Wasser mehr. Wie groß die betroffene Gegend genau ist, werden die Dir sagen können. Auf jeden Fall aber danach fragen, wenn die nicht von alleine damit um die Ecke kommen, ich habe auch schon von Leuten gehört, die nicht richtig aufgeklärt wurden und dann das Theater mit dem Ausschlag hatten. Evil or Very Mad

    Hier steht aber z. B. drin, dass man vorsichtig waschen darf - ich würde also auf jeden Fall fragen! Vielleicht hat sich da inzwischen was getan an der Technik.

    Ist das hier die Praxis, wo Du hin musst?

    winke und Knuddels
    avatar
    Blitz0601

    Re: Haare

    Beitrag  Blitz0601 am So 26 Jul 2009, 08:46

    Nein. Ich muss ins Marienhospital im Hamm.

    Ich hab mir aber gestern gaaanz vorsichtig meine Haare gewaschen.
    Und danach gut Kopfweh gehabt. *auaaa*
    Aber jetzt juckt es nicht mehr so heftig.
    Dafür ist der Wundschmerz heut schlimmer. (*meckermeckermecker*)
    Und schwindelig ist es mir heut.
    Ich glaub ich bin kein guter Patient!!!!! Sorry
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Haare

    Beitrag  lavendelhexe am So 26 Jul 2009, 13:03

    Was ist denn ein guter Patient? Einer der still leidet? Ich könnte das nicht - ich müßte auch irgendwem sagen wie besch..... ich mich fühle. Also immer raus damit, Blitzi love239


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Haare

    Beitrag  Selena am So 26 Jul 2009, 13:32

    Das ist genau richtig, dass du raus lässt, wie es dir geht. Und es geht einem im Leben eben nicht immer nur gut. Aber es ist immer gut, darüber zu reden.
    Ruh dich erst mal aus. Denke mal, das Haare waschen war ne ziemliche Strapaze für den frisch operierten Kopf und dann noch das mit der runtergefallenen Locke, das muss dich ja in Anbetracht auf die Chemo erschreckt habem. tröst
    Hoffe, dir gehts bald wieder besser. umärmel


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Blitz0601

    Re: Haare

    Beitrag  Blitz0601 am So 26 Jul 2009, 19:57

    Ich bin sehr ungeduldig, was die Heilung anbelangt.
    Ich glaub ich geh mit meinem Gemecker meinem Mann auf die Zwiebel.
    Da ich immer so viel Action im A.... hab dauert mir alles zu lang.
    Aber der Körper braucht halt seine Auszeit.
    ( Blitzi, find dich damit ab!!!!!)
    Und das mit der Haarpflege, hab ich gelesen, werd ich ausführlich aufgeklärt.
    Kann ich nur hoffen, dass meine Megaempfindliche Haut nicht allzu dolle reagiert. Aber das werd ich abwarten müssen.( wo ich doch so gut im warten bin...)
    So jetzt muss ich aber mal langsam aufhören zu nörgeln. Immerhin hab ich alles gut überstanden!!!!! *freu*

    Diana

    Re: Haare

    Beitrag  Diana am So 26 Jul 2009, 23:46

    Blitzi, nörgeln muss auch mal sein, wenn es dir hilft. Besse als den rust reinfressen. Das macht nämlich auch nur krank.
    Also meckere ruhig, wenn dir danach ist.
    avatar
    Blitz0601

    Re: Haare

    Beitrag  Blitz0601 am Mo 27 Jul 2009, 11:02

    O.K. Dann mecker ich!
    Mecker an:Ich will die Schwellung endlich aus dem Kopf haben.
    Und wieder was hören können auf dem rechten Ohr. ist als wenn ich Mumps hab auf der Seite. DAS Nervt mich ja mecker aus:
    Danke dass ich mich bei euch auskotzen darf.
    Das tut mir gut.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Haare

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 27 Jul 2009, 11:49

    ach weisst du, wir halten schon was aus. Und meckern ist gut für die Seelenhygiene, und neben Haare waschen ist Seele säubern auch ungemein wichtig! ja

    Diana

    Re: Haare

    Beitrag  Diana am Mo 27 Jul 2009, 13:18

    Das sehe ich genauso wie Coto. Wenn es dir dann besser geht und gu tut, freuen wir uns ja auch.

    Tanja

    Re: Haare

    Beitrag  Tanja am Di 28 Jul 2009, 00:43

    Och Blitzi mecker nur. Das können wir ab. Was raus muß, muß raus. Wir sind für dich da. Aber das weißt du ja.
    Über Bestrahlung weiß ich noch von meinem Schwiegervater, das er nur noch mit Käppi raus durfte. Ich denke es war wegen der Sonne.

    LG Tanja
    avatar
    Lorekim

    Re: Haare

    Beitrag  Lorekim am Di 28 Jul 2009, 02:03

    Blitz0601 schrieb:
    Ich glaub ich geh mit meinem Gemecker meinem Mann auf die Zwiebel.

    Deshalb k*tz dich hier aus, da verteilt sich das und ist besser für den Haussegen. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Haare

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 17:12