Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 20:37 von lavendelhexe

» Galerie der Handarbeiten
Gestern um 14:52 von Barbara

» Kochen 2017
Sa 22 Jul 2017, 22:27 von Lotte

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Do 11 Mai 2017, 19:36 von lavendelhexe


    Wespennester

    Austausch
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Wespennester

    Beitrag  Lotte am Di 21 Jul 2009, 21:31

    Habt ihr, diese Jahr, auch so viele davon? Wir haben heute schon wieder zwei entdeckt. Davon eins so 15 cm und das andere ca 25 cm, im Durchmesser. Eins war direkt neben unserem Badezimmerfenster, unter den Dachpfannen und kaum öffnete ich das Fenster, kamen schon ein paar reingeflogen.
    Das grössere war, auf unserer Terrasse, neben der Satellitenschüssel. H. Lotte hat es auch nur entdeckt, weil er dort eine Plastikkrähe aufhängen wollte.
    So ein Wespennest, aus der Nähe betrachtet, ist schon echt ein Kunstwerk. Es sieht aus, als wäre es aus grauem Backpapier. Ich werde später mal ein Foto davon einstellen.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Mania

    Re: Wespennester

    Beitrag  Mania am Mi 22 Jul 2009, 00:27

    Tatsache hatten wir auch schon sehr viele.
    Was ich aber schön finde, zumindest hier sind deutlich mehr Bienen unterwegs als in den letzten Jahren!
    avatar
    femicrow

    Re: Wespennester

    Beitrag  femicrow am Mi 22 Jul 2009, 10:00

    Ich finde deren Bauten auch sehr interessant!

    Wollt ihr sie entfernen lassen? So viel "gewusel" ist doch sicher auch unangenehm..
    avatar
    marimar

    Re: Wespennester

    Beitrag  marimar am Mi 22 Jul 2009, 11:01

    femicrow schrieb:

    Wollt ihr sie entfernen lassen?


    das habe ich mich jetzt auch gefragt 059
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wespennester

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 22 Jul 2009, 12:04

    Wir haben dieses Jahr ein Wespennest unterm Dach - im Gästezimmer hört man es summen und rumoren. Aber mehr als sonst nicht, denn im Schuppen hatten wir auch schon öfter eins. Auch in der Garage unterm Dach war mal eins.
    Ich finde die auch wunderschön. Uns hat bisher keins so sehr gestört, dass wir es entfernt haben - zumal die, wie ich glaube, auch unter Naturschutz stehen?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wespennester

    Beitrag  Lotte am Mi 22 Jul 2009, 12:28

    lavendelhexe schrieb:zumal die, wie ich glaube, auch unter Naturschutz stehen?

    Aber die Feuerwehr entfernt die doch auch, wenn man sie ruft. So kenne ich das jedenfalls. nachdenk


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wespennester

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 22 Jul 2009, 14:58

    Ja, wenn du sie direkt an der Haustür oder so hast, dann wird das evtl. gemacht. Früher war das problemlos, inzwischen hat der Naturschutz überall einen höheren Stellenwert.
    Ich hab mal gegooglt: Alles über Wespen

    Mir machen Wespen nichts aus, ich habe aber echte Wespenphobiker (nein, keine Allergiker) in der Familie. Die gehen dann halt nicht in die Nähe des Nestes. Bei einem Fenster ist es natürlich schwierig, muß man ja gefahrlos öffnen können. nachdenk


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Wespennester

    Beitrag  Diana am Mi 22 Jul 2009, 15:00

    Ich glaube nicht, dass die Wespen unter Naturschutz stehen. Ich hatte vor 4 Jahren ein Wespennest. Man konnte es von außen nicht sehen, die haben das Nest von innen unter der Decke gebaut. Mich wunderte nur, dass ich ständig Wespen auf meinem Balkon hatte.
    Auf jeden Fall fühlten sich die Nachbarn unter mir von den Wespen belästigt, und haben dann durch die Gesellschaft einen Kammerjäger beaufgtragt. Der ist dann mit Gift gegen die Wespen vorgegangen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wespennester

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 22 Jul 2009, 15:03

    Bis auf zwei Arten stehen alle Wespen unter Naturschutz. Ob sich jeder Kammerjäger danach richtet oder ob euer Nest als "gefährlich" eingestuft wurde, weiß ich nicht. 059 Woanders muß man das entfernen sogar beantragen....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Wespennester

    Beitrag  Diana am Mi 22 Jul 2009, 15:11

    Kann ich dir echt nicht sagen, weil ich es ja niht gemacht habe. Mich störten die Wespen auch nicht.
    Ich fand es auf jeden Fall nicht in Ordnung, dass der Kammerjäger ohne große Vorwarnung mit Schutzkleidung da rumsprühte, zumal ich ja auch vorsichtig sein muss, wegen mein Asthma.
    Habe mich auch später bei der Gesellschaft zwar beschwert, die hielten es aber für notwendig.

    Und ca. 1 Jahr später habe ich das Wespennest dann entdeckt. Es ist zwischen der Decke und wurde dadurch sichtbar, weil meine Gardinenbretter nicht mehr hielten. Da hatte ich dann ein Loch in meiner Stubendecke und konnte das Wespennest sehen.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wespennester

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 22 Jul 2009, 15:59

    Ich hatte auch mal Nester im Schlafzimmer am Fenster - ich hab sie gelassen - u.a. weil ich nicht wollte, dass sie auf mich losgehen. Wir haben es eben mal mit friedlicher Koexistenz versucht - ging sehr gut.
    Ich hab im Frühjahr einer Wespenfamilie beim Hausbau zugeschaut, war echt irre, ein echtes Kunstwerk. Leider hat der Hausmeister das Nest entfern.
    Es gibt ja ganz verschiedene Wespen, meine sind mir nie zu nahe gekommen. Die haben sich auch nicht für mein Essen interessiert, hatten wohl bessere Alternative.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wespennester

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 27 Jul 2017, 00:43