Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 23:32 von Lotte

» Kochen 2017
Gestern um 23:14 von Lotte

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

Ähnliche Themen


    Gefachtes Garn nervt.

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Gefachtes Garn nervt.

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 15 Jul 2017, 20:10

    Man, war ich blöd - im vergangenen Jahr auf dem Kieler Wollfest kaufte ich einen Riesenbobbel mit 300 g gefachtem Garn. No  Farbverlauf von hellrosa über kräftiges rosa zu flieder und violett. Tolle Farben! Aber: das Zeug lässt sich ja mehr als besch....eiden verstricken. Bei mir zieht das Stück schon während des strickens Fäden (ich mus extrem locker stricken, damit ich alle 4 Fäden erwische) und wenn der Bobbel dann dünner wird, also bei der letzten Farbe, muss ich Meter für Meter vorsichtig rausziehen, weil es sonst Knoten im Garn gibt. Mache ich etwas falsch, wenn ich von innen stricke?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Gefachtes Garn nervt.

    Beitrag  Lotte am Sa 15 Jul 2017, 23:53

    Hmm, ich stricke ja häufiger gefachtes Garn von 100 Farbspiele, meistens aber von aussen. Zum Blindstricken eignet sich das Garn mit Sicherheit nicht und nach 2-3 Reihen habe ich den Dreh raus.
    Für mich liest sich das aber so, als ob das Garn nicht ordentlich verarbeitet worden ist, sprich, dass die einzelnen Fäden nicht die gleiche Lauflänge haben.
    Echt ärgerlich.
    Du hast doch auch schon einmal 100 Farbspiel Wolle gestrickt. war das da auch so schwierig?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gefachtes Garn nervt.

    Beitrag  lavendelhexe am So 16 Jul 2017, 14:09

    Oh, das ist ordentlich gewickelt, keine Schlaufenbildung. Es waren halt 300 g - das ist ziemlich groß und die letzte Farbe hat ja keinen Halt mehr gehabt. Aber wenn du von außen strickst, fällt natürlich nichts zusammen. Und jedes Wickelgarn bisher ist großer Mist in meinen Händen. Laughing Also von außen abstricken wäre besser gewesen - Vergangenheitsform, weil das Projekt letztlich doch schnell fertig wurde.Und ich hoffentlich nie wieder so blöd bin solch ein Garn zu kaufen. kopfklatsch Da ziehe ich Wollmeisen vor oder - wenn ich schon hingucken muss - ein schönes Mohairgarn.  Very Happy
    Hier mein Projekt bei Rav. Ich überlege ernsthaft so ein Teil aus Mohair zu stricken. Dann aber einfädig, denn mit doppeltem Faden habe ich das ja schonmal gemacht.  nachdenk Muss mal schauen, ob meine Vorräte soviel Mohair einer Sorte hergeben....kaufen "darf" ich erst wieder im September und die Menge ist begrenzt - bin ernsthaft in einer Ravelrygruppe und versuche mich am Stashabbau  Cool


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gefachtes Garn nervt.

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 04:18