Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Galerie der Handarbeiten
Heute um 11:49 von Cotopaxi

» Klara
Gestern um 22:59 von lavendelhexe

» Kochen 2017
Sa 22 Jul 2017, 22:27 von Lotte

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Do 11 Mai 2017, 19:36 von lavendelhexe


    Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Austausch

    Tanja

    Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Tanja am Di 07 Jul 2009, 18:58

    Ich muß mich gerade mal ein bisschen ausheulen.
    Ich hatte bedingt durch zwei dumme "Unfälle" 2 mal Kaninchenbabies. Einmal 3 und ein paar Wochen später nochal 7 wovon eins leider am dritten Tag verstarb. Insgesammt waren es nun dreizehn Kaninchen. Der zweite Wurf ist jetzt gerade 5 Wochen alt.
    Leider konnte ich daher nicht alle behalten, was für mich schon schlimm genug war.
    Jetzt hatte ich vor ein paar Tagen für 2 Kaninchen aus dem ersten Wurf die gerade 12 Wochen alt waren neue Besitzer gefunden. Mein Mann hat mittlerweile ein riesiges Gehege für meine Hoppelmäxe gebaut, damit ich so viele wie möglich behalten kann.
    Ich habe darauf bestanden, das die beiden zusammen bleiben, weil ein Kaninchen nicht alleine leben sollte. Ich habe sie so liebevoll großgezogen und jetzt muß ich erfahren, das sie in einem kleinen Käfig gehalten werden ohne Heu nur mit Stoh (welches angeblich Heu sein soll) aber ich bin ja nicht blöd... Ich kann durchaus zwischen Heu und Stroh unterscheiden. Zudem sind meine Ninis nur an Heu und Frischfutter ( Möhren, Fenchel, Broccoli usw.) gewöhnt, weil ich in verschiedenen Foren gelesen hatte, das das handelsübliche Kaninchenfutter eher schädlich ist für Kaninchen.
    Jetzt wurden sie von heute auf morgen mal eben auf dieses Kaninchenfutter umgestellt bekommen nebenher nur Stroh. Sind eingezwengt in diesen kleinen Käfig und dürfen auch tagsüber nicht hoppeln (weil sie ja alles vollmachen).
    Ich bin total fertig mit der Welt und kann mich kaum auf irgendwas konzentrieren. Am liebsten würde ich die beiden wieder zurückholen aber das wäre ja Diebstahl. Freiwilliie nicht wieder und die neue Besitzerin ist total uneinsichtig. Sie hat die Kaninchen für ihre kleine Tochter geholt und die versteht einfach nicht, das es Tiere sind und kein Spielzeug.
    Bevor ich ihr die Tiere gab hatten wir uns ausführlich unterhalten. Sie hat gesagt sie kennt sich aus mit Kaninchen und sie bekommen ein großes Gehege und viel Frischfutter usw.
    Jetzt habe ich mal nachgeschaut, wie es den Kaninchen geht und dann sowas... Was soll ich nur machen. Da darf ich mir anhören, sie müsse sich vor mir nicht rechtfertigen. Das wären doch nur Tiere und sie hat nicht so viel Geld, das sie es für Frischfutter zum Fenster rauswerfen könne.
    Dabei hatte sie mir Tage vorher noch schön ins Gesicht gelogen. Laufen bzw hoppeln dürfen sie auch nicht, weil sie alles vollmachen. Ich weiß echt nicht weiter.
    Mir tun die Tiere so leid! Das schlimme ist ich bin auch noch Schuld daran das es ihnen so geht. Ich hatte einem Tag nach dem Gespräch schon so ein schlechtes Bauchgefühl. Aber ich dachte vielleicht bilde ich mir alles nur ein. Von den Worten her klang ja alles ganz toll. Aber ich hatte dieses schlechte Gefühl dabei. Darauf hätte ich mal hören sollen...
    Sorry, das ich euch so dicht Quatsche aber ich muß das einfach mal loswerden. Mir geht es echt mies!

    LG Tanja
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Selena am Di 07 Jul 2009, 19:45

    Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich mies fühlst bei dem Gedanken. Mal ein Trösteknuddler schick. love239

    Kann denn die Frau nicht wenigstens Grünes rupfen an einer nicht an der Straße liegenden Wiese? Das kostet doch nichts.
    Ansonsten würd ich mal in einem Forum für Kaninchen nachfragen, ob man das einfach so hinnehmen muss. Ich weiß da rechtlich überhaupt nicht bescheid.

    Allerdings, was das Futter betrifft, wirst wohl kein Glück haben, weils das ja im Handel so zu kaufen gibt und sehr viele wissen nicht bescheid, dass es gar nicht gut für die Ninis ist. Wenn sie aber nie draußen hoppeln dürfen, vielleicht kannst da was machen. Eventuell über den Veterinär bei euch oder Tierschutz. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wirklich bescheid, befrag dich da mal, ob da was machbar ist.

    Vielleicht reichts ja auch, dass der Tierschutz mit der Frau Kontakt aufnimmt und ihr das erklärt und sie dadurch einsichtiger wird.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Morrigan

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Morrigan am Di 07 Jul 2009, 19:50

    Das tut mir schrecklich leid! Ich kann das sehr gut nachfühlen, denn ich hänge auch so an meinen Tieren. Wenn es unzumutbare Verhältnisse sind, dann kannst Du ja den Tierschutzverein einschalten, doch fürchte ich, dass das in diesem Falle nicht viel bringt. Und zurückkaufen kannst Du sie auch nicht? Wenn die Dame knapp bei Kasse ist, wirkt vielleicht Bares, auch wenns weh tut...
    avatar
    adebarsblome

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  adebarsblome am Di 07 Jul 2009, 19:56

    Mensch Tanja, Du fühlst Dich jetzt ja wirklich elend, kann ich gut verstehen *tröst*.

    Ich vermute, da die Tiere als Spielgefährten angeschafft wurden, wird die Dame sie nicht zurückgeben. Und belehren lassen wird sie sich ehn, nicht. Klingt ja, als ob sie Dir gegenüber bereits null Einsicht gezeigt hat. Ich denke es geht nur eins: Mach Dich beim Tierschutz schlau, was für Möglichkeiten du hast.

    Ich hasse es, wenn Tiere so unsensibel gehalten werden. Evil or Very Mad
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  lavendelhexe am Di 07 Jul 2009, 20:54

    Ohweh - die armen Ninis Sad Dass du dich jetzt besch...en fühlst, kann ich gut verstehen. Schei.. Situation.... Zurückkaufen würde ich auch versuchen. Eigentlich zählt ja die mündliche Abmachung (Zusage anständiger Haltung...) auch als Vertrag, den sie gebrochen hat. Aber wie will man das durchsetzen?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Diana

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Diana am Mi 08 Jul 2009, 01:09

    Tanja, ich würde auch den Tierschutz mal auf die Dame aufmerksam machen. Du kannst denen ja berichten, wie die Tiere gehalten werden, und das eine Änderung auch nicht in Aussicht ist. Leider habe ich keine Ahnung von Kaninchenhaltung, wie gross das Gehege sein muss. Aber wenn es wirklich zu klein ist, geht das gar nicht.
    Oder wie hier auch schon geschrieben wurde, die Tiere wieder zurückkaufen.
    avatar
    femicrow

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  femicrow am Mi 08 Jul 2009, 11:04

    Liebe Tanja, fühle Dich von mir ganz doll gedrückt! umärmel

    Auch ich bin ein absoluter Tierliebhaber und kann Deine Situation sehr gut nach empfinden!

    Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen.

    Vielleicht könntest Du der Person einen Brief schreiben? Geschriebene Worte regen evtl. eher zum Nachdenken an.

    Dir ganz viel Erfolg für Deine Ninis!!! Giraffe
    avatar
    marimar

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  marimar am Mi 08 Jul 2009, 20:45

    Ich hasse solche Leute, die Tiere unter solchen Bedingungen halten.
    avatar
    Mondaura

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Mondaura am Do 09 Jul 2009, 08:17

    Hallo, Tanja,
    soweit ich weiß, gelten im privaten Bereich auch noch mündliche Absprachen, so genannter "Vertrag per Handschlag".
    Ich an Deiner Stelle würde der Dame das unter die Nase reiben und darauf bestehen, die Tiere wieder abzuholen.
    die Anderen hier haben Dir ja schon gesagt, das du den Tierschutz benachrichtigen solltest.

    Schildere denen den Fall so, wie du es uns hier erzählt hast, denn Deine Bedrückung um das Schicksal der kleinen Hoppler ist zu spüren!

    Ich drücke dir die Daumen, das Du die Tierchen zurückholen kannst! Smile

    Tanja

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Tanja am Do 09 Jul 2009, 22:54

    Danke für euren Zuspruch. Ich konnte nicht anders und habe folgendes gemacht: Ich bin mit meinem Mann (Zeuge) dort hin. Habe versucht mit ihr zu reden, was allerdings scheiterte, da die Dame kein einsehen hatte. Das der Stall so klein war, wäre nicht weiter schlimm gewesen, wenn die Tiere genug "auslauf" bekommen hätten. Das Trockenfutter ansich wird ja auch von sehr vielen Kaninchenhaltern gekauft. Muß jeder selbst wissen. Ist halt nicht gesund, und macht nur den Tierarzt reich. Hatte vor einiger Zeit in versch. Foren gelesen, das man es nicht geben soll und habe dann langsam umgestellt und jetzt bekommen sie nur noch Frisches und Heu. Heu hatte die Dame auch nicht. Nur Stroh. Dabei ist Heu das allerwichtigste... Es hatte dort wirklich vorne und hinten gefehlt. Dazu kam eben das sie von jetzt auf gleich auf dieses Trockenfutter umgestellt hatte. Wenn, dann hätte sie es zumindest langsam machen müssen - Aber egal. Zurück zum Thema.
    Als alles reden scheiterte, weil sie meinte es wären doch nur Tiere und ich hätte mein Geld und was sie jetzt macht ist ihre Sache, war ich so sauer. Da habe ich ihr einfach das Geld auf den Tisch gepackt, meine Kaninchen eingepackt und bin gegangen. Die Frau war so baff. Die hat mich noch nicht mal zurückgehalten.
    Sie fand es nur unverschämt, das ich überhaupt kontrollieren komme. Das würden die im Zoohandel ja schließlich auch nicht machen. Leider!
    Sie wolle dort nur keine mehr holen, weil die immer so schnell eingehen und überteuert wären. Es wundert mich nicht, das die so schnell eingehen. Wenn man nichts zu fressen bekommt und so dahinvegetieren muß...
    Ich kann nur hoffen, das sie sich nicht irgendwoher neue holt.
    Jetzt tun mir nur noch die anderen Tiere leid, die dort vegetieren. Denn Leben kann man dazu nicht sagen. Aber da werde ich mich morgen mal mit dem Tierschutz in Verbindung setzen.

    LG Tanja
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Selena am Do 09 Jul 2009, 23:41

    Ich musste jetzt lachen wo ich das gelesen hab, wie du das Geld auf den tisch gepackt hast und die Kaninchen einfach wieder mitgenommen. Laughing

    WEiß nicht, ob ich mir das getraut hätte. Aber du hattest ja deinen Mann dabei.
    Richtig find ichs aber schon, dass du das gemacht hast.

    Bei uns im Zooladen wird aber auch Kaninchenfutter gefüttert. Und das ist ein recht gut geführtes Zoogeschäft. Ich denke auch nicht, dass es grundverkehrt ist, solches futter zu geben. KOmmt natürlich drauf an, was es für welches ist. Und die Ninchen in unserem Zooladen haben immer alles im Angebot zum Fressen. Möhren, Salat, Löwenzahn, Heu, und eben auch Körnerfutter, dazu noch Äste, Mineralsteine und Kalkstein.
    Die können von allem fressen und das tun sie auch. So überfressen die sich nicht an dem Körnerfutter. Das genau ist nämlich das Ungesunde. Wenn die nur das kriegen und keine Auswahl haben.
    Ich habs wieder anders gemacht, ich geb meinen Ninis aller paar Tage mal ne Handvoll. Das streu ich denen direkt weitläufig hin, dass sie es auflesen müssen. Aber da nehm ich auch ned das Billigzeug.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Diana

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Diana am Fr 10 Jul 2009, 00:27

    Hallo Tanja,

    echt super wie du das gelöst hast. (Schade, finde keinen smiley, der klatscht). Das ist meiner Meinung auch das Vernünftigste gewesen. So brauchst du dich nicht mehr um deine Tiere sorgen. Ich hätte genauso gehandelt.
    Finde ich auch klasse, dass du dich für die dort verbleibenden Tiere noch einsetzt, in dem du den Tierschutz einschaltes.
    Solchen Leuten müssen einfach die Tiere entzogen werden.
    avatar
    femicrow

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  femicrow am Fr 10 Jul 2009, 08:24

    And the Oscar goes to TANJA!!! Respekt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  adebarsblome am Fr 10 Jul 2009, 08:50

    Diana schrieb: finde keinen smiley, der klatscht

    Wir haben einen in der Sammlung 041

    Tolle Aktion, Tanja! Ich bin echt beeindruckt ja ! Ich freue mich, dass es die Tiere bei Dir wieder gut haben. Es müsste wirklich mehr so konsequente Tierfreunde wie Dich geben....kiss1
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 10 Jul 2009, 10:33

    Bravo Tanja, das hast du super gemacht!! 041


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Morrigan am Fr 10 Jul 2009, 10:34

    Bravo! Tolle Aktion! Und sehr mutig. Ich bin froh, dass die armen Tierchen jetzt wieder in guten Händen sind. Respekt
    avatar
    Mondaura

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Mondaura am Fr 10 Jul 2009, 17:53

    041 freu love306 Respekt

    Klasse gemacht, Tanja!

    Tanja

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Tanja am Sa 11 Jul 2009, 22:18

    Ich konnte einfach nicht anders. Meine Tiere sind meine Fellkinder. Die können sich alleine nicht wehren. Es ging gar nicht allein um das Trockenfutter. Es wird ja auch überall verkauft und gefüttert. Ich habe halt gelesen, das es nicht gut ist für die Kaninchen und kann es nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren das zu füttern. Aber auch dann hätte man langsam umstellen müssen. Falls es jemanden interessiert, wo ich mich schlau gemacht habe, hier ist die Seite: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html
    Aber das war nicht ausschlaggebend. Was mich echt böse gemacht hatte war die Tatsache das sie nur Stoh hatten und kein bisschen Heu. Dazu kam das sie keinen Auslauf hatten. So ein handelsüblicher Kaninchenkäfig ist nicht weiter schlimm, wenn das Tier oder die Tiere genug Auslauf bekommen. Aber die durften da nicht raus, weil sie alles voll machen und sich nicht mit dem Kater verstehen. Die Katze war am Bett festgebunden. Ich war so entsetzt - Da fehlen mir echt die Worte. Außerdem stank die ganze Wohnung nach Pipi. Ob vom Kater oder vom Hund. Ich weiß es nicht. Da konnte ich einfach nicht mehr anders. Ich hab sowas vorher noch nie gemacht. Aber ich hab da nur noch rot gesehen.
    Die Frau hatte echt nur Ausreden und hat ja auch behauptet das Heu im Käfig wäre. Aber das war definitiv Stroh.
    Auch die Aussage: dann ist es halt Stroh. ist doch egal. Das sind die Tiere meiner Tochter, da muß sie sich allein drum kümmern... Das hat mich so erschüttert. Da ist echt alles mit mir durchgegangen.
    Erstens hat sie bei Besichtigung der Tiere ganz anders geredet und die Tochter ist 9 und Sonderschülerin. Ich habe mich mit ihr unterhalten und ich würde sagen sie ist auf dem Stand einer 4-5jährigen. Da kann man doch die Verantwortung der Tiere nicht allein auf die Tochter übertragen. Da hätte sie ein Auge darauf haben müssen. Ich bin immer noch ganz entsetzt.
    Aber ich bin froh, so gehandelt zu haben und freu mich, das ihr das auch so seht.

    LG Tanja
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 11 Jul 2009, 22:52

    Auweia - das klingt nach grauslichen Zuständen für die Tiere dort, nicht nur die armen Ninis!
    Man darf vermutlich nicht nur mit den Leuten reden, sondern muß wirklich hin und sich anschauen, wie die Tiere leben sollen. Unsere Katzen wurden uns von gebracht, man wollte halt auch sehen, wo die Miezen landen. Ein Geier ebenso - erstmal wurde nur geschaut, wie die bei uns leben und beim zweiten Besuch erst der Vogel mitgebracht. Finde ich absolut in Ordnung.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Selena am So 12 Jul 2009, 00:22

    Shocked

    Katze ans Bett gebunden? Das ist ja fürchterlich.

    Also was du da beschreibst ist tatsächlich keine gute Bleibe für die Tiere, aber für alle, die sie hat, scheint mir.

    Und man muss als Mutter immer über die Kinder wachen, ob sie das auch alles richtig machen und überhaupt regelmässig. Es kommt so oft vor, dass Kinder Tiere haben wollen und dann lässt das Interesse nach, das passiert bei Kndern jeglichen alters und hat auch nichts mit Sonderschule zu tun. Dann muss man das teilweise übernehmen, bzw. das Kind dazu anhalten, es ordentlich zu machen. Manche Leute machen es sich wirklich sehr einfach.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Lotte am So 12 Jul 2009, 08:08

    Bravo Tanja. Gut gemacht und die einzige richtige Entscheidung. ja 041
    Das tut einem ja in der Seele weh, wenn man sieht, wie die Tiere, die man liebevoll aufgezogen hat, dermassen schlecht gehalten werden.
    Ich hoffe, der Tierschutzverein wird da auch noch tätig. Die sind ja manchmal leider auch nicht die Aktivsten.
    Behälst du die Kaninchen denn jetzt selber, nach der schlechten Erfahrung?
    Bitte eine Runde knuddeln, von mir, als kleine Entschädigung, für die schlechte Zeit, bei diesen schrecklichen Leuten.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Diana

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Diana am So 12 Jul 2009, 10:20

    Da gehöt aber schnellstens jemand vom Tierschutz hin. Kann ja nicht sein, dass eine Katze angebunden ist.
    Das ist ja schon eine Tierquälerei.
    Hofe, dass die was schnellstens unternehmen.
    Die Tiere können einen richtig leid tun.

    Tanja

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Tanja am Di 14 Jul 2009, 21:40

    Ich hoffe auch, das da gaaanz schnell was passiert. Am liebsten hätte ich alle Tiere mitgenommen aber leider sind einem da ja die Hände gebunden und dazu war ich dann doch zu feige. Leider. Beim Tierschutz habe ich angerufen. Bei uns geht der Weg ja übers Tierheim und Veterinäramt. Die wollen natürlich nach den Rechten sehen. Leider sagten sie mir aber schon am Telefon, das es schwierig wird, da was nach zu weisen. Die Katze wäre ja nur Nachts angebunden und der Tierschutz kommt am Tag. Der Geruch allein, so traurig es klingt würde nicht ausreichen um die Tiere zu entziehen aber wsie haben versprochen das sie sich kümmern. Hoffentlich kommen die Tiere da raus.
    Aber es wird mir eine Lehre sein. Ich muß einfach weg von meinem gutmütigen Denken. Ich denke immer an das gute im Menschen und bin damit schon ein paar mal Baden gegangen und habe schon viel Lehrgeld bezahlt. In Zukunft werde ich mich nur noch auf mein Bauchgefühl verlassen. Außerdem hat Lavendelhexe natürlich recht. Es wäre gar nicht erst so weit gekommen, wenn ich erst nach den Rechten gesehen hätte bevor die Tiere dorthin sind. Dann wäre denen der Streß erspart geblieben. So wie es aussieht werde ich jetzt wohl alle Tiere behalten.Ich kann mich nicht so leicht trennen. Nach der letzten Erfahrung fiele es mir besonders schwer fallen. Ich hoffe nur, das ich von der Vermietung nicht irgendwann Ärger bekommen. Es gibt ja Nachbarn die stören sich vielleicht dran, wenn im Garten so viele Hoppler sind. Mein Wohnzimmer ist ja jetzt umgebaut. Da steht jetzt ein riesiger selbstgebauter Kaninchenkäfig, der das halbe Wohnzimmer einnimmt. Mich stört es nicht. Im Gegenteil. Macht richtig Spaß, zuzusehen, wie viel Spaß die da drin haben. Wobei auch der Käfig eigentlich immer noch zu klein ist. Aber sie dürfen ja auch nach draußen und Platz zum fangen spielen, buddeln und Haken schlagen haben sie und das ist erst mal das Wichtigste. In ca. 2 Jahren wollen wir uns ein Haus kaufen und dann bekommen sie noch mehr Platz.

    LG Tanja

    Diana

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Diana am Di 14 Jul 2009, 22:01

    Läuft hier genauso umständlich mit dem Tierschutz. Die schnellsten sind die auch nicht gerade.
    Erst wenn die Polizei mit dabei ist, arbeiten die. So einen Eindruck habe ich hier. Hier in der Nachbarschaft hatte die Gesellschaft eine Wohnung räumen lassen. Was haben die dann noch gefunden? 5 tote Katzen.
    Der Tierschutz war von Nachbarn schon monatelang vorher benachrichtigt worden. Aber es hatte sich leider keiner darum gekümmert.
    Sowas ärgert mich dann, zumal es ja stimmt, du darfst die Tiere nicht einfach mitnehmen.
    avatar
    marimar

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  marimar am Mi 15 Jul 2009, 14:53

    Klasse Aktion, finde ich super, daß Du das gemacht hast.
    Meine Merries bekommen übrigens auch nur Frisches und Heu. Das können viele aus meinem Bekanntenkreis auch nicht verstehen, die denken immer ich mache zu viel Geschiss um die 059 ich sehe das anders und das ist auch gut so.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Meine Kaninchen - Bin gerade total am Ende

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 24 Jul 2017, 18:43