Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 22:39 von Lotte

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Kochen 2017
Sa 22 Jul 2017, 22:27 von Lotte

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Do 11 Mai 2017, 19:36 von lavendelhexe


    Kater schwer krank

    Austausch
    avatar
    Morrigan

    Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Do 21 Apr 2016, 09:35

    Ich weiß gar nicht, ob ich es schon irgendwo erzählt hatte: vor einigen Wochen war unser Mika schwer krank. Er speichelte plötzlich stark und hatte Fieber. Fast wäre er gestorben. Sie haben ihn in der Tierklinik über Nacht behalten und Antibiotika gegeben. Seine Leberwerte waren schlecht.
    Danach ging es wieder besser. Bis vor etwa einer Woche. Mir fiel auf, dass er ein wenig struppig aussieht, außerdem war er an den Flanken eingefallen. Irgendwas schien nicht zu stimmen, aber mein Mann meinte, er sei doch vollkommen normal. Dann waren wir gestern doch beim Tierarzt, denn ich wollte sichergehen. Und der Ärmste hat ganz grauenhafte Leberwerte, zu dickes Blut und ein Kilo abgenommen! Sie meinen, es könnte ein Tumor sein. pale Wir müssen ihm jetzt erstmal ein weiteres Antibiotikum einflößen und abwarten.
    Da es beim ersten Mal so aus heiterem Himmel losging, glaube ich noch immer irgendwie an Vergiftung. In seinem Speichel waren so seltsame schwarze Stückchen. Ich hätte eine Probe nehmen sollen. No
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Lotte am Do 21 Apr 2016, 10:00

    Ach herrje, armes Katzi und arme Morri. umärmel Ich drücke ganz fest meine Daumen, dass die Medikamente helfen und Mika schnell wieder gesund wird. tröst
    Wie alt ist Mika denn und ist es eine Draussenkatze?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Barbara

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Barbara am Do 21 Apr 2016, 11:46

    Ohje, das ist nicht schön, wenn das geliebte Haustier so leidet,
    hoffen wir mal das Beste,
    er braucht jetzt Streicheleinheiten extra
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Do 21 Apr 2016, 14:29

    Achje, das liest sich sehr schlimm! Und nur abzuwarten ist immer furchtbar.... Ich drück euch die Daumen, dass Mika wieder auf die Beine kommt!
    Vergiftungen kann man leider kaum ausschließen - es gibt viele Idioten da draußen. Und muss gar nicht mal Absicht sein...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  adebarsblome am Do 21 Apr 2016, 19:05

    Oh, der arme Kater Crying or Very sad
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Fr 22 Apr 2016, 08:08

    Ich danke Euch! love366

    Mika ist 13 Jahre alt und ein Stubentiger, darf aber in eine Art "Gehege" im Garten und ab und zu gehen wir mit ihm an der Leine. Er geht wie ein Hund Gassi. grins Das liebt er. Deshalb ist das mit dem Gift auch ein komplettes Rätsel für mich. Entweder jemand hat etwas in besagtes Gehege geworfen oder er hat im Haus was erwischt. nixweiß Das Antibiotikum scheint schon ein wenig zu helfen, aber leider weiß man nicht, was sonst noch dahintersteckt. Könnte eine trügerische und kurzfristige Verbesserung sein.
    Bessere Fotos hab ich auf die Schnelle nicht gefunden:

    Im Gehege:
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Lotte am Fr 22 Apr 2016, 09:52

    So ein schönes Katerle. I love you

    Dieses Behandeln auf Verdacht ist immer so unbefriedigend. Ich drücke weiter meine Daumen und knuddle Mika doch bitte mal von mir.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 22 Apr 2016, 10:34

    Was für ein hübscher kleiner Kerl! I love you

    Könnt ihr ihm das AB denn ohne großen Stress geben? Das ist ja auch immer wichtig...Jedenfalls drücke ich euch die Daumen, dass es hilft!


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Fr 22 Apr 2016, 14:32

    Ich drücke weiter meine Daumen und knuddle Mika doch bitte mal von mir.
    Danke, mach ich! Very Happy

    Könnt ihr ihm das AB denn ohne großen Stress geben? Das ist ja auch immer wichtig...Jedenfalls drücke ich euch die Daumen, dass es hilft!
    Danke, ich hoffe es! Na ja, ohne Stress geht es nicht gerade, aber zu zweit kriegen wir es in ihn hinein (bis jetzt). Es ist ne Flüssigkeit, die man ins Maul spritzt.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 23 Apr 2016, 12:27

    Ach herrje, ich fühle mit dir. Bei Tieren ist man oft noch hilfloser als bei Menschen, weil die ja nicht reden können. Ich drücke die Daumen, dass er es übersteht!! umärmel
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am So 24 Apr 2016, 15:29

    Danke, Regina!

    Neulich hat der Tierarzt angerufen. Scheinbar sind auch die Gallenwerte ums 12fache erhöht. Er meinte, er hätte vermutlich nur mehr Wochen. Sad
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am So 24 Apr 2016, 20:54

    Ohnein! Das ist sehr traurig! Bringt es denn dann noch etwas, ihm Medis einzuflössen? Und hat der TA eine Vermutung, woher das alles kommt?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Katze

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Katze am So 24 Apr 2016, 21:33

    Das tut mir sehr leid.
    Es ist schrecklich, wenn man fast hilflos zusehen muss.
    Ich hoffe aber, dass er es irgendwie noch übersteht.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Lotte am So 24 Apr 2016, 23:21

    Ach Mensch, ich hatte so dolle gedrückt. Ich fühle mit euch. Crying or Very sad umärmel


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Mo 25 Apr 2016, 11:04

    Ich danke Euch! Wie es aussieht, kann man nichts machen. No

    Und hat der TA eine Vermutung, woher das alles kommt?

    So richtig nicht. Es könnte durch eine Vergiftung gekommen sein, oder eine Infektion.
    Wir geben ihm das Antibiotikum zu Ende, denn ich habe den Eindruck, dass es ihm wenigstens immer kurzfristig besser geht. Im Internet hab ich gelesen, dass ein AB die Giftstoffe im Darm, die durch die Aufnahme von Proteinen entstehen, neutralisieren kann. Er dürfte eigentlich nichts mit Proteinen fressen, aber wie macht man das bei einem Fleischfresser? Und heilen würde es ihn ja auch nicht.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 25 Apr 2016, 20:36

    Du willst seine Ernährung nicht umstellen auf proteinarm - eine Umstellung ist purer Stress für die meisten Miezen und das kann er jetzt wirklich nicht gebrauchen. Es gibt Spezialfutter für nierenkranke Katzen, das ist proteinärmer als Standardfutter, aber meine Kater mochten es nicht - trotz Nierenkrankheit. Tja.... Außerdem ist es ja nicht das Futter, dass zu der vermuteten Vergiftung führte. Es ist furchtbar schwer zu ertragen, dass man nichts machen kann....
    Es tut mir so leid für euch love239


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Di 26 Apr 2016, 17:25

    Ich hab jetzt verschiedenes Futter bestellt, denn die Probe vom Tierarzt hat ihm enorm gut geschmeckt. Es ist sehr gehaltvoll. Das wäre schon gut, denn er magert so schnell ab ...
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Di 26 Apr 2016, 18:44

    Also nicht proteinarm sondern kalorienreich. Very Happy Gibt ja auch noch solche reichhaltigen Vitaminpasten - für unseren kranken Papagei hatten wir die damals, damit sie genug Kalorien bekam.
    Daumen sind weiterhin gedrückt!


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Cotopaxi am Di 26 Apr 2016, 21:58

    hoffen wir, dass es hilft, und wenn nicht, dann hatte er immerhin noch ein feines Fresschen... umärmel
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Do 28 Apr 2016, 10:00

    Es ist Spezialfutter für Leberkranke. nixweiß Immerhin scheint es zu schmecken (leider fressen die anderen auch immer was davon - die sind eh schon zu dick).
    Vitaminpaste hab ich ihm auch schmackhaft machen wollen, aber er mag sie nicht. Und auch die Vitamintabletten nicht.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Do 28 Apr 2016, 22:18

    Ach, was heißt schon "zu dick".... Du kannst ja nicht immer neben den Näpfen stehen und aufpassen. Wie geht es ihm denn jetzt? Das AB hat er ja nun schon einige Tage bekommen...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Morrigan am Fr 29 Apr 2016, 12:26

    Na ja, ich glaube, Jamie hat so an die 9 kg. grins Genau weiß ich es nicht. Aber er ist echt zu dick. Flauschi geht grad noch.

    Mika geht es nach Absetzen des Antibiotikums erwartungsgemäß schlechter. Ich hab deshalb beim Doc noch eins bestellt. Ich hoffe, es kommt morgen an.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Mai 2016, 21:53

    Wie gehts der Mieze denn inzwischen?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kater schwer krank

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 28 Jul 2017, 00:41