Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:44 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Gestern um 22:42 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Mi 08 Nov 2017, 18:34 von lavendelhexe

» Klara
Mo 23 Okt 2017, 16:12 von Morrigan

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Häkeln - wer und was?

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Häkeln - wer und was?

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 15 Aug 2014, 22:27

    Also los, Regina, hier wird gehäkelt.  grins  Erzähl von deinen Mützen....
    Dann zeige ich auch meine angefangene Restedecke  Cool 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Häkeln - wer und was?

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 16 Aug 2014, 10:35

    Also, nächsten Mittwoch wirds ja ernst mit meinem Dasein als Handi-Lehrerin. Uff..
    Und da eine Kollegin meine Marionette als völlig uncool für 4. Klässler abklassifiziert hat (ich mach sie trotzdem, so!!!), fragte sich ja, was dann? Ihre Kollegin (die mir jetzt schon total unsympathisch ist, ohne dass ich sie kenne - uh, hoffentlich liest sie hier nicht heimlich mit...) schlug dann vor, eine Mütze zu häkeln, voll cool, ohne Frage, es würde nur bedeuten, dass ICH 22 mal den Anfang häkeln müsste. Und dazu hab ICH dann auch wieder nicht wirklich Lust, ehrlich gesagt. Es wird dann wohl ein Stirnband, das sollten sie hinkriegen. Da muss ICH dann vermutlich auch die erste Reihe häkeln (22 mal...), aber naja... Vielleicht könnens ja auch ein paar alleine?
    Auf jeden Fall hab ich dann im Regal noch das 1. Boshi-Buch entdeckt und hab mir Wolle gekauft. Mein Französischer Besuch musste dann mal (laut schnarchend!!) Mittagsschläfchen halte, das hab ich genutzt um mit der Mütze anzufangen. Die hat ihm gefallen, nur die Farbe nicht, dann haben wir gleich noch neue Wolle für ihn gekauft. Und auch noch gleich so viel, dass es jetzt für zwei Mützen gereicht hat. Und da das liebe Hexchen jetzt diesen Fred hier aufgemacht hat, bleibt mir wohl doch nix anderes übrig, als die Ergebnisse vorzustellen. Sie sind noch nicht ganz fertig (noch nicht vernäht), aber zum Vorzeigen reichts. Also, die Photos sind zwar nicht besonders scharf, aber man kriegt einen Eindruck:
    " />

    und die mit Schirm:
    " />

    Wobei ich bei der mit Schirm noch nicht sicher bin, ob ich den Schirm nicht nochmal aufmach, er gefällt mir noch nicht...
    Vom Vorbild-Modell ist es noch ziemlich weit weg, auch beim Muster, das sieht irgendwie ganz anders aus. Muss mal meine Kolleginnen fragen. Aber die nähen auch mehr, als dass sie häkeln...
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Häkeln - wer und was?

    Beitrag  lavendelhexe am So 17 Aug 2014, 21:35

    Der Boshi-Trend scheint ungebrochen...  grins  Schon die Grundschüler sind modebewusst - wir waren nicht so informiert, aber es gab halt keine Informationsquellen für Kinder...
    Sind die Bilder so winzig oder blockiere ich die Vergrößerung?
    Die obere Mütze sieht für mich ganz richtig aus.... Die Schirmmütze - hmmm, bleibt der Schirm denn standhaft? Ist ja ein Polygarn, also relativ stabil?
    Aber wieso musst du den Anfang häkeln? Lernen die Kinder das nicht? Wo fängt man diese Art Mützen überhaupt an, doch oben in der Mitte, oder?


    Derzeit habe ich immer irgendwelche Häkelsachen auf den Nadeln - nur ein Teil kann ich nicht, egal ob beim stricken oder häkeln.  Cool 
    U.a. habe ich mal diverse Reste zusammen gesucht. Das meiste ist Sockenwolle, gekauft und gefärbt (selbst und Fremd), auch Wollmeise DK und Wollmeise ist dabei. Wobei ich ein bissi darauf geachtet habe, dass die Farben halbwegs zusammen passen. Soo schwer ist das ja bei mir nicht, aber ein paar Ausreißer habe ich doch aussortiert.  Very Happy  Der Anfang sieht also so aus:

    " />


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Häkeln - wer und was?

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 18 Aug 2014, 20:23

    Die Bilder sind so klein geworden, obwohl ich sie so hoch geladen habe wie immer nachdenk 
    Den Schirm mach ich nochmsl auf, ich hab in der letzten Runde zuwenig abgenommen. Der Schirm ist ja klein und dazu doppelt, der hält ganz gut.
    Den Anfang zu häkeln, hat mir eine erfahrene Kollegin empfohlen.  nixweiß 
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Häkeln - wer und was?

    Beitrag  lavendelhexe am Di 19 Aug 2014, 20:37

    Probierst du da eigentlich auch gleich Kindergrößen aus oder häkelst du nur für Erwachsene deine Probeteile?
    Und wie beginnen die Dinger eigentlich? Von oben in der Mitte? Das ist natürlich fummelig, deshalb vielleicht die Empfehlung der Kollegin?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Häkeln - wer und was?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017, 04:54