Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 12:53 von Domaris

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Küchenmaschine

    Teilen
    avatar
    adebarsblome

    Küchenmaschine

    Beitrag  adebarsblome am Sa 01 März 2014, 14:59

    Bei mir steht der Neuerwerb einer Küchenmaschine an. Da ich gute Erfahrungen mit Küchengeräten von Bosch habe, spekulieren ich mit einer MUM5. klick mal.

    Benutzt ihr All-in-One Geräte? Und wenn ja welche? Und kennt ihr vielleicht eine  MUM5 ähnliche Maschine, die nicht ganz so teuer ist?
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 01 März 2014, 17:42

    Wow! Aber so ein Möbeüber das unpassende smiley, es lasst sich am Tablett einfach nicht mehr losche, jedenfalls nicht von mir...rde meine komplette Kuchenschrank-Kapazität füllen und steht daher gar nicht erst zur Debatte. Ich hab ein Handrührgerät und einen Stabmixer, seit kurzem allerdings ein schweizer Luxusprodukt, das unwesentlich weniger kostet wie dein braun-teil welcome
    avatar
    Katze

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Katze am Sa 01 März 2014, 18:52

    Wir haben keinen Platz und auch keine wirkliche Verwendung für eine komplette Maschine.
    Ich habe auch einen Handrührgerät und einen Stabmixer. Seit ca. einer Woche kam ein Standmixer dazu. Das war so ein tolles Angebot, da musste ich zuschlagen. Ich hatte schon lange mit so einem Teil geliebäugelt. Vor allem um Smoothies und sowas damit zu machen.
    Seit dem habe ich mir tatsächlich jeden Tag einen Smoothie gemacht und bin begeistert.


    Mein Vater hat so eine tolle All in One Maschine. Auch von Bosch, aber den Vorgänger von der Maschine, die du verlinkt hast, glaube ich.

    Die Maschine finde ich vor Allem toll, wenn die große Plätzchenproduktion an Weihnachten bevorsteht.
    Ansonsten vermisse ich bisher keine Maschine.
    Da wir aber auch nur zu 2 sind, ist das auch eine andere Sache. Für 2 Personen sind die meisten Sachen schneller von Hand geschnippelt usw. , als die Maschine ausgepackt ist.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 01 März 2014, 20:27

    Je nachdem was du wirklich täglich brauchst und wieviel Platz auf der Arbeitsfläche du hast, kann das eine schöne Sache sein. Wenn ich so überlege: Stabmixer, Moulinette (kann hacken, raspeln und leichten Teig rühren), Standmixer, Handrührgerät brauchen auch Platz. Und den Preis finde ich völlig in Ordnung. Sofern es noch Getreidemühle und Saftpresse dazu gibt, hat man eigentlich alles abgedeckt.



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Cotopaxi am So 02 März 2014, 10:11

    Einen Purierstab braucht man ja trotzdem, ich wollte nicht jede Suppe erst in den Standmixer und wieder zuruck füllen.  Wenn mein neuer "Bamix" hält,  was er verspricht,  dann kann er moulinette, eiscrusher und mixer erstzen.
    avatar
    Hoa

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Hoa am So 02 März 2014, 11:24

    Coto, Deine tabletposts sind so lustig. Worträtselspiele.  happy007 

    Blomi, die Maschine sieht klasse aus. Ich hätte allerdings ein Platzproblem, also, wenn ich das Geld für so ein Ding hätte.
    Mir reichen seit Jahren Handrührgerat mit zwei Aufsätzen und ein schlagkräftiger Pü, für feine Schnitte eine Mandoline mit dreiAufsätzen . Ein Standmixer wär toll, der muss irgendwann mal her...

    Hoa
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  lavendelhexe am So 02 März 2014, 12:29

    Das ist eine Sache der persönlichen Kochgewohnheiten.
    Z.B. püriere ich genau zwei Suppen: Kürbis und Kartoffel. Und beide koche ich ca. einmal im Jahr. Und da ich eine Mikrowelle habe, kann ich den Teller schnell rein stellen zum erwärmen. Das als Beispiel, wie unterschiedlich man Geräte nutzt. Andere lieben Cremesuppen und pürieren die natürlich wesentlich öfter. Dann braucht man einen Pürierstab.
    Meine alte Moulinette war leicht zu ersetzen, der Zusatz des Püries hat die eigentlich fast ersetzt (fast, weil in die Mouli mehr rein passte). Die neue ist aber ganz anders, das Zubehör braucht weniger Platz im Schrank (der Bedarf auf der Arbeitsfläche ist dafür etwas größer, aber bei mir passt das) und die kann auch emulgieren und leichte Teige rühren.
    Die Standmixer haben meistens einen relativ kleinen Behälter zum hacken und raspeln - für eine große Familie unpraktisch.
    Alles sehr individuell....  ja 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Cotopaxi am So 02 März 2014, 19:03

    @Hoa - da war doch gar nix Komisches dabei?? Bis auf ein fehlendes ü... Der Mixer heisst wirklich so!

    Hexchen, da die Bedürfnisse so verschieden sind, gibt es auch so viele verschiedene Geräte. Es gibt Zeiten, da ernähre ich mich fast ausschliesslich von Kürbissuppe. Ausserdem brauche ich den Stab noch für Marmelade, sonst eigentlich auch nie...

    Ich habe noch so ein Teil, nennt sich Barmixer und wurde von mir in Griechenland erworben, weil man damit dieses herrliche Frappé machen kann. Es eignet sich auch hervorragend für Eiweiss-Shakes (die ich neu entdeckt habe - statt Abendessen gut für die Figur!) und mit nahezu fettarmer Milch (die pur nach nix schmeckt) kann man fast festen Milchschaum produzieren, der mit etwas Pülverchen (z.B. Vanillecreme oder eben diese Eiweispulver) ein herrliches Dessert abgibt. Da ich aber ja dann meinen Bamix aktiviere, dann kommt das gute Stück nach Singen, wo es mir dann auch gute Dienste leistet.
    avatar
    Barbara

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Barbara am So 02 März 2014, 19:24

    ich hab auch keine Küchenmaschine, ich hab alles einzeln, Mixer, PÜstab, Rührgerät, Saftpresse, Zitronenpresse, Getreidemühle..., puh, wenn das mal aufzählt, ist das ganz schön viel. Was soll ich mit den ganzen Einzelteilen machen?

    Im Prinzip finde ich eine Maschine für alles schon praktisch, nimmt nicht soviel Platz weg, allerdings wird unsere Familie hier auch immer kleiner, lohnt sich deshalb schon fast nicht mehr.
    Ich hab mal mit dem Thermomix geliebäugelt und eine Vorführung mitgemacht, das Teil hat mich echt beeindruckt, - der Preis allerdings auch.
    avatar
    Barbara

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Barbara am So 02 März 2014, 19:34

    Oh, Coto , du bist ja richtig rum, damit ich dich besser sehen kann  Very Happy 
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Cotopaxi am So 02 März 2014, 19:35

    Kopf stehen ist auf Dauer so anstrengend...  grins 
    avatar
    Hoa

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Hoa am Mo 03 März 2014, 14:10

    Ach so, und ich hab´ gegrübelt ob das Bild neu sei. Das ist eine lustige Frisur, übrigens  Very Happy Schade, die schönen braunen Haare sind ab  nachdenk  Ähnlich wie bei mir, plage mich grad mit der Ü-Frisur von meinem Totalverschnitt im November.

    Hoa
    avatar
    lunariel

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  lunariel am Mo 03 März 2014, 14:37

    Den Thermomix finde ich auch toll, würde bei mir auch oft benutzt werden, aber wie Barbara schon sagte, einfach zu teuer!

    Hoa, wie sind denn Deine Haare jetzt? Ganz kurz?  Shocked 
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 03 März 2014, 17:48

    Hab micc grad mal über den Thermomix informier, das Teil ist schon irre, aber 1000 Euronen?
    Den kauf ich mkr mal, wenn ich im Lotto so viel gewinne, dass ich mir ein echtes Chalet mit Stromanschluss und wenig Kücheplatz kaufen kann, vielleicht reichts dann noch für so ein Teil?

    Ach ubrigens, Hoa, braun sind meine Haare ja immer noch, nur halt kürzer,  aber auf dem Photo sehen sie kürzer aus, als sie aktuell sind. ja
    avatar
    adebarsblome

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  adebarsblome am Di 04 März 2014, 18:26

    Ich finde eine Vernünftige Küchenmaschine einfach klasse. Rühren, Kneten, Mahlen, Mixen, Schnippeln.... alles steht auf der Arbeitsplatte bereit und muss nicht nicht erst noch aus den ohnehin überfüllten Schränken hervorgekramt werden.
    Seperat ein Pürrierstab, der schnell in heiße Suppen oder Soßen getaucht werden kann - fertig ist meine Ausstattung.

    Ich überlege, ob ich mir die MUM5 nicht zu Ostern schenken lassen soll  albino


    So ein Thermomix hat sicher seine Vorteile, aber um das teure Ding ausreichend zu nutzen, muß man doch seine Kochgewohnheiten ziemlich umstellen.
    Ich glaube, dass dabei ganz viel Sinnlichkeit von der Kocherei verloren geht...
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  lavendelhexe am Di 04 März 2014, 22:05

    Für Einzelgeräte spricht (für mich) dass ich nichts abspülen muss, wenn ich kurz nacheinander Kuchen backe, Suppe koche und Salat schnippele - weil ich eben genügend Geräte habe. Aber das ist halt auch eine ganz persönliche Einstellung... und ich habe mehr als einen Zerhacker Cool 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Lotte am Mi 05 März 2014, 22:38

    Irgendeine Küchenmaschine habe ich auch, in den Tiefen meines Vorratszimmers. Aber ganz ehrlich, ich weiss garnicht, wann ich sie zuletzt benutz habe. Teig rühre ich mit dem MIxer und Gemüse bearbeite ich mit den entsprechenden Hobeln. Selbst den Teig für Reibekuchen reibe ich selber. Ich mag das so. grins 


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Gesponserte Inhalte

    Re: Küchenmaschine

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 19:53