Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Neueste Themen

» Neue Wolle
Fr 23 Feb 2018, 22:37 von lavendelhexe

» Kochen 2018
Fr 23 Feb 2018, 18:18 von Domaris

» Die Häkelnadel-Frage
Sa 17 Feb 2018, 21:45 von lavendelhexe

» Klara
Di 13 Feb 2018, 23:19 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Di 13 Feb 2018, 22:28 von nightfairy

» Seife :-D
Mo 12 Feb 2018, 11:36 von Cotopaxi

» Auf den Nadeln...
So 28 Jan 2018, 22:15 von lavendelhexe

» Seife für die Hochzeitsgäste
Di 09 Jan 2018, 13:02 von shiana

» Kochen 2017
So 31 Dez 2017, 19:12 von Lotte


    Mizellenwasser?

    Teilen
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Mizellenwasser?

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 11 Jan 2014, 12:54

    Schon davon gehört?  grins  Ist eine tensidhaltige Reinigungsflüssigkeit für Gesicht (inkl. Augen Make-up) die man nicht abspülen muss.

    Da ich ja auf großer Einkaufstour war durfte auch ein Fläschchen Dermofeel G 10 LW (oder so ähnlich, ich such jetzt nicht wie es wirklich heißt) mit.  Cool 

    Eingelesen habe ich mich in der Rührküche und in Heikes Rohstoffbuch.

    Und dann gerührt:

    8 g Dermofeel LW (das Zeug ist vielseitig, auch statt LV 41 zu nehmen) mit
    3 g Pflaumenkernöl gut verrührt. Dann
    90 g Wasser und
    10 g Melissengeist dazu gegeben.
    Das ganze wird eine milchige Flüssigkeit. Eigentlich müsste man mehr Wasser/Alk nehmen, um mit Dermofeel auf 5 % Anteil/Gesamt zu kommen. Aber auch so geht es.

    Der Kram ist jetzt also milchig-weiß und flüssig wie Wasser. Ich benetze ein Wattepad damit und reibe das Gesicht ab. In den Augen brennt es etwas - da bleibe ich vielleicht doch lieber bei meiner gewohnten Abschminke - aber die Haut wird halt gereinigt. Danach mit Gesichtswasser drüber, auf auf Wattepad, das gehört eh zu meiner Pflegeroutine.

    Was erhoffe ich mir von diesem Mizellenwasser (das Wort ist "Kosmetiksprech")? Ich möchte eine einfache schnelle Reinigung, wenn ich in der Stadt unterwegs war. Seife nehme ich nur selten fürs Gesicht und meine Abschminke ist mir zu fettig. Ganz ohne Öl würde dieses Wasser ganz klar sein. Aber so ein bisschen Duft und Zusatz kann ja nicht schaden.  Laughing 



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Mizellenwasser?

    Beitrag  Morrigan am Sa 11 Jan 2014, 16:52

    Klingt schon interessant, aber wenn es in den Augen brennt, ist mir wohl meine alte Methode lieber: Reinigungswaschlappen zum Abschminken fürs Gesicht (geht schnell) und Babymilch ohne Duft für die Augen, danach noch ein alkhaltiges Gesichtswasser. Und zwischendurch auch Gesichtswasser, bei Bedarf.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Feb 2018, 00:06