Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 11:18 von Cotopaxi

» Kochen 2017
Fr 18 Aug 2017, 17:33 von Barbara

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Austausch
    avatar
    Cotopaxi

    Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 27 Dez 2013, 16:15

    Ich habe seit Sommer vor, mal endlich Crumpets zu backen. Kennt ihr die`? Das sind so flache, fluffige Hefeteile, die in der Pfanne gebacken werden und dann im Toaster aufgebacken. Sehen im Laden aus wie ein Schwamm. Und saugen Butter und Sirup aufs allerherrlichste auf!! Hmmmmmmmmmmmmmmmm....
    Hier gibts die natürlich nicht, also muss Frau sie selber backen. Und sie schmecken ebenfalls herrlich. Machen etwas Mühe, weil man sie eben in der Pfanne machen muss, erst 5 min von der einen Seite, dann 3 min von der anderen. Man braucht Ringe, damit der recht flüssige Hefeteig nicht rausläuft. Dann muss man vor dem Wenden (wenn man nicht die richtigen, flachen Ringe hat) die Küchlein raus lösen aus den Ringen, das ist schon mühsam, so dass die Backerei eine gute Stunde Arbeit gibt. Aber es lohnt sich. Ich hatte jetzt 20 Stück, da kann man gut was einfrieren und hat so öfter was davon. Foto gibts demnächst..
    Rezept

    Habt ihr auch schon versucht eure Urlaubsentdeckungen nachzumachen? Mit welchem Erfolg??
    avatar
    herkti

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  herkti am Fr 27 Dez 2013, 20:43

    Ui....son Hefezeugs ist ja was für mich. mjam...mjam.... grins ja 
    avatar
    Hoa

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Hoa am Sa 28 Dez 2013, 02:26

    Die sehen ja herrlich aus! Kann verstehen, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, sie sind das wert. Habe vor etlichen Jahren mal ein tolles Rezept nachgebacken und erinner mich immer noch wie mir Butter und Honig durch die Löcher über die Finger gelaufen sind. Geil. Und das leicht hefig-salzige war so lecker. Es ist auch besonders schön, sich Urlaubserinnerungen in die Pfanne zu werfen, kenne das, mit wechselndem Erfolg.
    Was hab´ ich nachgebacken oder gekocht???
    Gougere aus Frankreich (Sorrry, accent grave klappt nicht)
    Froschschenkel in Knobisauce
    Pochierte Eier in Sahne mit Gänsestopfleber
    Friesentorte
    Pissaladiere

    Mehr fällt mir grad nicht ein, bin so übersättigt von den Feiertagen....

    Hoa
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 28 Dez 2013, 13:30

    musste erst mal so einige Sachen googlen.. aber sieht alles sehr vielversprechend aus. Du bist ja eh die grosse Experimentier-Köchin!!
    Meine Crumpets sind leider nicht so schön weich wie die gekauften und im Toaster werden sie noch härter... aber immer noch lecker...
    Ich hatte ein anderes Rezept als das, das ich hier rein hab. Da war nur halb so viel Hefe drin und wohl gabs deswegen weniger Löcher!! Beim nächsten Mal nehm ich mehr Hefe! Ich will nämlich auch Löcher!!  grins 
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 28 Dez 2013, 19:49

    Interessante Sache.  Very Happy 

    Da ich fast nie das Land verlasse, koche ich zwar durchaus "ausländisch", aber keine Urlaubserinnerungen. Unsere alle 6 - 8 Wochen stattfindenden Familytreffen beinhalten immer gemeinsames kochen des Abendessens und wir haben uns um die Welt gekocht in den vergangenen 3 Jahren.  Laughing Aber es gibt ja sooo viel zu entdecken.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 30 Dez 2013, 13:32

    Da hast du Recht. Mich machen Sachen, die ich scho mal probiert habe allerdings eher zum NAchkochen an. Und es gibt bei mir nicht so viel Gelegenheit zum gross kochen, für mich allein lohnt sichs nicht, und Schatzi geht lieber aus - hab ich auch nichts dagegen... Und er ist eher der, was der Bauer nicht kennt....
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 04 Jan 2014, 19:21

    Ich muss a) Schatzi rehabilitieren - wir waren noch am selben Tag beim "Latino"-Restaurant und er hat was bestellt, das er nicht kannte!! Man erlebt immer wieder Überraschungen.
    b) kennt ihr Tarte Tatin?? Irgendwie scheue ich immer den Aufwand, aber das Zeug ist auch super-lecker.

    In Basel geht ja jetzt bald die Fasten-Waihen-Saison los,. Das ist ein ganz eigenartiges Gebäck... aber ich liebe es! Ich trage bestimmt ein halbes Kilo Fastenwaien-Fett mit mir rum!  grins 




    und hier gibts mehr Infos und Rezept für dieses Gebäck. Habt ihr eine Ahnung, wo man in Deutschland Malzmehl herbekommt? Notfalls gehts wohl auch ohne...


    Zuletzt von Cotopaxi am Sa 04 Jan 2014, 19:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    adebarsblome

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  adebarsblome am Sa 04 Jan 2014, 19:33

    Cotopaxi schrieb:
    kennt ihr Tarte Tatin?? Irgendwie scheue ich immer den Aufwand, aber das Zeug ist auch super-lecker.

    LECKER. Und nicht aufwendiger als anderer Apfelkuchen. Ich habe hier ein Familienrezept meiner Austauschfreundin aus der Normandie. Wenn du magst, such ich es raus.

    Diese Fastendinger kenne ich nicht. Ist das Fettgebäck?
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 04 Jan 2014, 19:37

    Schau dir die hier Seite an, da findest du alles.

    Ist ein salziger Hefeteig mit Kümmel - aber zum Fasten wirklich nicht geeignet - dazu ist es viel zu fettig!


    hier bekommt man Backmalz, und soooo viele tolle andere Sachen. Aber all die tollen Pülverchen, die ich beim letzten Mal bestellt habe, gammeln immer noch irgendwo rum... Also lass ichs lieber - ich komme einfach nicht zum Sahnetorten backen... (wohl auch besser so..)
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  lavendelhexe am So 05 Jan 2014, 11:58

    Oh, Kümmel - lecker!  mjam 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Hoa

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Hoa am Sa 11 Jan 2014, 22:51

    adebarsblome schrieb:
    Cotopaxi schrieb:
    kennt ihr Tarte Tatin?? Irgendwie scheue ich immer den Aufwand, aber das Zeug ist auch super-lecker.

    LECKER. Und nicht aufwendiger als anderer Apfelkuchen. Ich habe hier ein Familienrezept meiner Austauschfreundin aus der Normandie. Wenn du magst, such ich es raus.


    Hi Blomi, also ich persönlich wäre ja sehr interessiert an dem normannischen Familienrezept. Wenn Du Zeit und Lust zum Suchen und Einstellen hast....freue ich mich, damit meinen neuen Ofen demnächst einzuweihen  Very Happy 

    Hoa

    Gesponserte Inhalte

    Re: Crumpets und andere kulinarischen Urlaubsentdeckungen nachgebacken

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Aug 2017, 11:39