Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:52 von Lotte

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Kochen 2013

    Teilen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Lotte am Do 10 Okt 2013, 15:43

    Bei uns gab es Paprikagemüse, mit Kartoffeln und Frikadellen.
    Ich habe doch tatsächlich noch so eine Monsterzucchini im Gewächshaus gefunden und die wird morgen zu Auflauf verarbeitet.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 12 Okt 2013, 20:03

    Ich hab unlängst mal wieder ein Kaninchen geschmort, in Rotwein. In Frankreich findet man das leichter als bei uns. Nur Schatzi fands nicht so toll, er hat da irgendwie ein Problem mit den Knochen, ich verstehs auch nicht...

    Heute hab ich einen Mikrowellenkuchen gemacht - auch in Frankreich gefunden: ein Pülverchen von Dr. Oetker (immer interessant, was die im Ausland so alles verkaufen, was es bei uns nicht gibt!) mit etwas Milch in einem Mug angerührt und eine gute Minute in die Microwelle - fertig ist der Kuchen!
    Hab das gleich mal mit meinem normalen Kuchenteig ausprobiert -geht auch, aber er bleibt halt sehr blass und das Aroma, das durch die Bräunung entsteht, das kam halt nicht zustande. Und wenn man bedenkt, dass Muffins ja auch so nicht allzu lange brauchen, ist das wohl eine Alternative, die nicht allzu häufig zum Einsatz kommen dürfte.
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Mo 14 Okt 2013, 15:59

    Klingt echt interessant, Coto.
    Kuchen aus der Mikro habe ich vor Jahren auch mal versucht...aber so ganz überzeugt hat es mich auch nicht. Am schwierigsten fand ich es den genauen Garzeitpunkt zu erwischen. Entweder ist die Mitte des Kuchens noch glitschig oder das ganze Ding bereits trocken...oder in schlimmsten Fall beides gleichzeitig.

    Kaninchen ist übrigens sehr lecker ja 


    Familie blomi bekommt heute Linseneintopf.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 14 Okt 2013, 22:32

    Mikrowellenkuchen kenne ich nur als Miniportion für eine Person in einer Tasse. Das ist ganz ok. Aber einen ganzen Kuchen? Naja, meine Mikro hat auch Heißluft (und Grill), so dass sich die Frage nie gestellt hat. Very Happy 

    Ha, ich hatte heute auch Linsen. Allerdings rote Linsen, mit Gemüse als Eintopf. Und mit vegetarischem Würstchen.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Mi 16 Okt 2013, 19:08

    Rindersuppe mit "viel drin" war heute angesagt. Und zum Nachtisch Birne Helene. Die Birnen sind ein Überraschungsfund. Ganz am Ende unseres Grundstück, hinter Schafswiese und Wildhecke befindetet sich ein sogenannter Hegebusch. Ein kleines wildes Wäldchen, vor 25 Jahren als Tier- und Pflanzenparadies durch eine Umweltschutzgeschichte aufgeforstet. Und am Rand zur Schafswiese blühte dort im Frühjahr ein dünnes aber hochgeschossenes Bäumchen. Und wie es blühte..wunderschön..wir vermuteten ein Obstbaumsämling, doch so recht wußte niemand was für eines. Bis jetzt. Ganz klitzekleine aber dafür hocharomatische Kochbirnen trägt dieses Schätzchen. Genau richtig zum Einkochen und für Birne Helene. LECKER !

    Und bei dieser Gelegenheit: Wer von Euch kennt Armagnac?  Ich habe für diese Birnen nämlich ein toll klingendes Rezept gefunden, kann das Zeug aber hier nirgends bekommen und habe nur herausgefunden, dass es ein französischer Weinbrand ist. Keine Ahnung wieweit er sich von hier handelsüblichem Cognac unterscheidet, und bevor ich die Birnen in schnöden Asbach oä baden lasse.....
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am So 20 Okt 2013, 18:55

    Weinbrand ist Weinbrand. grins  Ok, das stimmt natürlich nicht. Ein guter Weinbrand ist mild und natürlich unterscheidet sich der Geschmack. Ist wie bei Whisky u.ä. Ich würde trotzdem Asbach nehmen, wenn ihr den eh trinkt. Laughing 

    Es ist Herbst, Kürbiszeit. Also gab es heute Kürbissuppe. Zwiebeln anbraten, Kürbis (Hokkaido) und etwa dieselbe Menge Kartoffeln geschnitten zugeben, mit Brühe knapp bedecken. Garen. Pfeffern. Grob pürieren, klein geschnittene Würstchen hinein. Bei Bedarf noch einen Klecks Schmand o.ä. und ein bissi Grün wie Petersilie auf die Teller.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 07 Dez 2013, 19:13

    Im November hat niemand gekocht? grins 

    Heute gab es bei uns Grünkohl (aus dem Glas, aber erst Zwiebeln und Bauchspeck angedünstet, dann den Kohl dazu) mit Kohlwurst (Brägenwurst gibts hier ja nicht, außerdem wird soweit ich weiß eh kein Brägen mehr verarbeitet) und Kartoffeln. Wie immer die Kartoffeln ohne Salz gekocht. Muss ja an meine Geier denken. 059 

    Morgen gibts natürlich dasselbe nochmal. mjam 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Lotte am Sa 07 Dez 2013, 21:12

    Heute gab es TK Pizza mit einem gemischten Salat und für morgen hatte ich am Wochenanfang schon Sauerbraten eingelegt, den es mit Knödel gibt.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Hoa

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Hoa am So 08 Dez 2013, 04:33

    Hexe, dürfen Geier kein Salz essen? Blutdruck? Möchte kein Geier sein...

    Lotte, Sauerbraten ist so lecker!! Meine Ma hat früher rheinischen gemacht, das war immer ein Fest, leider ein kurzes, sie neigte zu knappen Portionen.
    Legst Du den denn selber ein? Und Knödel, aus Semmeln oder Kartoffeln? Tja, mir schwant, was ich nächste Woche mal mache. Mehr oder weniger eben für mich...Schatz mag ´s nicht so, ist kulinarisch auf süddeutsche Braten eingeschossen.

    Was hab´ ich denn letztlich gekocht...ja, für ein gemeinsames Abendessen die Häppchen zum Empfangs-Cremant (Mist, accent grave klappt nicht).:
    Lachs gebeizt mit Honig-Senf-Dilldip, Jakobsmuscheln mit Safran und asiatischen Aromaten.
    Ansonsten bin ich in der Pfannkuchenphase und freue mich auf Blomis Entdeckung der Finnen-Pfannkuchen.

    Hoa

    Hoa

    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am So 08 Dez 2013, 11:30

    Hmm, selbstgemachte Sauerbraten...lecker. Hier gibt es heute einen rustikalen Schweinebraten mit Pilzpfanne, Butterbohnen, Kartoffeln und viel Soße ( meine Männer wollen immer sehr viel Soße).

    WOW, hoa...bei dir möchte ich auch zum Essen eingeladen sein mjam 

    Ja, die finnischen Pfannkuchen sind meine Entdeckung des Jahres...die sind sooo klasse und lassen sich so vielseitig abwandeln. Die gibt es hier fast jede Woche.  Und überhaupt geht meine Kocherei seit diesem Jahr sehr in die nordeuropäische Richtung.

    Grünkohl gab es hier auch schon zweimal..einmal frisch selbstgemacht mit Kohlwurst, Kasseler und glasierten Kartöffelchen und einmal, damit ich endlich mal einen Vergleich habe, aus der Konserve.
    Tja...was soll ich sagen... wenn ihr Süddeutschen mit der Konserve nicht zufrieden seid, ich kann es verstehen. Weiß man wie hier oben Grünkohl schmecken soll, lässt sich mit Gewürzen und Co ein ziemlich gutes Ergebniss abschmecken. Aber die Konsistenz meines gekauften Konservengrünkohls fand ich (wie meine Familie) echt richtig eklig. Baaahh, das ging gar nicht *schüttel* .
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am So 08 Dez 2013, 12:06

    Hoa schrieb:Hexe, dürfen Geier kein Salz essen? Blutdruck? Möchte kein Geier sein...
    Sie sollen kein extra gesalzenes Futter bekommen - ihr Bedarf wird über Mineralsteine gedeckt. Zuviel wovon auch immer ist halt nicht gesund und es sind ja so kleine Geschöpfe - mit ihren 400 - 500 g ist halt schnell eine Grenze erreicht.
    Gewürze dürfen die Geier aber und ganz besonders interessant finde ich, dass sie keine Rezeptoren für "scharf" haben - die können Chilischoten futtern ohne zu zucken. Meine rühren Chili nicht an, aber in vielen Futtermischungen ist das Zeug enthalten. Very Happy

    Dass man Salz ins Kochwasser (ob Nudeln oder Kartoffeln) gibt, sehe ich aber sowieso nicht ein.  Auch Kuchen und Gebäck gibts bei mir nur ohne die berühmte Prise Salz. Cool 

    Hm, sauer ist nicht meine Geschmacksrichtung. Ich glaube, ich habe noch nie Sauerbraten gegessen.... Essig ist kein Gewürz für mich, höchstens im Salat. 059 

    Und frischen Grünkohl habe ich auch nie gegessen. grins Nach TK wollte ich doch mal suchen...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Selena am So 08 Dez 2013, 16:37

    Bei uns im Netto gibt es TK Grünkohl, in Gläsern und in so Würsten.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Selena am So 08 Dez 2013, 17:38

    also ich muss unbedingt diese finnischen ofenpfannkuchen ausprobieren. hab mir da im chefkoch einige abwandlungen dazu durchgelesen.Da kann man ja leckere sachen mit mache.*freu*
    Mit Champignon kann ich mir gut vorstellen.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Lotte am Di 10 Dez 2013, 17:03

    adebarsblome schrieb:

    Ja, die finnischen Pfannkuchen sind meine Entdeckung des Jahres...die sind sooo klasse und lassen sich so vielseitig abwandeln.

    Danke, liebe Blomi, für diesen genialen Tipp. kiss1 

    Ich habe das Rezept gegoogelt und heute nach gekocht/backt und zwar mit Äpfeln und Ahornsirup. Eifach lecker und supidupi einfach zuzubereiten.
    Welche Varianten hast du denn schon probiert. Unser nächster Pfannkuchen wird mit geräuchertem Speck, also eher deftig.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Morrigan

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Morrigan am Di 10 Dez 2013, 17:46

    Mit Eurem Grünkohl habt Ihr mich jetzt angefixt. Hab mir welchen bei Bofrost bestellt...  mjam Und ich kenn ihn ja nicht besser, werde also vermutlich nichts dran vermissen.  Laughing 
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Lotte am Di 10 Dez 2013, 18:23

    Ich kenne es auch nicht anders und nehme ihn aus dem Glas. Allerdings nicht mit Pinkel, sondern mit Mettenden, oder ger. Schinkenwürfel.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Di 10 Dez 2013, 19:32

    Ich habe schon selbst gemachten gegessen (allerdings nicht von mir) - der war sehr lecker! Der aus dem Glas ist grauenhaft!! Was ganz passabel schmeckt ist der Kohlkönig aus dem Kühlregal (beim letzten Mal wurds mir allerdings schlecht). Derzeit hab ich so eine Suppenwurst mit Grünkohleintopf im Kühlschrank, mal sehen, wie der schmeckt.
    Die richtige Wurst bekommt man hier leider gar nicht. WEder Kohlwurst, noch Mettenden oder sonst was Vergleichbares. Jedenfalls wüsste ich nicht, welche Wurst man hier nehmen könnte....  nachdenk 
    avatar
    Morrigan

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Morrigan am Mi 11 Dez 2013, 11:12

    Jedenfalls wüsste ich nicht, welche Wurst man hier nehmen könnte...
    Geht mir auch so. Aber bei dem von Bofrost ist irgendwas Wurstiges schon dabei.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 11 Dez 2013, 14:19

    hab heute mal an der Wursttheke gefragt vom besten Supermarkt am Platze. Die Frau meinte, sie bekämen die Mettenden schon, aber nur in Mengen, die sie im Süden nie los würden. Aber man könnte sehr gut grobe Bauernwürste nehmen. ISt wohl vergleichbar, und vielleicht gäbe es bei einer kleineren Metzgerei selber gemachte Mettenden. Muss ich mal fragen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 11 Dez 2013, 20:40

    Hätte ich nicht gedacht, das Kohlwurst, Mettenden so etwas außergewöhnliches sind....  Shocked 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 11 Dez 2013, 23:54

    Kommt halt immer drauf an, wo
    avatar
    Hoa

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Hoa am Do 12 Dez 2013, 17:59

    Mettenden gibt´s in Freiburg beim Rewe. Eine Hamburger Freundin hat mal einen Eintopf gemacht, da waren die drin. Geile Teile, dat!

    Hoa
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Dez 2013, 20:07

    oh! Wenn der Freiburger Rewe die Dinger hat, dann vielleicht auch das Migros-Nachfolge-Rewe-Modell? Die haben ja nun seit einer guten Woche wieder auf. Was für ein Konsumtempel!! Erfreut konnte ich feststellen, dass es fast alles, was ich bei Migros so geliebt habe, auch hier wieder erhältlich ist. Ausser den Non-food-Sachen. Aber die braucht man ja nun meistens gar nicht... (Vasen, Tassen, Deko-Kram, Kuchenförmchen, Glühbirnen, Batterien.....) Das Migros-Sortiment war irgendwie schon einmalig!
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am So 15 Dez 2013, 21:44

    Heute gab es bei uns eine Art "Blitz-Paella" - so heißt das Rezept, aber ich habe etwas abgewandelt. Also Reis mit Safran natürlich, Shrimps, Erbsen, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Brühe oder Fond und Gewürze (mediterrane Mischung und Veggie Mix - das Zeug ist scharf). War sehr sponatan, weil ich gestern TK-Shrimps kaufte, aber keine TK-Tasche dabei hatte. Also mussten sie heute schon zubereitet werden. Im Originalrezept kommt dann noch Hühnerbrustfilet mit rein und es wird anders gewürzt.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:13