Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Heute um 11:18 von Cotopaxi

» Kochen 2017
Gestern um 17:33 von Barbara

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Kochen 2013

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 01 Jul 2013, 21:59

    12 Liter 107  Was macht ihr damit??? Shocked 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Barbara

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Barbara am Di 02 Jul 2013, 10:20

    oh, das ist echt viel, bei mir ist es bei 3 geblieben,
    ich hab erst überlegt, ob ich noch nachkoche, aber bei dem ständigen Regenwetter wollte ich nicht mehr pflücken,
    hier wird meistens zu Anfang viel konsumiert, aber das lässt dann nach
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Do 04 Jul 2013, 00:37

    Fondor - das Allheilwürzmittel meiner Mutter - aber zu Blumenkohl echt lecker... Aber ich nehms auch nicht mehr. Heute können wirs besser, gell???

    Holunder hab ich mir dieses Jahr verkniffen, aus Zeitgründen und weil ich den Sirup ja eh kaum trinke - also wozu dann? Aber bei jedem Busch, an dem ich vorbei kam, hats mich gejuckt!! Ich hab den Sammeltrieb noch heftig aktiv!!
    avatar
    shiana

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  shiana am Do 04 Jul 2013, 06:44

    Blomi, ich kann dich gut verstehen. Ich hab ca. 30 l Hollerblütensirup eingekocht. Ich trinke ihn ja täglich mit Wasser und da soll er bis zur nächsten Blüte reichen. Außerdem wird ein Teil verschenkt.

    Gestern gab es Bifteki und als Nachtisch Bayerische Creme mit Gartenerdbeeren und Schoko-Kokos-Muffins. Rezepte auf meinem Blog
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Di 16 Jul 2013, 15:03

    30 l!? Nichtmal vom Lavendelsirup könnte ich soviel verbrauchen. Laughing 

    Heute hatte ich Nudeln mit Gemüse und Huhn.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Mi 17 Jul 2013, 12:59

    Wir trinken den Sirup auch sehr gerne mit Wasser verdünnt. Schon deshalb ist so ein Liter Sirup schnell verbraucht. Und mit Wodka aufgegossen bekommt man auch einen ganz tollen, schnell gemixten Likör. Den gibt es in unserem Freundekreis auf fast jeder Geburtstagsfeier *hicks* .


    Allerdings mag ich den Beerensaft im Herbst ja fast noch lieber als den Blütensirup. Dafür muß ja auch noch Platz im Keller bleiben. Very Happy 
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Sa 17 Aug 2013, 17:40

    Wir essen zwecks Gurkenschwemme fast täglich Gurkensalat...heute gab es dazu Kabeljaufilet in Kartoffelmantel.
    Das Rezept dazu habe ich aus einem neuen skandinavischen Kochbuch. In Ermangelung von schwedischen Hartkäse gab es eine Parmesanschaumsoße dazu. Es hat Familie blomi äußerst gut geschmeckt!


    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am So 18 Aug 2013, 02:05

    Wir haben gegrillt: Hackfleisch mit Schafkäse gefüllt, diverse Schnitzel und Würstchen, Champignons und Zucchini. Dazu Salat und Brot (selbst gebacken). Dessert: Vanilleeis mit Rumhimbeeren. Cool 

    Deine Parmesanschaumsoße klingt interessant, magst du die posten?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am So 18 Aug 2013, 12:24

    Gerne doch, ein festes Rezept habe ich da allerdings nicht. Ich koche meistens frei Schnauze.

    Meine bevorzugte Variante ist ähnlich einer Hollandaise:

    2-3 Eigelb mit Hühner- oder Geflügelbrühe ( ca 200ml)  im Wasserbad aufschlagen , darf in diesem Fall auch mit dem Pürrierstab gemacht werden...soll im Unterschied zu einer Hollandaise ja schaumig und nicht cremig werden.
    Dann reichlich frisch geriebenen Parmesan darin auflösen ( geht mit dem Zauberstab GsD recht fix, mit dem Schneebesen dauert das Schmelzen im Wasserbad sonst ewig) . Ich schätze mal es sind bestimmt 5-6 gehäute El Parmesan bei mir.

    Danach mix ich nach und nach erwärmte (nicht heiße!) Sahne unter die Soße ( ca 200 ml) und versuche so viel Luft wie möglich dabei unterzuschlagen.
    Abschmecken nach Lust und Laune mit Pfeffer, Muskat, Kräuter, Zitronensaft....


    Da Familie blomi in der Woche aber selten gemeinsam am Mittagstisch sitzt habe ich eine nicht ganz so gute , aber dafür schnelle und eifreie Variante gemacht, die sich ohne "Rührei"  zügig erwärmen lässt.

    Dazu einfach Brühe und Sahne (1:1) aufkochen, den Parmesan unter sorgfältigem Rühren darin schmelzen, die Soße abschmecken und kurz vor dem Servieren ( der Schaum hält bei dieser Variante leider  nicht lange) mit dem Zauberstab kräftig aufschäumen.


    Dickflüssiger, geschmacklich intensiver und schaumstabiler wird die Soße in beiden Versionen noch, wenn  kalte Butter am Ende untergemixt wird...aber ich verzichte wegen der Kalorien lieber drauf  grins
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am So 18 Aug 2013, 21:22

    Danke dir! Die eifreie Variante klingt wunderbar. ja 


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    shiana

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  shiana am Mi 28 Aug 2013, 15:54

    Mein erster Zwiebelkuchen. Ich hätte etwas mehr Salz nehmen sollen. Rezept auf meinem Blog

    avatar
    Morrigan

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Morrigan am Mi 28 Aug 2013, 17:29

    mjam 
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 28 Aug 2013, 19:24

    Ui, der sieht lecker aus! mjam 

    Bei mir gab es Gemüsereis.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Mi 04 Sep 2013, 14:10

    Couscous mit Gemüse gibt es heute...leider war ich mit dem Würzen zu großzügig und ich fühle mich nun wie ein Feuerspucker  

    Gibt es bei euch eigentlich auch so enorm viele wilde Bronbeeren? Herrlich..hab schon mehrere kg verabeitet. Und der Holunder ist auch super! Ein gutes Erntejahr ja
    avatar
    Morrigan

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Morrigan am Mi 04 Sep 2013, 16:29

    Bei uns ist es dieses Jahr nicht so toll. Hatte auch kaum Heidelbeeren... nixweiß 
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Cotopaxi am Do 05 Sep 2013, 22:37

    Brombeeren gibts hier auch wie nie! Habe auch schon 4 kg verwurschtet.. Zum Holunder fehlte mir die Zeit.

    Hat jemand von euch schon mal Kornelkirschen verarbeitet. Habe heute was drüber in der Zeitung gelesen, die sollen sehr gut sein. Ich habe heute mal eine probiert (sie wachsen in der Nähe der Schule) - lecker, aber leider mit Stein.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 27 Sep 2013, 22:17

    Heute gab es hier Zwiebelkuchen. Aus dem Handgelenk, also ohne Rezept, gemacht. Auch den Hefeteig - ich bin stolz auf mich. grins 



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Sa 28 Sep 2013, 11:49

    Schön, dass es dir so gut gelungen ist, hexchen. Kochst du denn sonst nie frei Schnauze?

    Heute koche ich nicht wirklich, kann mich nicht aufraffen. Also bekommen meine Männer "nur" Strammen Max. Und ich esse eine Holunderbeerensuppe, Rest meiner Erkältungsbekämpfungsstrategie von gestern.
    Für morgen habe ich eine Rehkeule in einer Marinade aus Kräutern und Rotwein liegen. Damit werden meine drei Carnivoren wohl wieder besänftigt.

    Coto: ich hatte mal einen Likör mit Kornelkirschen geschenkt bekommen. Der ist mir in guter Erinnerung geblieben. Bei mir in meiner Wildhecke habe ich ein paar Sträucher gesetzt, die tragen leider noch keine Früchte.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 28 Sep 2013, 12:35

    Doch, sehr oft sogar. Meist hole ich mir nur Anregungen durch Rezepte. Aber Hefeteig mache ich sehr selten, daher sonst nach Rezept.

    Heute wird es Schmorgurken geben, mit Hackfleischfüllung und dazu natürlich Kartoffeln. Die (eingeplanten) Reste gibts dann morgen als Eintopf.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Hoa

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Hoa am Di 01 Okt 2013, 16:15

    Ist das eine spezielle Gurkenart? Oder einfach Salatgurke? Rezeptchen???
    Ich liebe ja Gurken in allen Formen und auch heiss zubereitet sehr gern.

    Hoa
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Di 01 Okt 2013, 20:24

    Die werden hier als "Schmorgurken" verkauft. Sie sind dick und die Schale ist etwas rau. Meine Eltern hatten die früher auch im Garten. Gibts sowas bei euch im Süden nicht?

    Rezept habe ich keins... Gurken schälen, Enden großzügig abschneiden - die sind oft bitter - mit einem Löffel die Kerne heraus kratzen und mit Hackfleisch füllen. Ich nahm halb und halb (Rind- und Schwein) und habe das natürlich kräftig gewürzt. Wer mag, lockert es mit Ei oder Brötchen oder Haferflocken, wie für Frikadellen. Die gefüllten Gurken in eine Auflaufform legen, mit etwas Brühe angießen und ab in den Ofen. Bei mir Umluft mit Unterhitze 200 °, ca. 30 min.
    Für meinen Herrn Gemahl und mich ist das ein Stück Kindheit. Laughing 

    Kochst du mit Salatgurken auch warme Gerichte, Hoa? Das habe ich noch nie, ich warte immer auf die Schmorgurken im Herbst...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Hoa

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Hoa am Mi 02 Okt 2013, 00:11

    Oh danke, klingt einfach, schnell und lecker. Ob es hier auch Schmorgurken gibt, ich werd´ die Augen aufmachen. Bewusst ist es mir nicht aufgefallen.

    Ein warmes Gurkengericht, das ich sehr mag, pur oder als Beilage zu Fisch:
    Salatgurke schälen, entkernen und in mitteldicke Schieben/Würfel schneiden. In BUtter weichschwitzen, mit bissl Weisswein ablöschen, runterkochen, Sahne angießen etwas reduzieren, würzen nach Geschmack. Ich tu´ gern eine Prise Cayennepfeffer dran, nicht viel, ein Minikick reicht.
    Mist, keine Gurken im Haus:ess: 

    Hoa
    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Mi 02 Okt 2013, 12:14

    Klingt lecker, hoa...ähnlich habe so auch schon Zucchini gemacht.

    Gestern habe ich mich noch mal auf den Weg gemacht und reichlich Holunder und Brombeeren gesammelt. Zumindest beim Holunder scheint das Ende der Erntezeit jetzt leider erreicht.

    Gestern abend habe ich dann noch reichlich Marmeladen eingekocht, Likör angesetzt und Beeren entsaftet. Außerdem Apfelmus von eigenen Äpfeln gemacht.

    Zu Holunderkompott und Apfelmus gab es gestern Abend total leckere Backofenpfannkuchen klick und heute Poffertjes mjam 


    avatar
    adebarsblome

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  adebarsblome am Do 10 Okt 2013, 14:41

    Ganz einfach gab es heute Kartoffelbrei, Maispuffer und Krakauer. Lieblingessen meiner Jungs seit Kleinkinderzeiten.

    Und im Ofen backt ein leckerer Apfelkuchen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  lavendelhexe am Do 10 Okt 2013, 15:30

    Maispuffer? Klingt gut. Ich liebe Mais Very Happy 

    Hier gab es mal wieder Nudeln, dieses Mal mit Tomaten-Thunfisch-Soße.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kochen 2013

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Aug 2017, 11:26