Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:52 von Lotte

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Ein Arm voll Minze-was nun?

    Teilen
    avatar
    Hoa

    Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Hoa am Do 20 Sep 2012, 01:00

    Ihr Lieben, ehe ich tot ins Bett falle eine Frage an die Grünbedaumten unter Euch:
    Ich habe von einem Gast einen ganzen Arm voll Minze geschenkt bekommen. Jetzt ist es leider nicht die Minzeart, mit der ich kochen kann(Taboule´,Sommerröllchen) .

    Mir fällt spontan nur ein, daraus Tee zu machen, aber es ist soviel.
    Was macht Ihr denn so mit richtig viel Minze?
    Und wie trockne ich die optimal? (Kein Balkon, kein Garten, am Stengel oder die einzelnen Blättchen?Im Ofen?)

    Ich würde mich über Tipps sehr freuen,

    Hoa
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Lotte am Do 20 Sep 2012, 08:13

    Du kannst die Minzblätter auch im Backofen trocknen, bei 50°. Dabei soll die Backofentüre ein Spalt ofen bleiben, damit die Feuchtigkeit abdampfen kann.
    Oder du frierst sie portionsweise ein.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  adebarsblome am Do 20 Sep 2012, 10:40

    Tja, bei deinen eher nicht vorhandenen luftigen Plätzen wird die Backofenmethode wohl wirklich übrigbleiben. Oder besitzt du zufällig einen Dörrautomaten?
    Die Blätter von den Stängeln zupfen und auf ein Backblech legen, oder noch besser auf ein Pommes- oder Pizzablech mit kleinen Löchern.

    Minze lässt sich gut wie Dill einfrieren, im Ganzen mit Stängel in einem Beutel. Dann kannst du später einfach einen Stängel entnehmen und die Blätter abrebeln.

    Oder koch doch einen leckeren Sirup aus der Minze: klick, setzte eine Tinktur an, siede Minzseife...
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  lavendelhexe am Do 20 Sep 2012, 10:48

    Likör geht auch - hier, wobei ich den einfacher halten würde: Minze in ein verschließbares Glas, Vodka oder Korn drüber, evtl. Zitronenschale dazu. Zwei bis vier Wochen ziehen lassen, abseihen, bissi Zucker oder Kandis rein (der löst sich langsam auf), nochmal 4 Wochen stehen lassen. Fertig.



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Barbara

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Barbara am Do 20 Sep 2012, 10:59

    eine Seife sieden

    Sirup machen, geht wie Holunderblütensirup
    avatar
    Hoa

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Hoa am Do 20 Sep 2012, 12:38

    Vielen Dank Euch für die vielen Tipps; manchmal stehe ich wirklich auf dem Schlauch Cool Dass ich nicht auf Seife gekommen bin schockiert mich fast Shocked

    Bleibt denn der Minzduft in der Seife spürbar, genügend Purée hätte ich ja? Und, wird die braun?

    Ich werde einen Teil trocknen für Tee, einen Teil frosten, vielleicht für Erbsenpurée zum Lammbraten, und einen Teil in Vodka einlegen.

    Hoa
    avatar
    adebarsblome

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  adebarsblome am Do 20 Sep 2012, 12:51

    Ich befürchte, dass nicht viel Minzduft in einer Seife erhalten bleibt. Und braun wird es sicherlich.
    avatar
    Morrigan

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Morrigan am Do 20 Sep 2012, 13:44

    Ich hab meine getrocknet, aber ich konnte mich damit im Gästezimmer ausbreiten, das momentan leer steht.
    Das mit dem Likör finde ich gut. ja

    (Super Foto, Hexchen!)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ein Arm voll Minze-was nun?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:17