Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Neueste Themen

» Kochen 2018
Gestern um 23:12 von lavendelhexe

» Hochzeitsherzen
Mo 26 März 2018, 11:36 von shiana

» Neue Wolle
Sa 10 März 2018, 20:21 von lavendelhexe

» Die Häkelnadel-Frage
Sa 17 Feb 2018, 21:45 von lavendelhexe

» Klara
Di 13 Feb 2018, 23:19 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Di 13 Feb 2018, 22:28 von nightfairy

» Seife :-D
Mo 12 Feb 2018, 11:36 von Cotopaxi

» Auf den Nadeln...
So 28 Jan 2018, 22:15 von lavendelhexe

» Seife für die Hochzeitsgäste
Di 09 Jan 2018, 13:02 von shiana


    Grundprinzig Creme rühren

    Teilen
    avatar
    Popsfrosch71

    Grundprinzig Creme rühren

    Beitrag  Popsfrosch71 am Mo 08 Jun 2009, 09:19

    CREME RÜHREN - GRUNDPRINZIP

    Dieses ist nur das Grundprinzip, wie du eine Creme rührst.
    Bitte informiere dich noch weiter, bevor du ans Rühren gehst !


    Man benötigt :
    * Pflanzenöl
    * Konsistenzgeber
    * Emulgator

    Und so geht’s :

    1 alles zurechtlegen und abmessen / abwiegen

    2 Herd, Rührgeräte und Tiegel desinfizieren

    3 Fettphase
    Konsistenzgeber benötigen unterschiedliche Verarbeitungsarten
    Wachse, Walratersatz + Emulgator werden zusammen geschmolzen
    Butter ( Shea, Kakao, Mango ) bei kleiner Hitze : Glas aus dem Wasserbad nehmen und dann die Butter dazugeben
    Cetylalkohol löst sich nur in heißem Öl

    4 Wasserphase
    das Wasser sollte richtig aufgekocht werden
    Cremes trennen sich wieder, wenn das Wasser zu kalt war

    5 Mischen der Phasen
    die heiße Wasserphase in die Fettphase gießen NIE andersherum
    kräftig rühren – mit dem Pürierstab oder Milchaufschäumer
    mit dem Spatel weiterrühren, weil sich sonst zu viele Luftbläschen bilden
    bis zum Abkühlen weiterrühren
    man kann die Creme, wenn sie weißlich wird, ins kalte Wasserbad stellen und weiterrühren, aber dann viel schneller und kräftiger

    6 Wirkstoffe
    sobald die Creme handwarm ist, können die Wirkstoffe hinzugefügt werden

    7 Abfüllen und Beschriften
    in desinfizierte Tiegel, Kruken etc. abfüllen und beschriften – das Herstellungsdatum nicht vergessen bzw. das Mindesthaltbarkeistdatum

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24 Apr 2018, 12:53