Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:52 von Lotte

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Macaron

    Teilen
    avatar
    herkti

    Re: Macaron

    Beitrag  herkti am Di 01 Mai 2012, 21:16

    Mensch Coto, ich mach mich auf den Weg und komm zum probieren, lecker sehen die aus. Ist ja der Hammer das du dir diese ganze Arbeit schon gemacht hast. Respekt Mist das du so weit weg bist. Also auf die Idee sie mit Bananenscheiben zu füllen wäre ich auch nicht gekommen, finde die Vorstellung aber lecker, man müßte sie dann eben bald möglichst verputzen.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Di 01 Mai 2012, 21:26

    hab ich in einem Buch von GU gelesen. Und ich schätze, dass die Dinger morgen - spätestens um 15.00 Uhr nicht mehr sein werden...
    Und soo viel Arbeit ist das gar nicht, lass dich also nicht abhalten.
    avatar
    adebarsblome

    Re: Macaron

    Beitrag  adebarsblome am Mi 02 Mai 2012, 13:34

    Du warst ja wirklich fleißig, Coto. verl017 Wenn die Dinger doch nur nicht so nach Hüftgold aussähen...
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 02 Mai 2012, 13:37

    Ach, das ist doch nur Zucker und Fett! Kein Gold! Was hast du nur für Ideen!

    Toto

    Re: Macaron

    Beitrag  Toto am Mi 02 Mai 2012, 13:45

    Das sieht extrem lecker aus - so als ginge es direkt ohne Umweg über den Magen auf die Hüfte...
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 02 Mai 2012, 16:51

    auch nicht schlimmer als anderes Gebäck....
    avatar
    Morrigan

    Re: Macaron

    Beitrag  Morrigan am Mi 02 Mai 2012, 16:56

    *sabber* *mniam*
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 02 Mai 2012, 18:38

    Meine Kollegen mochten sie auch.... haben uns die Zeugniskonferenz versüsst... Man muss sie nur wirklich kühl essen, dann schmecken sie viel besser.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 29 Dez 2012, 13:07

    sodele, nach 8 Monaten Pause probier ichs mal wieder... Diesmal mit Kokosraspeln. Aber der Eischnee wurd nicht fest, die Schüssel war wohl nicht 100% fettfrei, oders Eiweiss... Keine Ahnung. Die Masse war recht fest, schön glatt werden sie jedenfalls nicht. Aber ich lass mich überraschen. Schlechter als Kokosmakronen können sie auch nicht werden.
    Doch- sie können, nach einigen Minuten im Ofen sind sie völlig verlaufen, obwohl ich sie hab antrocknen lassen.. Liegt wohl an zuwenig Luft in der Masse.... Naja, dann gibts halt Fladenmakronen. Schmecken werden sie hoffentlich trotzdem. Immerhin mein Resteiweiss ist verbraucht - dafür hab ich jetzt einen grossen Rest Kokosraspeln... Muss ich wohl mal nen Kuchen backen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Macaron

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 29 Dez 2012, 13:42

    ... und von den Kuchenzutaten bleibt dann wieder ein Rest und immer so weiter... grins

    Ich glaube inzwischen, dass in den Foodblogs immer gekaufte Macarons gezeigt werden. Die sehen alle gleich (perfekt) aus. Cool


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Klusi

    Re: Macaron

    Beitrag  Klusi am Sa 29 Dez 2012, 15:40

    Ich habe vor Weihnachten Macarons gebacken, nach einem Rezept aus diesem Buch: Wünsch dir was
    Sie sehen halt ein wenig anders aus als auf dem Foto im Buch, weil ich keine glatte Lochtülle für meinen Spritzbeutel hatte. Auch hätte ich lieber geschälte Mandeln nehmen sollen, dann wäre die Oberfläche glatter. Nun sind die Macarons halt ein wenig geriffelt. Die Füllung habe ich aus Butter, Puderzucker, geschmolzener dunkler Schokolade und viel Zimt gemacht.
    avatar
    herkti

    Re: Macaron

    Beitrag  herkti am Sa 29 Dez 2012, 22:36

    Ohhh Klusi die sehen aber trotzdem sehr lecker aus. Respekt das du sie gemacht hast. Ich konnte mich noch immer nicht dazu aufraffen. Sind bestimmt super lecker.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Macaron

    Beitrag  Lotte am So 30 Dez 2012, 08:22

    Lecker, lecker, da würde ich auch gerne zu greifen. mjam


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Macaron

    Beitrag  lavendelhexe am So 30 Dez 2012, 10:53

    Die sehen aber sehr verführerisch aus, Klusi. mjam


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am So 30 Dez 2012, 14:56

    Sehen auf jeden Fall Macaroniger aus als meine. Was die Bilder angeht, teile ich Hexchens Vermutung allmählich auch....
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 23 März 2013, 17:41

    Ich habe heute mal wieder Macarons gebacken, mit diesem Rezept, gefärbt mit Rote-Beete-Pulver. Und ich muss sagen, sie sehen -wenn auch nicht alle perfekt rund - nahezu perfekt aus. Schön glatt, mit leichtem Füsschen. Ich muss jetzt nur noch eine super-Füll-Creme creieren. Da sie rosa sind, versuche ich mich an einer Himbeer-Ganache mit weisser Schokolade. Das gibt eine gute Konsistenz. Das Problem ist nur, dass in meiner Gefriere kaum noch Platz ist - gibts eben heute Abend Himbeeren mit Quark oder Joghurt.... Und morgen früh Himbeer-Müsli. Denn mit Himbeer-Marmelade könnte es zu süss werden. Vielleicht mach ich mal einen Teil mit Orangen-Marmelade - ist ja Blutorange, dann ist rosa vielleicht auch nciht so schlimm.Die Farbe ist in etwas so, wie hier der Hintergrund.
    avatar
    Morrigan

    Re: Macaron

    Beitrag  Morrigan am Sa 23 März 2013, 18:27

    Und nicht die Fotos vergessen! 059 Klingt übrigens unverschämt lecker.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Macaron

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 23 März 2013, 20:24

    Himbeer-Schoki Shocked Bin gespannt auf dein Rezept - alles schön aufschreiben, ja?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Katze

    Re: Macaron

    Beitrag  Katze am Sa 23 März 2013, 21:04

    Das ist ja verrückt Shocked
    Den Thread habe ich gar nicht bewusst gekannt.

    Ich habe mir vorgestern überlegt, dass ich Macarons zu Ostern verschenke und habe sie gestern das erste mal ausprobiert. ja
    Das hat für das erste Mal ganz gut geklappt, allerdings habe ich sie viel zu groß gemacht.
    Ich habe die einen mit selbstgemachter Karamellcreme mit Fleur de Sel und die anderen mit Schokoladenganache gefüllt.
    Heute habe ich einen zweiten Versuch gestartet und nachdem ich einmal vergessen habe das Eiweiss abzuwiegen, hat das Ganze richtig gut geklappt. Das gleichmäßige Arbeiten mit dem Spritzbeutel muss ich allerdings noch üben.
    Ich habe sie blau gefärbt mit Lebensmittelfarbe in Pulverform, um das mal zu testen.
    Und ich habe auch eine Ganache mit weißer Schokolade gemacht und die mit Himbeersaft gefärbt und aromatisiert. Die kühlt noch ab.

    Jedenfalls ist es doch weniger Arbeit, als ich gedacht habe.
    avatar
    lunariel

    Re: Macaron

    Beitrag  lunariel am Sa 23 März 2013, 21:29

    Ich kannte den Thread auch nicht, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.

    Coto und Katze, auf das Foto bin ich gespannt. Ich guck mir die kleinen Dinger sehr gern an, ess sie auch gern, aber selbst machen... püh dazu komme ich derzeit nicht, unser Häuslein spannt uns doch noch ziemlich ein.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 23 März 2013, 22:15

    Ich wollte heute eigentlich den Balkon aufräumen, aber bei dem Wetter... nö! Da ich mich dieses Wochenende nicht in mein Häuschen begeben habe, hatte ich auch mal wieder Zeit zum Backen. Foto kommt demnächst.
    Die Füllung ist nicht soo toll geworden. Ich habe 4 verschiedene gemacht. Zuerst mal diese Schoko-Sahne (weisse Sch.)-Ganache, dann teils mit Himbeeren (zu flüssig) gemixt, z.B. mit Whiskey und Mandelsplittern(gebrannte), mit Kirsch-Marmelade (ok) und mit Butter-Lemoncurd (super).
    Die Macarons selber waren zwar unter 15 min im Ofen, 10 min. hätten wohl gereicht, sie sind ziemlich trocken geworden. Mal sehen, ob die Füllung sie etwas weicher macht.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 08 Apr 2013, 21:30

    So, bin euch ja noch ein paar Bilder von meiner letzten Backwahnattacke schuldig, jetzt, wo ich wieder schnelles Internet habe.
    [img][/img]
    Das sind sie im ungebackenen Zustand, also ooobache (wie der Schwabe sagt) oder it ganz bache (wie's die BadenerInnen und SchweizerInnen sagen würden)

    [img][/img]
    Das war die zweite Fuhre mit einem Teil Mohn statt nur Mandeln - wurde wunderbar!

    [img][/img]
    Das sind die gefüllten rosaroten von oben.

    [img][/img]
    und das die gefüllten Mohntörtchen.
    avatar
    Malveny

    Re: Macaron

    Beitrag  Malveny am Mo 08 Apr 2013, 21:43

    Wow...!! Die sind ja traumhaft toll geworden!! Meine sind oben immer eingerissen... Aber Deine!!! Einfach Super! Smile
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Macaron

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 08 Apr 2013, 21:50

    Danke! Ich hab mich genauestens an die Rezeptvorlage gehalten - was Verhältnis von Zucker, Eiweiss und Mandeln angeht. Es waren zwei gerissene dabei bei ca. 60 Keksen. Ich habe mir eine Spritztülle mit extra-grossem Loch gekauft, damit geht es perfekt und ruck-zuck zu spritzen. Die kann man sogar in eine abgeschnittene Tiefkühltüte packen. Das Bild mit den ungebackenen zeigt allerdings noch die, die ohne Tülle gepritzt wurden - geht auch, dauert nur länger. Oder ich müsste das Loch grösser schneiden - auch eine VAriante.

    Der Schlenz im unteren rechten war von meinem Daumennagel... Embarassed
    avatar
    Froschi

    Re: Macaron

    Beitrag  Froschi am Mo 08 Apr 2013, 22:18

    Ich krieg Hunger... Embarassed

    Die sehen ganz, ganz toll aus! Zum Reinbeißen... mjam

    Gesponserte Inhalte

    Re: Macaron

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:16