Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kalte TS
Heute um 08:21 von Morrigan

» Kochen 2017
So 15 Okt 2017, 22:04 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» Klara
Fr 22 Sep 2017, 11:29 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

Ähnliche Themen


      Melisse ÄÖ

      Austausch
      avatar
      Katze

      Melisse ÄÖ

      Beitrag  Katze am Fr 09 Dez 2011, 15:58

      Hallo zusammen,

      Ich liiiebe den Duft von Melisse und rieche auch gerne danach. Jetzt hat mir eine Freundin gesagt, dass das nach Mückenschutzmittel riecht Shocked
      Das macht mir zwas nicht sooo viel aus, aber da habe ich mich gefragt, ob man den Duft nicht schön kombinieren kann, damit er vllt nicht mehr nach Mückenschutz riecht Smile

      Habt ihr da vielleicht Tipps für mich?
      Ich habe schon im Forum das gefunden:

      Melisse (Melissa officinalis) - ausgleichend, stärkend, schützend, belebend (Lavendel, Rose, Neroli, Kamille)

      Aber gibt es noch mehr Möglichkeiten?
      Wenn Neroli passt, passt dann auch z.B. Mandarine oder Lemongrass oder irgendwas in die Richtung?
      Ich bin leider relativ dufttaub und erkenne ganz schlecht, was zusammenpasst, wenn ich das selbst entscheiden muss.

      Danke schonmal für eure Tipps Smile

      LG
      avatar
      Lotte
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Lotte am Fr 09 Dez 2011, 16:50

      Hier kannst du dir Anregungen geben lassen, was so dufttechnisch zusammen passt.


      _________________
      Liebe Grüsse
      Ines
      --------------------------------------------------------------
      Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
      avatar
      Barbara

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Barbara am Fr 09 Dez 2011, 17:52

      ich finde, Lemongras und Melisse sind ähnlich, haben beide die Citrusnote, deshalb finde ich eine Kombi nicht sinnvoll,
      ich finde man kann es gut mit anderen Kräuterölen mischen, Z.B. Rosmarin, Salbei, Pfefferminze, Eukalyptus,
      mit Lavendel ist es ja der Klassiker zur Mückenabwehr, obwohl ich da das günstigere Citronella nehmen würde,
      ein schönes Blütenöl ist bestimmt auch gut zum Kombinieren, Rose hattest du ja schon gesagt, aber vielleicht eine Kombi mit Ylang und Sandel?
      avatar
      sigridzet

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  sigridzet am Fr 09 Dez 2011, 18:37

      Katze, wofür hättest du denn gern den Duft oder die Duftmischung. Für Seife, Parfum, Creme, Badezusätze? Also ich fühl mich in Düfte immer hinein. Hört sich vielleicht komisch an, aber es fällt mir leichter, wenn ich weiß wofür der Duft ist.

      Gast
      Gast

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Gast am Fr 09 Dez 2011, 22:45

      zu Melisse passen Lavendel, Rose, Neroli, Kamille römisch, Geranium und Zitrusöle seht gut.

      Sag mal, hast du wirklich echte Melisse? Wenn die Assoziazion "Mückenschutz" aufkommt, könnte es sich auch um Melisse indicum handeln. Das ist keine echte Melisse, sondern meist eine Mischung aus Citronella und Lemongras. Häufig wird auch echtes Melissenöl mit Citronella gestreckt. Der Geruch von Mückenschutz stammt dann meist daher.

      Wofür möchtest du denn die Duftmischung verwenden?
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Selena am So 11 Dez 2011, 11:49

      Ist dieses Melissen-ÄÖ eigentlich von der Zitronenmelisse, die man so im Garten hat? Kann mir das gar nicht vorstellen, wo die das Öl hat. Oder gibts da noch ne speziellere Pflanze?


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
      avatar
      lavendelhexe
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  lavendelhexe am So 11 Dez 2011, 16:46

      Ja, Melisse ist unsere Zitronenmelisse aus dem Garten. Sie enthält sehr wenig äth. Öl, aber wenn du die Blätter zerreibst, riechst du ja den Duft. Eben weil sie so wenig Öl enthält, ist das reine ÄÖ sehr, sehr teuer. Und die meisten haben natürlich "Melisse indicum" - also Citronellöl - im Duftschrank zuhause. Very Happy


      _________________
      _______________________________________________________________


      ---------------------------------------------------------------
      Lavendelhexes Blog
      und
      Lavendelhexes Seifen
      avatar
      Katze

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Katze am So 11 Dez 2011, 22:21

      Entschuldigt, dass ich jetzt erst antworte.
      Ich war übers Wochenende bei meinem Vater gefühlte 1000 Kekse backen und hatte da kein Internet.

      @gitta: Du hast recht, ich habe grade mal nachgeschaut. Ich habe tatsächlich einen Melisse Nachbau erwischt.
      Ich rieche den Duft trotzdem so gerne.

      Ich hatte an ein festes Parfum und auch eine Creme gedacht mit einem Duft, in dem auch gerne Melisse oder der Nachbau^^ dabei sein könnte.
      Einige Anregungen habe ich ja schon. Das muss ich in jedem Fall mal nach und nach ausprobieren.

      Kauft ihr ÄÖs eigentlich nur im Internet?
      Könnte man auch die Ätherischen Öle nehmen, die man z.B. manchmal auf Weihnachtsmärkten findet? Ich habe nachgeschaut und da steht immer dick drauf, dass man den Kontakt mit Schleimhäuten vermeiden soll. Aber das steht auf den PÖs ja auch drauf, oder?

      Liebe Grüße

      Gast
      Gast

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Gast am So 11 Dez 2011, 22:41

      ich kaufe meine ÄÖs ausschließlich im Internet. Aber nicht irgendwo, wo es gerade billig ist. Ich habe 2-3 Händler, bei denen ich regelmäßig kaufe. Meistens bei Herrn Reike aber auch bei Primavera und manchmal bei BaccaraRose.

      Der Hinweis, dass man Haut- und Schleimhautkontakt meiden soll, steht überall drauf. Die meisten Öle dürfen nicht pur auf die Haut aufgetragen werden. Was aber nicht heißt, dass sie nicht für Kosmetik geeignet sind. Es ist fast unüberschaubar, welche Öle man guten Gewissens in Kosmetik verwenden kann und welche nicht. Manche Hersteller und Abfüller scheuen die hohen Kosten der Kosmetikzulassung und schreiben dann "nur zur Raumaromatisierung" drauf. Es kommt immer darauf an, ob der Händler vertrauenswürdig ist oder nicht. Ein Händler eines Marktstandes wäre für mich nicht vertrauenswürdig. Vor allem wenn ich auf dem Etikett keine botanische Bezeichung der Pflanze finde und auch das Herstellungsverfahren verschwiegen wird.

      Wenn ich einen neuen Händler im Netz finde, schaue ich zuerst wie viel dort Rosenöl und Melissenöl kostet. Werden sie preiswert angeboten, kaufe ich dort nicht. Es handelt sich mir großer Wahrscheinlichkeit um synthetische Öle oder um gepanschte. Allerding kaufe ich auch für Seife ganz gezielt Melisse indicum. Weil dies ein bisschen anders duftet, als Citronella oder Lemongras. Es geht schon ein bisschen in Richtung Melisse, jedoch ohne die sehr feinen Duftnuancen der echten Zitronenmelisse.
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Selena am Mo 12 Dez 2011, 08:32

      lavendelhexe schrieb:Ja, Melisse ist unsere Zitronenmelisse aus dem Garten. Sie enthält sehr wenig äth. Öl, aber wenn du die Blätter zerreibst, riechst du ja den Duft. Eben weil sie so wenig Öl enthält, ist das reine ÄÖ sehr, sehr teuer. Und die meisten haben natürlich "Melisse indicum" - also Citronellöl - im Duftschrank zuhause. Very Happy

      Mit anderen Worten, man bekommt Melissenöl angeboten und es ist gar kein richtiges? Sowas macht mich richtig wütend. Das ist doch Betrug!


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

      Gast
      Gast

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Gast am Mo 12 Dez 2011, 08:55

      Selena schrieb:

      Mit anderen Worten, man bekommt Melissenöl angeboten und es ist gar kein richtiges? Sowas macht mich richtig wütend. Das ist doch Betrug!

      nein ist es nicht, sofern "Melisse indicum" drauf steht. Die echte Melisse wird mit "Melissa officinalis" deklariert. Als Betrug würde ich z.B. ansehen, wenn jemand "100 % reines Melissenöl" drauf schreibt und dann ein gestrecktes Melissenöl oder gar Citronelle drin ist.
      avatar
      Morrigan

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Morrigan am Mo 12 Dez 2011, 10:45

      Die meisten Öle dürfen nicht pur auf die Haut aufgetragen werden.
      Ich muss gestehen, dass ich mir ständig was auf die Hände schütte, wenn ich Düfte mische. Bin ein wenig tolpatschig manchmal. Embarassed Und ich wasche mir auch nicht immer sofort die Hände, wenn das passiert ist... Ich habe noch immer keinen Wasseranschluss in meiner Seifenküche. *seufz*
      avatar
      lavendelhexe
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  lavendelhexe am Mo 12 Dez 2011, 11:23

      Viele Apotheken, Drogerien (bei uns Budni) und Bioläden führen ÄÖe von Primavera. Sehr teuer, aber auf die Qualität kann man sich verlassen. Ich kaufe lieber im Netz, weil es günstiger ist und ich nicht nur ÄÖe benötige. Sollte ich aber nur ein äth. Öl benötigen, würde ich es halt vor Ort kaufen - da die Versandkosten entfallen, rechnet es sich dann wieder.
      Mein "Melisse indicum" ist reines Citronellöl, da ist nichts anderes dabei. Indicum ist ja keine geschützte Bezeichnung, da kann jeder Händler/Hersteller selbst entscheiden, was ins Fläschchen kommt.


      _________________
      _______________________________________________________________


      ---------------------------------------------------------------
      Lavendelhexes Blog
      und
      Lavendelhexes Seifen
      avatar
      soapmum

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  soapmum am Mo 12 Dez 2011, 17:45

      Also ich habe vor kurzem Melisse in einer Handcreme benutzt und den Duft fand ich so schrecklich kopfklatsch ich habe dann noch Lavendel und Benzoe reingeschüttet bis ich endlich diesen starken Geruch nicht mehr hatte. 107
      avatar
      Katze

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Katze am Mo 12 Dez 2011, 19:20

      Dann scheine ich einen angenehmen Nachbau erwischt zu haben Smile
      Ich mag den Duft, aber wie gesagt, alleine entsteht doch die Assoziation zu Mückenschutzmittel.

      Danke auf jeden Fall für eure Infos.
      ÄÖs sind online in jedem Fall günstiger und vermutlich wirklich sicherer. Da habt ihr Recht.

      Ich werde mal ausprobieren, ob ich eine Mischung finde, die mir gut gefällt. Da muss ich mir mal ein wenig Zeit nehmen. Smile
      avatar
      Cotopaxi

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Cotopaxi am Mo 12 Dez 2011, 19:32

      mir hat mal jemand den Tipp gegeben, Zahnstocher in die Düfte zu stecken und dann in ein verschliessbares Glas zu stecken. evt. auch mehrere vom selben Duft - jeder Stick ein Teil. Also zB. 3 in Melisse, je einen in einen anderne Duft tauchen, ins Glas, das zu und mal entwickeln lassen. Dann kann man nach Bedarf weitere Zahnstocher beduften und dazu tun, so kann man ohne viel zu verbrauchen einen Duft komponieren.
      avatar
      sigridzet

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  sigridzet am Di 13 Dez 2011, 14:47

      ich hab den Tipp mit Küchenrolle bekommen. Düfte auf Küchenrolle tröpfeln und am nächsten Tag schnuppern. Dann ist der Duft entwickelt.
      avatar
      Selena
      Admin
      Admin

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Selena am Mi 21 Dez 2011, 08:28

      Gitta schrieb:
      Selena schrieb:

      Mit anderen Worten, man bekommt Melissenöl angeboten und es ist gar kein richtiges? Sowas macht mich richtig wütend. Das ist doch Betrug!

      nein ist es nicht, sofern "Melisse indicum" drauf steht. Die echte Melisse wird mit "Melissa officinalis" deklariert. Als Betrug würde ich z.B. ansehen, wenn jemand "100 % reines Melissenöl" drauf schreibt und dann ein gestrecktes Melissenöl oder gar Citronelle drin ist.

      Ja, so hatte ich das auch aufgefasst, dass das praktiziert wird. Daher kam auch meine Wut. 059


      _________________
      Liebe Grüße
      Selena No to NWO


      Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

      Gesponserte Inhalte

      Re: Melisse ÄÖ

      Beitrag  Gesponserte Inhalte

        Ähnliche Themen

        -

        Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt 2017, 09:44