Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Heute um 12:42 von Lotte

» Kalte TS
Heute um 09:01 von Morrigan

» Kochen 2017
Heute um 08:33 von Morrigan

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi


    Wolle selber färben

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 02 Jun 2011, 12:01

    Bin in Eile, deshalb ganz kurz: Ines, ich hab 25%ige Essigessenz und davon nehme ich ca. 1 EL. Es ist nicht so wichtig, ob ein bissel mehr oder weniger Essig in der Farbe ist. Handschuhe nicht vergessen. 059


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Do 02 Jun 2011, 20:26

    Juhuu, ich beize grade meine 1. Wolle. *freu* Und ich habe Rotkohlfarbe angesetzt und Blauholz köchelt gerade auf dem Herd. Very Happy Leider habe ich zu spät gelesen, dass Sommerrotkohl wohl ungeeignet ist und man Winterrotkohl nehmen soll. Mal abwarten... Aber ich habe viele schöne Färbepflanzen in meiner Seifenküche entdeckt. Leider meist nur 50 g, da kann man nicht so arg viel färben. Aber zum Testen ist es gut.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 02 Jun 2011, 20:29

    Toto schrieb:Hallo ihr Lieben,

    zum Spinnen bin ich gekommen, indem ich Gelegenheit hatte, eine Handspindel auszuprobieren und mir dann selbst eine angeschafft habe. Es ist unheimlich entspannend, weil man sich voll drauf konzentrieren muss und darum den Stress des Tages vergisst. Auf die Dauer ist das aber nicht sehr produktiv, zumal ich nicht den ganzen Tag mit der Spindel in der Hand herumlaufen kann. Man muss ewig spinnen, um auch nur ein kleines Knäuel zu erhalten. Deshalb habe ich über die Anschaffung eines Spinnrades nachgedacht und damit nicht gleich zu Anfang hohe Kosten entstehen, erst mal nach vielem Lesen, was billiges Gebrauchtes gekauft. Jetzt sind wir dabei, das gute Stück herzurichten und ich bin mal gespannt, wie es gehen wird.

    Viele Grüße
    Toto

    Ui, klasse! Ich habe mir vor kurzem auch eine Handspindel gekauft. grins Aber ich glaube nicht, das spinnen mein Hobby wird. Obwohl es sooo tolle Spinnwolle zu kaufen gibt - wundervolle Farben und Mischungen. Reizvoll, sehr reizvoll....
    Bei den Preisen für Spinnräder ist ein Gebrauchtes wohl auch die einzige Möglichkeit - ich habe sehr gestaunt (mein 1. Ehemann hatte sich ein Spinnrad zu Weihnachten von unseren Eltern gewünscht und bekommen, aber seitdem sind die Preise ja enorm gestiegen. Ist lange her. )


    Ho, Morri im Färberausch. Laughing Habe auch einen Strang in der Beize liegen und das Rotholz weicht derweilen. Very Happy Aber Blauholz - da bin ich super gespannt auf dein Ergebnis!


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am Do 02 Jun 2011, 21:54

    Ich freu mich schon auf Bilder eurer selbstgefärbten Wolle.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    herkti

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  herkti am Do 02 Jun 2011, 22:09

    ich mich auch grins und nein, ich fange damit nicht auch noch an kaffee aber zuschauen tu ich gern Very Happy
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am Do 02 Jun 2011, 22:49

    Alles nur eine Frage der Zeit, Doreen. grins


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Toto

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Toto am Fr 03 Jun 2011, 08:48

    Bei dem, was ich bislang von Euch gesehen habe, bekommt man viel mehr Lust auf Naturwolle und selber färben. Wo bekommt man eigentlich Rotholz oder Färberwaid ? Was ich bislang im Internet gesehen habe, sind winzige Mengen zu Wahnsinnspreisen. Und wie sind Eure Erfahrungen bezüglich Ostereier-, Natur- oder Spezialfarben für Wolle? Lohnt sich die Anschaffung von Spezialfarben?

    Toto
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Fr 03 Jun 2011, 10:30

    @ Hexchen: Heute wird gefärbt, da das Blauholz ne Nacht lang ziehen musste. Bin sehr gespannt, ob ich das richtig hinbekomme... Sieht alles momentan schön lila aus, aber das könnte sich ja noch ändern. Bin auch sehr neugierig auf Dein Rotholz. Muss ich auch noch machen. Hach, so viele schöne Zutaten und so wenig Zeit!

    @ herkti: Wie heißt es doch so schön: "früher oder später kriegen wir Dich"... Färben ist enorm ansteckend.

    @ Toto: Rotholz gibt es entweder in der Apo, bei mir im Shop oder bei einem Kräutershop. Man muss halt Preise vergleichen und sehen, ob sich die Sache inklusive Porto lohnt. Und es scheint ja auch etliche Spezialshops fürs Färben zu geben... Da bekommt man das sicher alles.
    Ansonsten kannst Du Rotholz auch wieder trocknen und wiederverwenden. Außerdem kann man es für Kosmetik nehmen, z.B. für ein farbänderndes Schaumbad (oder im zum Ostereier färben).
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 03 Jun 2011, 11:14

    Toto, ich färbe mit Naturfarben ganze Sockenwollstränge einfarbig und mit Säurefarben oder Ostereierfarben kann ich mehrfarbige Wollstänge erzeugen. Wenn man die Rohwolle färbt, kann man sie ja vor dem verspinnen noch mischen, aber da ich fertiges Garn färbe, geht das wohl nicht. Deshalb brauche ich die Säurefarben für manche Effekte.
    Wo es Wolle gibt, sind oft auch Farben zu finden. Hatte Luna nicht einen Link eingestellt? Ja, hier gibts alles für Spinner und Färber 059

    Morri, wenn der Farbstoff aus dem Holz raus ist, nützt dir trocknen auch nichts. Ich habe das beim Alkanna gesehen: der erste Beutel im Färbeglas gab keine Farbe mehr ab, ich konnte ihn mit unbehandschuhten Händen herausnehmen und blieb sauber. Also Nachschub rein und prompt habe ich rote Finger gehabt Very Happy


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Fr 03 Jun 2011, 12:35

    @ Hexchen: Das mit dem Trocknen steht in meinem Färbebuch. Vielleicht kann man mit den Hölzern wenigstens zweimal färben? Wenn ich Rotholz für mein Chamäleonbad auskoche, trockne ich es und davon bekommt man dann nochmal Farbe, wenn auch weniger.
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Sa 04 Jun 2011, 13:00

    Ich habe mit meinen 50 g Blauholz jetzt 3mal gefärbt, den Rest trockne ich. Das Zeug ist sowas von ergiebig! Leider war das mit dem Rotkohl eine Pleite und wurde dann auch gleich überfärbt. Rotkohl wird nur schwach silbergrau, nicht so schön. Dafür ist meine Blauholzwolle dunkelviolett geworden, sehr hübsch. Very Happy Und ich habe schon mal Blutpflaumenblätter im Garten gesammelt. Das soll moosgrün werden... Macht wirklich Spaß!
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 04 Jun 2011, 18:02

    Klasse - und wann gibts Fotos? grins


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Sa 04 Jun 2011, 18:43

    Sobald die Wolle trocken ist... Habe eben den Rest meines Wollvorrates in der Beize liegen... Morgen wird mit der Blutpflaume gefärbt. Very Happy
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 04 Jun 2011, 21:15

    Fein Very Happy Wie beizt du eigentlich? Mit Alaun, glaube ich, aber heiß oder kalt?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am So 05 Jun 2011, 11:01

    Ich mach das mit Alaun und heiß, danach lasse ich es über Nacht in der Beize abkühlen. Beim ersten Mal habe ich noch Weinstein dazu, aber ich hatte nur Weinsteinbackpulver, da ist ja auch Natron drin. War wohl nicht wirklich richtig... Laughing Aber egal, Hauptsache das Ergebnis ist in Ordnung. Und bei der 2. Ladung habe ich jetzt nur mit Alaun gebeizt - 14 % wie es im Rezept steht, statt 10 % wie beim ersten Mal.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am So 05 Jun 2011, 11:23

    Dann bin ich gespannt, ob deine Wolle abfärbt. Bin ich bei meiner übrigens auch immer, besonders bei der Kaltbeize Laughing Aber beim wickeln zum Knäuel kann ich das schon ein bisschen sehen...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am So 05 Jun 2011, 13:16

    Muss ich beim Wickeln irgendwas beachten? Wie machst Du das denn?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am So 05 Jun 2011, 13:21

    Du kannst die Wolle ruhig im Strang lassen. Ich habe einen Wollwickler und eine Haspel, deshalb wickele ich gleich, wenn der Strang trocken ist. Aber die meisten kleinen Färbershops verkaufen nur Stränge.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am So 05 Jun 2011, 15:56

    Aha, gut zu wissen. Aber meine Stränge sehen ein wenig unordentlich aus. Vor dem Stricken sollten man die besser aufwickeln, denke ich.

    Die ersten Bilder vom Blauholz:



    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am So 05 Jun 2011, 17:19

    Ooooh - wunderschön!!! Shocked Verkaufst du mir einen Blauholzstrang? Ganz links den, also einen der beiden helleren. Die Farben sind sooo schön!

    Vor dem stricken muß man wickeln, aber das kann jede Strickerin selbst, frag mal Ines grins Die Färberinnen verdrehen den Strang nur kordelartig, damit er hübscher aussieht.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am So 05 Jun 2011, 17:26

    Sind die schön geworden. Respekt

    Falls du mal welche verkaufen möchtest, sagst du mir bitte Bescheid, ja?

    Ich kaufe gerne Stränge, weil sie mir optisch besser gefallen und ich geniesse es auch, sie gemeinsam mit H. Lotte, zu wickeln. grins


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am So 05 Jun 2011, 19:10

    @ Lotte und Hexchen: Ihr bekommt beide einen Strang. Very Happy Freut mich sehr, dass sie Euch gefallen.
    Hexchen bekommt einen der Hellen. Einen davon würde ich mir aber noch gerne aufheben (zumindest bis ich mal wieder mit Blauholz färbe...), da ich die Farbkombi aus dem hellen lila und dem ganz dunklen lila so schön finde...

    Eben habe ich einen olivgrünen (Pflaumenblätter) und einen rostrot-orange-gelben Strang im Topf (Pflaumenholz mit Henna und Rotholz und Frauenmantel).

    Hab schon wieder neue Wolle bestellt. Embarassed Böse!
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am So 05 Jun 2011, 19:20

    das hört sich ja alles sehr verheissungsvoll an....
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am So 05 Jun 2011, 21:32

    danke

    Ich sag doch: das macht süchtig Laughing


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am So 05 Jun 2011, 21:34

    kiss1 danke


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 16:46