Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Heute um 12:42 von Lotte

» Kalte TS
Heute um 09:01 von Morrigan

» Kochen 2017
Heute um 08:33 von Morrigan

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi


    Wolle selber färben

    Austausch
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am Do 28 Apr 2011, 15:41

    Noch warte ich sehnlichst auf meine Färbewolle, aber mit Ostereierfarben habe ich mich schon reichlich eingedeckt. Wenn die Wolle dann da ist, wird gefärbt und dazu habe ich 2 nette Videos gefunden, woran man sich orentieren kann.

    http://www.youtube.com/watch?v=8U_Dy8HuZrA

    http://www.youtube.com/watch?v=PKyyQt8ZxWM&NR=1

    Verschiedene Techniken des Färbens werden hier vorgestellt:

    http://handarbeit.schnugis.net/wolle_garn/wolle-garn.html


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 28 Apr 2011, 17:07

    Oh klasse, dich hats auch erwischt? Cool

    Danke für die Videos - gleich mal gucken gehen...

    Ich habe leider keine Osterfarben gekauft, aber die flüssigen Lebensmittelfarben gehen auch - und die bekomme ich rund ums Jahr im Supermarkt. Hmm, bissel grün könnte ich kaufen, rot und blau sind noch da und helle Wolle auch. Ohje, es ist schlimm...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lunariel

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lunariel am Do 28 Apr 2011, 23:00

    Mich hat der Virus auch voll im Griff grins meine Freundin und ich haben auch Wolle gefärbt. Ich fotografier die morgen mal, ist für die 1. wirklich schön geworden. Was nehmt ihr für Wolle? Wir haben Dochtwolle gefärbt von wollknoll.de


    Toto

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Toto am Fr 29 Apr 2011, 10:43

    Wolle färben ist ein sehr interessantes Thema, an das ich mich bislang noch nicht rangetraut habe. Über Eure Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße
    Toto
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 29 Apr 2011, 11:11

    Also ich färbe Sockenwolle, das ist die, die ich am häufigsten verstricke. Außerdem gibts die im Supermarkt - falls es dringend ist 059

    Toto, färben macht viel Spaß, ich habe es bisher nur zweimal gemacht, aber es hat Suchtpotential. Und mit Ostereierfarben ist es auch ein preiswertes Vergnügen.
    Beim Wollhuhn gibt es auch eine schöne Anleitung, die auch für Ostereierfarbe gilt - Lebensmittelfarbe ist Kool Aid ja auch.


    Interessant ist das Rot: meine ganz alten Osterfarben enthalten noch Azorubin, die (auch schon einige Monate alten) flüssigen Lebensmittelfarben aber Cochenillerot und die jetzt im Supermarkt erhältlichen einen "Extrakt aus schwarzer Karotte" (was immer das sein mag). Azofarbstoffe sind ja nicht gesund, Cochenille ist nicht vegan (wenn man darauf achtet) und Karotte klingt sehr harmlos. Laughing
    Das Blau ist aber immer Indigotin - auch bekannt als Seifenfarbe grins


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Toto

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Toto am Fr 29 Apr 2011, 15:18

    Das ist gut, wenn man sich mit den Farbstoffen auskennt.

    Von einigen Berichten her weiß ich, dass Ostereierfarben mit der Zeit verblassen sollen. Aber wenn die Cochenille oder Indigo enthalten, die lange haltbar sein sollen, dürfte es diesbezüglich keine Probleme geben.

    Bei der Schwarzen Karotte handelt es sich um eine alte Möhrensorte. Ich hoffe, man darf hier verlinken: http://de.pluspedia.org/wiki/Schwarze_Karotte.

    Habe zu Ostern zum ersten Mal versucht, mit pflanzlichen Farben die Eier zu färben und habe mit Zwiebelschalen gearbeitet. Das ergab einen tollen Braunton.

    Es ist meines Erachtens nur sehr schwierig, die richtigen Mengen Farbe für die Flotte und die richtige Beize zu verwenden. Je nach Wahl der Beize kann das Ergebnis ja ganz unterschiedlich ausfallen.
    Würde mich deshalb sehr über eure Erfahrungsberichte und Fotos freuen.

    Viele Grüße
    Toto



    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 30 Apr 2011, 18:24


    Das mit dem beizen ist ja bei Pflanzenfarben wichtig. Wenn du Säurefarben - da zählen auch die Lebensmittelfarben zu - nimmst, gibst du Essig zur Farbe und mußt nich beizen. Meine vom letzten Jahr ist noch schön bunt, wurde aber noch nicht gewaschen. Also Langzeiterfahrung habe ich auch keine. Aber experimentierfreudig bin ich Laughing

    Heute waren wir in Lüneburg und ich habe in der Buchhandlung drei Bücher über das Färben von Wolle und Stoffen - auch mit Pflanzenfarben - gesehen und durchgeblättert. Pflanzenfarben reizen mich sehr, mal sehen, ob ich einen Versuch damit wage. Alaun zum beizen müßte ich noch bei meinen Rohstoffen haben...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Lotte am Sa 30 Apr 2011, 18:43

    Herr Lotte war so lieb und hat mir zu Ostern mehrere Bücher zum Thema Wolle färben mit Naturfarben geschenkt. Unter anderem auch eins für Kinder. Die sind echt interessant zu lesen. ja


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt

    Toto

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Toto am So 01 Mai 2011, 12:26

    Mich reizt vor allem das Färben mit "Natur"farbstoffen.
    Es gibt wohl eine Menge Färberpflanzen, mit denen man eine Menge anstellen kann.

    Viele Grüße
    Toto



    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am So 01 Mai 2011, 15:59

    Lotte schrieb:Herr Lotte war so lieb und hat mir zu Ostern mehrere Bücher zum Thema Wolle färben mit Naturfarben geschenkt.
    Oh, das ist ja klasse!


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lunariel

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lunariel am Mo 02 Mai 2011, 08:41

    Wir färben diese oder nächste Woche mit Alkanna, ich mag die Farbe einfach Very Happy Bin gespannt, wie es die Wolle annimmt!
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 02 Mai 2011, 09:51

    Da mußt du unbedingt berichten! Wie bereitet ihr die Wolle vor, also welche Beize nehmt ihr und wie lange bleibt sie darin liegen?


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lunariel

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lunariel am Mo 02 Mai 2011, 15:47

    Wir nehmen Alaun. Aber wie lange weiss ich nicht, ich denke, das wird nach Gefühl gemacht, mal sehen, wie die Wolle die Farbe annimmt, ich bin sehr gespannt.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Mai 2011, 15:29

    Luna, wo bleiben die Fotos? Cool
    Ines, was macht die Wolle?

    Schon seit Tagen liegen hier meine Ashfordfarben (black, smaragd, puple) und die "nackte" Wolle und gestern habe ich endlich den ersten Versuch mit normaler Sockenwolle gestartet. Mei, macht das Spaß!
    Mit den Farben bin ich ganz zufrieden. Man braucht wirklich viel Farbflüssigkeit (aber nur wenig Pigmente, ähnlich wie bei Seife grins ). Das purple habe ich mit etwas schwarz abgedunkelt, es war mir zu hell.






    Und bald wird es Dauerregen geben, weil ich eine Sonnenfärbung auf der Terrasse stehen habe.... Gestern noch sooo viel übers färben gelesen und festgestellt, dass mein Rohstofflager gut bestückt ist.
    Einen Teelöffel Alaun in Wasser gelöst. 4 EL Alkannawurzel mit ca. 100 ml kosmetischem Basiswasser übergossen. Wollstrang (Sockenwolle aus Wolle, Bambus, Seide) in ein Einmachglas gelegt, Alaunwasser drüber. Alkanna in eine Teefiltertüte abgefiltert und den farbigen Alkohol zur Wolle gekippt. Alkannapäckchen oben drauf gelegt. Nach dem Foto hab ich noch ein wenig mit einem Löffelstiel die Farbe nach unten im Glas verteilt. Nun heißt es ca. eine Woche zu warten. Naja, als gaaanz geduldiger Seifensieder ist das ja ein Klacks



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 15:33

    das sieht wirklich sehr verheissungsvoll aus. Ist dann die Wolle nicht gleich durchgefärbt?? Bin gespannt aufs Ergebnis..
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Mai 2011, 15:47

    Naturfarben wie Alkanna werden nicht sehr gut von der Wolle angenommen. Deshalb legt man eigentlich die Wolle vorher in Beize und i.d.R. wird im Topf auf dem Herd bei Hitze ab 60° aufwärts gefärbt. Also kann mein Strang auch sehr unregelmäßig werden, denn richtig verteilt ist der Farbstoff nicht, in der Mitte habe ich nicht gerührt, oben liegt der Beutel drauf.... Es ist ein Experiment und unifarbene Wolle ohne Verlauf wäre auch ok. Very Happy


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 15:49

    ich glaube, da wäre eigentlich alles ok, oder??
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Mai 2011, 15:49

    Suuuper! Shocked
    Ich habe noch ein klein wenig Blauholz und Gelbholz in meinen Vorräten. Für Seife ist es wohl nix, aber... Vielleicht beglücke ich meine Schwiemu und Schwieoma mit selbstgefärbter Wolle. Und Alaun gibt es in der Apo?
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 15:52

    hmm, solche Hölzer hab ich auch noch... Das geht jeweils mit Alkoholischen Auszügen färben??? Oder wässrig??
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Mai 2011, 16:00

    Stimmt, jedes Ergebnis ist ok. grins

    Blauholz Shocked Das gibt sooo tolles lila, kann aber beim stricken abfärben, hab ich gelesen. Also sparsam verwenden.

    Nur Alkanna braucht Alkohol, die anderen Sachen gibt man einfach so zu Wolle und Alaunwasser - oder halt im Beutelchen, falls man die Stückchen nicht hinterher aus der Wolle waschen will.

    Ja, Alaun gibts in der Apo. Kostet dort natürlich mehr als in Onlineshops, aber für ein paar Spaßfärbungen ist es ok. Mein Alaun ist noch von der Original Spinnrad Firma - also schon ein paar Jährchen alt. Ich hoffe, das altert nicht. grins


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 16:02

    Alaun hab ich auch noch... fürs Kristalle züchten! Aber Wolle färben - warum nicht.

    Man nehme also nur ungefärbte Wolle (geht auch Baumwolle?), (heisses?) Alaunwasser und gebe im Teebeutel das Holz dazu?? Wie lange dauert sowas?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  lavendelhexe am Do 12 Mai 2011, 16:07

    Das klappt leider nur mit tierischen Fasern, also für Baumwolle brauchst du Säurefarben (Lebensmittelfarbe, Ashford etc.) Hab ich so gelesen, ich kann es dir in einer Woche sagen, weil ich den Strang noch zusätzlich mit Baumwolle abgebunden habe 059

    Kaltes Wasser ist in Ordnung, Wärme soll nur durch die Sonne kommen. Kannst aber auch mit heißem Wasser loslegen. Die Zeit - tja, von drei Tagen bis zu drei Monaten ist alles dabei. Ich habe gestern abend stundenlang darüber gelesen - aber da wurde auch wild experimentiert, es gibt keine starren Regeln. Very Happy


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 16:10

    hmm, ich warte mal deine Experimente ab... Was mir fehlt ist halt ungefärbete Wolle. Kann man da auch eine nehmen, die schon behandelt ist, superwash oder so???
    avatar
    Morrigan

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Morrigan am Do 12 Mai 2011, 16:36

    Tja, alles was ich habe ist ungefärbte Rohwolle, ungesponnen... Die habe ich von meiner Schwiegeroma bekommen, zum Filzen. Aber das klappt irgendwie nicht, warum auch immer. Muss mir also auch erst welche besorgen. Woher bekommt Ihr die denn? Onlineshops?
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Cotopaxi am Do 12 Mai 2011, 16:47

    Twisted Evil
    und was, meine Liebe, machst du dann mit der handgefärbten Wolle?? Stricken????? lol!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wolle selber färben

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Sep 2017, 16:45