Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:44 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Gestern um 22:42 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Mi 08 Nov 2017, 18:34 von lavendelhexe

» Klara
Mo 23 Okt 2017, 16:12 von Morrigan

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Austausch
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am Do 21 Apr 2011, 11:45

    Ab Mai wollen wir gemeinsam einen Shrug von Iris Schreier stricken. Eine Anleitung dafür ist hier zu finden. Das ist ein pdf und ab Seite 10 ist besagter Shrug. Allerdings in einem Muster gestrickt. Auch hier gibt es so eine Shrug-Anleitung - F113 Silky Tie Wrap. Dort ist eine Zeichnung, der Aufbau des Teiles ist gut zu erkennen.


    Das Teil ist in jeder beliebigen Größe zu stricken. Ob Puppenshrug oder "starke Frau".

    Material
    Das Garn ist im Original (jedenfalls im Buch) eine Mischung aus einem Seidenfaden und einem Mohair/Seiden-Gemisch (muss ein schönes Garn sein, das zwei verschiedene Garne vereint), 238m/100 g - je nach Größe werden 2 - 4 Stränge benötigt.
    Ich hatte meinen aus einer Wolle mit 95m/25g gearbeitet und knapp 4 Knäule verbraucht. Sicher geht auch Sockenwolle, dann braucht man evtl. mehr als 100 g.

    Am besten geeignet ist eine Rundstricknadel von 80 oder 100 cm Länge. Darauf kann man das Gestrick ausbreiten und abmessen, denn man soll das Teil auf Maß arbeiten.
    Nadelstärke je nach Garn und wie locker es werden soll. Ich nehme Nadel 5.

    Folgende Maschen und Abkürzungen kommen vor:

    CO – cast on – anschlagen

    BO – bind off - abketten

    sts – stitches - Maschen

    K1 – knit - 1 Masche rechts stricken

    inc 1 – increase - 1 Zunahme (dazu werden aus einer Masche zwei Maschen rechts heraus gestrickt, aus dem vorderen und aus dem hinteren Maschenglied)

    Sl 1 - slip - 1 Masche abheben (hier manchmal die 1. Masche, also eine Randmasche)

    P1 – Purl - 1 Masche links stricken

    RM – remove Marker – Maschenmarkierer von der Nadel nehmen

    PM – place Marker – Markierer wieder auf die -rechte- Nadel nehmen

    k2tog – knit 2 together – 2 Maschen rechts zusammen stricken

    p2tog – purl 2 together – 2 Maschen links zusammen stricken

    long stitch – in die Masche wie zum rechts stricken einstechen, den Arbeitsfaden nun zweimal um die Nadel wickeln, abmaschen. Also hat man Masche und Umschlag in einem Arbeitsgang gestrickt. Gefällt mir sehr gut! In der folgenden Reihe wird der erste Umschlag als Masche abgestrickt, der zweite wird fallen gelassen.
    Long stitch wird nicht bei Ab- oder Zunahmemaschen gestrickt.

    Außerdem werden Maschen aufgestrickt. Das behandeln wir, wenn es soweit ist :-)

    Und nein - ihr müßt das nicht auswändig lernen. grins Im Lauf des Strickprozesses werden sich einige Vokabeln automatisch einprägen. Andere muß man halt immer wieder nachschlagen.

    Wir werden gemeinsam stricken, das bedeutet, wir tauschen uns über unsere Erfolge und Schwierigkeiten aus, motivieren uns und helfen und trösten uns - und hin und wieder ein Foto der Strickerei wäre nett. Es gibt kein "Klassenziel" - jede steckt sich ihr Ziel selbst. Aber wer möchte, hat am Ende einen ungewöhnlichen Schulterwärmer in der Lieblingsfarbe und ganz auf die eigene Körpergröße gearbeitet.

    Der Shrug besteht aus 5 Teilen, die aneinander gestrickt werden. Ich würde die Übersetzung(shilfe)/Anleitung immer am Sonntag einstellen. Teil 1, 2, 3 also am 1., 8. und 15. Mai. Teil 4 und 5 werden wie 2 und 3 gestrickt.

    Wer macht mit?


    Zuletzt von lavendelhexe am Di 15 Nov 2011, 11:11 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  adebarsblome am Do 21 Apr 2011, 13:57

    Schade, im Mai wird es bei mir definitv nix. Aber im Herbst würde ich so ein tolles Teil gerne mal nacharbeiten ja .Mach ich halt den Nachzügler 059
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Lotte am Do 21 Apr 2011, 15:28

    Ich bin dabei. ja


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 22 Apr 2011, 08:58

    doch, das will ich auch mal versuchen - hmm, muss dann doch am Samstag mal bei meinem neuen Lieblingswoll-Laden vorbei...
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 22 Apr 2011, 11:13

    Statt "Long stitch" kann man natürlich auch alles in schlichtem kraus rechts arbeiten, wollte ich noch erwähnen.

    Ich werde meinen aus Baumwollgarn machen. Hatte letztes Jahr ein Dreiecktuch angefangen und vergessen aufzuschreiben, was ich da stricke. Nunja, also wurde es gestern geribbelt. Und nun wirds eben ein Shrug. Very Happy Mal schauen, welche Nadelstärke ich dafür nehme, vermutlich 3,5 oder 4.... Ich habe 2 Knäule mit je 100g (230m LL), also 460m, das reicht hoffentlich.

    Coto, schreibt man g und m eigentlich mit oder ohne Leerzeichen nach der Zahl? nachdenk


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 22 Apr 2011, 14:08

    jetzt war ich doch glatt ein wenig verwirrt, weil g und m bei uns Benotungsbuchstaben stind..
    Du meinst Gramm und Meter?
    öhh, keine Ahnung.... Schatzi meint, er macht ein Leerzeichen, aber ich weiss es ehrlich gesagt echt nicht!
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 22 Apr 2011, 19:57

    Ja, Gramm und Meter. Früher habe ich auch immer Leerzeichen geschrieben, las aber irgendwo, dass man das nicht macht. Muß mal in den Duden schauen - obwohl der schon 10 Jahre alt ist....

    Ich habe dieses Thema verschoben. Es ist jetzt nur für extra frei geschaltete Mitglieder zu sehen. Cool


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am So 24 Apr 2011, 11:48

    Luna, eben wegen der Übersetzung möchte ich das nicht öffentlich machen. Cool


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Lotte am So 24 Apr 2011, 12:32

    Das ist auch gut so, denn wenn man " Modularen Shrug" googelt, bekommt man das Forum an erster Stelle genannt. Shocked


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lunariel

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lunariel am So 24 Apr 2011, 16:41

    Shocked Uuuups, soweit habe ich wieder mal nicht gedacht...danke Dir fürs freischalten ja
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am So 01 Mai 2011, 15:53

    Oh Danke dir fürs Übersetzen und erklären, ich wollte schon anfangen, jedes Wort einzeln zu Übersetzen aber so ist es natürlich sehr angenehm Laughing Very Happy Danke umärmel
    Morgen früh fange ich an, dann habe ich mehr Ruhe und ich glaube, die brauche ich auch dafür, besonders für den Anfang.
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 14:18

    Oh das sieht ja schon schön aus. Ich hatte heut so viel mit Putzen und Wäsche zu tun, dass ich noch nicht zum Stricken kam. Außer mir deine Übersetzung auch noch auszudrucken, fragen kommen sicher noch, spätestens morgen früh. Heut Abend versuche ich mich mal dran.
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 14:40

    So jetzt konnt ich es doch nicht lassen. Nach dem ich die drei Maschen angeschlagen habe, schreibst du in der zweiten Reihe wird die zweite Masche verdoppelt, ist damit gemeint eine auf zu nehmen? Ich vermute mal ja, frag trotzdem lieber noch mal.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 02 Mai 2011, 17:03

    ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
    ich verstehe gar nix! Ich glaub, ich bin zu blöd! traurig108
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Lotte am Mo 02 Mai 2011, 17:13

    Ich habe auch noch nicht angefangen. Ich wollte den Silky Tie stricken, aber ich habe seit gestern wieder Fieber und die Erkältung kommt voll zurück. Das kommt davon, wenn man noch nicht ganz gesund, bei scharfem Ostwind, mit den Hunden gehen muss.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 02 Mai 2011, 18:09

    Coto, wo hakt es denn? 3 M anschlagen dürfte nicht das Problem sein? Ich muß jetzt zum Kurs, schaue spät abends nochmal rein.

    Doreen, die Zunahme ist oben in der Übersetzungsliste erklärt: aus einer Masche zwei herausstricken, also aus dem vorderen und hinteren Maschenglied. Hab ich das verständlich erklärt?

    Ines, du Arme! Gute Besserung wünsch ich dir - und mildes Wetter für die nächsten Runden mit den Hundis.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  adebarsblome am Mo 02 Mai 2011, 18:58

    gute besserung Lotte, es stimmt, der Wind ist echt grausam kalt. Ich bin heilfroh, die Winterjacken noch nicht fortgepackt zu haben. Brrr - und die Paletten mit den Blumenküblen hol ich wohl auch lieber noch mal wieder rein.
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 19:26

    Oh Ines du Arme, nicht schon wieder gute besserung umärmel

    Ich muß mal schauen ob ich ein Video finde, hab zwar gelesen, wie man die Masche verdoppelt, es happert aber an der Umsetzung.Wenn die kleine gleich im Bett ist, setz ich mich noch mal ran, ist bestimmt ganz simpel Laughing
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 02 Mai 2011, 19:41

    ich habs nochmal genauer studiert, muss es mir wohl auch kopieren und ausdrucken, dann geht es wohl doch. Es sind halt diese doofen Abkürzungen, die mir anfänglich Probleme bereiten.
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 19:53

    juhu.... ich hab das mit der Zunahme kapiert....oh man, wie simpel kopfklatsch (hoffe ich jedenfalls)

    was ist mit p1- 4sts gemeint. Die p1 Stricke ich doch links, dann ist die Reihe ja sowieso zu Ende.??? Laughing

    ....und wo genau kommt der MM hin? Laughing

    Oh Hexchen, na da hast du dir ja was aufgehalst Laughing
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 21:07

    Ja genau Coto, so habe ich auch gerade überlegt und ich glaube ich weiß auch jetzt wofür das 4sts steht.
    Ich würde jetzt einfach mal die erste Reihe 4*mal Stricken. Vielleicht liege ich aber auch falsch, mal sehen Laughing
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 21:19

    Vergiss die Frage mit dem MM, hab die Erklärung gefunden.
    Hoffe dein Kurs war schön Very Happy
    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Mo 02 Mai 2011, 22:07

    Mein Mann hilft jetzt mit grins er hat mir ein englisches Strickwörterbuch runtergeladen grins

    So und hier mal ein Foto von den ersten vier Reihen und ja ja ich weiß Laughing Ich fang noch mal von vorne an grins

    avatar
    herkti

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  herkti am Di 03 Mai 2011, 07:51

    Ah ok, die Zahl 4 sind die Maschen, aber dann komme ich auch nur mit der orginal Anleitung zurecht wink2 Dann hab ich auch vier, sechs und acht Maschen in der vierten Reihe nachdenk
    aber wie Stricke ich dann nach der vierten Reihe weiter? Stricke ich diese vier Reihen immer fortlaufend? Und wenn ja, stricke ich dann in der ersten nach der Zunahme rechts bis p1?
    Und warum krieg ich es nicht nach deiner Anleitung hin? Wo liegt mein Fehler? Mein Gott, ich hoffe ich wirke
    nicht allzu sschwer von begriff Laughing
    Ja genau, wir kriegen das schon hin Laughing grins
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  lavendelhexe am Di 03 Mai 2011, 10:55

    Du strickst immer die 4. Reihe - da ist keine Maschenzahl mehr angegeben. Also die 1. Masche verdoppeln, rechts bis zum Marker, Marker abnehmen, Masche verdoppeln, Marker wieder aufnehmen, weiter rechts bis zur letzten Masche, die letzte Masche links. Wenden, wiederholen - die Maschenzahl ändert sich natürlich, es werden immer mehr Maschen von der 1. bis zur markierten Masche und von dort bis zur letzten, linken Masche.

    Die ersten drei Reihen strickt man einmal. Die 1. und die 2. und die 3. Reihe so wie sie da stehen, stur stricken, nicht denken. 059 Dann die 4. Reihe und ab nun immer die 4. Reihe.
    Wer das Muster stricken will, muß eine Strichliste führen, denn in jeder 6. Reihe wird das Muster (long stitch) gestrickt.

    Ich habe die wichtigsten Strickbegriffe oben im 1. Post erklärt, aber fragt bitte, wenn etwas unklar ist.

    Ooohh, ich sehe das jetzt erst - die Abkürzungen im Silky Tie sind ja merkwürdig! Ich verbessere das mal in dem Post oben!! Also an eurer Verwirrung bin ich schuld. Hatte nicht gesehen, dass dort andere Abkürzungen als im Buch verwendet werden. Tut mir sehr leid.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gemeinsam einen "Modular-Shrug" stricken

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017, 02:57