Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 23:58 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Gestern um 10:19 von Cotopaxi

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Do 16 Nov 2017, 15:17 von lavendelhexe

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Mi 08 Nov 2017, 18:34 von lavendelhexe

» Klara
Mo 23 Okt 2017, 16:12 von Morrigan

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

Ähnliche Themen


    Auf den Nadeln...

    Austausch
    avatar
    adebarsblome

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  adebarsblome am Fr 21 Jan 2011, 13:17

    Beweisfotos, hihi Laughing . Mit was für einer Garnstärke strickst Du da? Sieht jedenfalls so aus, dass Du damit schnell vorankommst.


    Mein petrolfarbenes Schalprojekt liegt zur Zeit etwas aus Eis, obwohl ich UFOS im Handarbeitskorb gar nicht mag.
    Aber ich nutze frei Zeit imMo überwiegend zum Häkeln. Ich muss aber gestehen, dass ich auf Dauer wohl doch lieber Strick-als Häkelnadeln in der Hand halte.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 21 Jan 2011, 13:21

    Schöön!
    Und deine Wolle sieht schmuseweich aus.



    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    lunariel

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lunariel am Fr 21 Jan 2011, 14:13

    Oh ja, die ist richtig kuschlig weich. Meine Nadelstärke ist glaub 10 und die Wolle sollte mit 8 gestrickt werden. Ich stricke noch ziemlich fest und bisschen krampfig glaub ich...aber es wird immer besser und schneller ja

    und ja Blomi, geht recht schnell.
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Sa 22 Jan 2011, 22:50

    Oh ja kuschelweich sieht die Wolle aus. Ich Stricke auch noch viel zu fest und nehme lieber eine oder zwei Nadelstärken größer. Dein Baktus sieht aber schon toll aus. Die Farbe mag ich auch gern.
    avatar
    lunariel

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lunariel am Mo 24 Jan 2011, 09:58

    Wieso hat mich denn keiner von Euch gewarnt, dass auch das Stricken zur SUCHT werden kann?? grins Das ist ja fürchterlich, ich kann keine Minute still auf der Couch sitzen ohne meine klappernden Nadeln in der Hand ungeduld
    avatar
    Morrigan

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Morrigan am Mo 24 Jan 2011, 10:31

    Da ich nicht stricken kann, aber auch nicht still irgendwo sitzen, bin ich zur Zeit im Siedewahn - nicht gut. Laughing Vielleicht sollte ich lieber wieder Ketten machen, sonst ertrinke ich noch in Seifen.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Di 01 Feb 2011, 18:01

    lavendelhexe schrieb:Schöne Farben ja
    Meinst du das Lace mit den über 1300 m Lauflänge? Das ist sehr, sehr dünn und nicht spaßig zu verstricken, finde ich. Hab mir so ein Garn gekauft, aber tue mich sehr schwer damit.... 600 - 800m/100g finde ich ganz gut.


    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, was hat mich geritten, diese Wolle zu bestellen??? Sie kam natürlich im Strang, und ich habe gestern 3 Stunden lang gewickelt und habe gerade mal ca. 1/3 der Wolle abgewickelt, natürlich ist sie mir durcheinander gekommen!! Ich bin fast verzweifelt. Immerhin ist das, was jetzt noch nicht gewickelt ist, einigermassen geornet, aber es wird immer noch Stunden dauern. ABer die Farben sind schön.. *seufz*
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Di 01 Feb 2011, 19:23

    Oh, du Arme - du hat keine Haspel und keinen Wollwickler, stimmts? Ich besitze diese nützlichen Hilfsmittel - Erbe meines Großvaters, die jahrelang unbenutzt bei mir schlummerten - aber trotzdem habe ich danach beschlossen, nunmehr immer den Wickelservice in Anspruch zu nehmen, jedenfalls bei solch dünnem Garn.
    Ich hatte mal einen Strang gekauft, der nur an einer Stelle abgebunden war, da mußte ich tatsächlich etliche Meter entsorgen - sehr ärgerlich.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 02 Feb 2011, 09:49

    Der STrang war zwar anständig gebunden, aber ich mach das zum ersten Mal und war so blöd, die Bändel zu lösen, bevor ich den Strang irgendwo drauf packen konnte. Jetzt hab ich den Salat. Wickelservice würde ich auch gerne in Anspruch nehmen, so es ihn gäbe, resp. so ich ihn entdeckt hätte. Ich geb mir auch nie wieder den Strang. Leider gibts da, wo ich die Wolle gekauft habe, definitiv keinen Wickelservice. Dabei ist die Wolle wunderschön!
    Zu allem Übel habe ich zu Hause so eine Funzelbeleuchtung. Ich glaub, ich muss in Zukunft mit Stirnlampe entwirren, sonst werd ich endgültig wahnsinnig.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 04 Feb 2011, 20:14

    also entweder bin ich zu blöd nach dem Schreiben hier auf senden zu drücken (in meinem derzeitigen Hirnzustand gut möglich) oder das Programm narrt mich...

    Also nochmal in Kürze: Der Strang ist gewickelt, ich bin zufrieden, aber es war mühsam. Erst als ich das grosse Anfangsnest entwirrt hatte, konnte ich die zweite Hälfte über zwei STuhllehnen spannen und dann gings relativ einfach.
    Die Hauptarbeit - das Stricken mit dieser ultra-dünnen Wolle - kommt allerdings erst noch. Bin noch am Experimentieren mit der Nadelstärke. 3 geht aber dicker vielleicht auch?
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 04 Feb 2011, 20:17

    Ist dir drei zu dünn? Finde ich durchaus angenehm für die feine Wolle. Hihi, wie wäre es mit einer Maschenprobe? 059 Etwas, dass ich fast nie schaffe - weshalb ich das Norodings zum zweiten Mal geribbelt habe. Jetzt liegt die Wolle erstmal wieder in der Kiste....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Barbara

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Barbara am Fr 04 Feb 2011, 21:37

    ich hab inzwischen die Socken für meinen Mann fertig, die sind schön geworden, er hat sie schon an Very Happy
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 18 Feb 2011, 11:07

    Na, was strickt oder häkelt oder handarbeitet ihr denn gerade? Hoa und Lunariel haben jede einen Baktus in Arbeit, Sigi scheint mit Socken beschäftigt, Barbara ist auch eine Sockenstrickerin... Und Lotte? Nur noch Socken oder auch noch Tücher und Pulswärmer? Coto, was macht dein Projekt? Wen hab ich vergessen?

    Ich selbst nadele - neben vielen anderen Tüchern - an einem Lace Fichu. Die Anleitung schlummerte lange auf meinem Rechner -BlickzuInes 059 - und vor kurzem sah ich so ein Teil auf einem Blog und erinnerte mich daran, dass ich diese Anleitung auch besitze. Nunja, alles nicht so schwer wie es mir damals erschien - ich kann inzwischen eine Menge neue Vokabeln und Stricktechniken - aber mir graut vor der Abschlußborte, die zieht sich endlos hin. Da werde ich wohl schummeln bzw. mit weniger Maschen stricken, meine Wolle reicht sonst bestimmt nicht. Ich stricke ja sehr locker....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  adebarsblome am Fr 18 Feb 2011, 12:05

    Ein riesiger blauer Schal wartet bei mir aufs Vernähen. Ansonsten nutze ich freie Zeit zum Filethäkeln üben und zum Nähen von Lichterbeuteln. In einem Nebengebäude haben wir einen wunderschönen Partyraum eingerichtet, den ich damit neu dekorieren will. Mein Sohn hat im Mai Konfirmation, das Fest wirft so langsam die Schatten vorraus. 059 So langsam müssten wir uns auch mal an die Einladungen machen....

    Und so stapeln sich haufenweise Pläne, Wolle und Co und warten grins
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 18 Feb 2011, 13:35

    Ich kämpfe mit der ultrafeinen Wolle, es dauert geschätzte 4,6 Jahre, bis der Schal dann mal fertig ist.. nixweiß
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Fr 18 Feb 2011, 15:22

    Mir fehlt immo ein bißchen die innere Ruhe zum Stricken. Wir mussten für Schwiemu vor 1,5 Wochen nachts den Notarzt holen und seitdem liegt sie im KH und es schaut nicht gut aus. Aber das ist ein anderes Thema.
    Ich glaube, dass ich heute ein paar Socken fertig bekomme und das Foto kommt dann natürlich.
    Ausserdem habe ich Merino/Maulbeerseide Wolle gewickelt, für ein Degrees Tuch, zu findenhier


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Hoa

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Hoa am Fr 18 Feb 2011, 15:33

    Oh, Lotte, kein Wunder, dass Du keinen Kopp fürs Nadeln hast. Aus der Ferne und unbekannterweise drücke ich die Daumen für gesundheitliche Besserung Deiner Schwiemu.

    Meine diversen Bakti nähern sich der Vollendung. Ein bunter für mich, löchrig-sommerlich weil ich große Nadeln genommen habe, ein feinerer dreifarbiger und ein Kinderbaktus für den SOhn von Freunden.
    Mit Lottes tollen Anleitungen/links hat alles gnadenlos gut geklappt...bin baktussüchtig.

    Hoa
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 18 Feb 2011, 17:23

    hmm,, sollte vielleicht auch mal einen machen??? Ich baktusste noch nie.
    Immerhin habe ich diesen Winter einen Herrenschal längs, einen Fallmaschenschal, einen Wellenschal aus Mohair, einen Loop aus Merino für mich und einen Loop aus orangener Polywolle zum dreimal wickeln - ebenfalls für mich geschafft.
    Jetzt eben das gute Stück aus der superfeinen Merino. Da wäre zum Erfolgserlebnisse haben ein Baktus vielleicht nicht das Schlechteste...

    Bezüglich der Schwiegermama drück ich die Daumen. Ich weiss selber nur allzu gut, wie belastend eine solche Situation ist.
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Fr 18 Feb 2011, 20:45

    Ich habe heut ein Päck von meiner Mutter bekommen, mit einem Wunderbaren Strickbuch. Leider weiß ich immer noch nicht auf was ich mich jetzt stürzen soll. nachdenk Eigentlich muß ich was Stricken, hab Angst ich verlerne sonst wieder alles.

    Oh Lotte das tut mir leid. umärmel
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Sa 19 Feb 2011, 16:01

    Was ist das denn für ein Strickbuch, Doreen?

    Hier meine Stinos. mit kleinem Rollrand. Da noch die Spitze fehlt, stell ich sie hier ein.




    Gestrickt aus dem Feierabend Tiger, von Drachenwolle.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Morrigan

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Morrigan am Sa 19 Feb 2011, 16:38

    Das sind ja mal echt coole Socken, Lotte! Very Happy
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Sa 19 Feb 2011, 18:15

    erinnert allerdings irgendwie an Westerwelle und co... Twisted Evil
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 19 Feb 2011, 20:25

    Schöön, Ines! Sag mal, ich weiß nicht, ob ich das schonmal gefragt habe, wieviele Maschen schlägst du an? Meist steht ja 56 oder 60 M und das ist für meine extrem lockere Strickweise viel zuviel....
    Viel Kraft euch beiden - ein Angehöriger im KH ist immer nervenzehrend....


    Ich war in den letzten beiden Tagen in 4 Wollgeschäften - auf der Suche nach einem 2. Knäuel Magico für den Fichu - und aus drei Geschäften habe ich Wolle heraus getragen, obwohl sie die Magico nicht hatten Cool
    Und ich habe euch gar nicht erzählt, dass ich bei der Schönfärberei einen Strang gekauft habe. Wollte ich nicht eine "Wolldiät" machen?
    Stricken aus dem Vorrat wäre mal ein sinnvolles Projekt Rolling Eyes


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Sa 19 Feb 2011, 20:54

    Ich danke euch, für eure tröstenden Worte. love358

    Es beruhigt mich doch ungemein, dass ich nicht alleine da stehe, mit meiner Wollsucht. Es gibt ja auch so verflixt viele, schöne Wolle, wie soll man da nicht schwach werden.

    Ich stricke ja 6fach Wolle und dafür schlage ich 48 Maschen an und stricke mit Ndlst. 2,5, da ich ja auch ziemlich locker stricke. Und ich hasse schlabbernde Socken. ja


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    adebarsblome

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  adebarsblome am So 20 Feb 2011, 11:23

    Oh Lotte, ich lese das jetzt erst. Wie geht es der Schwiemu denn inzwischen?
    Ich wünsche Euch gaaaanz viel Kraft für diese Zeit. kiss1

    Gesponserte Inhalte

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017, 05:30