Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 11:59 von lavendelhexe

» Klara
Do 07 Sep 2017, 22:50 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

Ähnliche Themen


    Auf den Nadeln...

    Austausch
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Do 10 März 2011, 13:55

    Da ist mir doch geade aufgefallen, dass ich nur die erste Seite gedruckt hatte. Jetzt hab ich auch die Legende.
    Aber ich denke doch das das Tuch noch zu schwer für mich ist. Schon in der zweiten Reihe scheiter ich. Laughing
    aus U 1re + 1li herausstricken????? hä.... hab jetzt mal gelottelt um ansatzweise zu verstehen was damit gemeint ist, so richtig was gefunden habe ich leider nicht. Kann man das erklären? Oder mach ich mich doch mal auf den Weg ins Woll-Geschäft Laughing allerdings nicht mehr heute....
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Do 10 März 2011, 15:18

    Das ist garnicht so schwer, Doreen. Du stichst in den Umschlag, als ob du eine rechte Masche stricken wolltes, holst den Faden, lässt aber den Umschlag auf der linken Nadel und strickst gleich noch eine linke Masche aus dem Umschlag. Erst jetzt lässt du den Umschlag von der linken Nadel gleiten.
    Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Do 10 März 2011, 16:03

    mir ist eher nicht klar, was die mit der MM (Mittelmasche nehm ich an) meinen - ist die dann rechts oder links gestrickt? Abgehoben????

    Ich werds vielleicht mal probieren... Aber nur vielleicht.. grins
    das nächste ist vielleicht ein Hitchhiker.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Do 10 März 2011, 16:10

    MM ist der Maschenmarkierer. grins


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Do 10 März 2011, 19:01

    Lotte lieben Dank für deine erklärung die ich mir noch öfter anschauen, lesen um endlich verstehen muß grins und das liegt nicht an deiner erklärung...nö, die ist richtig gut aber ich glaube es hat noch nicht klick gemacht in meinem Kopf. Der Beweis dafür ist dieses Foto: Embarassed grins



    gut, dann räufel ich mal wieder auf und beginne von neuem..... Laughing
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 11 März 2011, 07:39

    Lotte schrieb:MM ist der Maschenmarkierer. grins

    Aha! Kann man da so ein Schmuckteil nehmen, wie es in irgendeinem Adventskalender drin war? Und wozu braucht man das? Ich sollte die Anleitung dahingehend nochmal studieren.

    Und Herkti, so verkehrt sieht dein Teil doch gar nicht aus. Die Wolle ist auch total schön.

    Ich habe ja noch den riesigen Rest der Wolle, aus der mein Hexen-Möbi gestrickt wurde, da sollte ja auch noch was draus werden. Ich muss mal wiegen, wieviel das noch ist, aber sicher mehr als 100 g. Sollte allerdings nichts allzu Kompliziertes werden, da die Wolle nicht verzwirnt ist.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Fr 11 März 2011, 07:48

    Cotopaxi schrieb:
    Aha! Kann man da so ein Schmuckteil nehmen, wie es in irgendeinem Adventskalender drin war? Und wozu braucht man das? Ich sollte die Anleitung dahingehend nochmal studieren

    Du kannst so ein Schmuckteil nehmen, oder einen Schlüsselring, oder Unterlegscheiben und das Teil dient zur Orientierung, da ja da immer die Zunahme erfolgt und dann das Randmuster beginnt.


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 11 März 2011, 07:53

    Das ist nicht dumm gedacht, mal schauen, im Moment würde mir da nur meine Einkaufswagen-Münze einfallen, oder ich müsste mir schnell einen aus meinen Perlen machen, aber ich hab ein wenig Schiss, dass die selbst gebastelten Perlendinger immer irgendwo sich verhaken.
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Fr 11 März 2011, 09:12

    juhuuu grins es hat klick gemacht freu
    Liebe Lotte, vielen Dank für deine Erklärung gestern Abend, ich hab es endlich begriffen,(so schwer ist es garnicht Laughing ). War wirklich lieb von dir. umärmel
    Foto folgt. grins
    Coto: Ich hab einfach einen kleinen Schlüsselring genommen.
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 11 März 2011, 11:07

    Cotopaxi schrieb:... dass die selbst gebastelten Perlendinger immer irgendwo sich verhaken.
    Die verhaken eigentlich nicht. Ich habe mal welche ertauscht und liebe die. Man sollte nur nicht zuviele schwere Perlen nehmen.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  adebarsblome am Fr 11 März 2011, 13:11

    Coto, im AK-Fred auf Seite 14 ist ein Bild von den MM, die Ich von Lotte bekam. Ich mag diese kleinen Dinger wirklich sehr und sie sind absolut NICHT störend beim Nadeln.
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Fr 11 März 2011, 20:09

    So, hier nun ein Foto von meiner Pimpelliese... Das Muster gefällt mir wirklich sehr gut.

    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Fr 11 März 2011, 20:30

    Sieht total schön aus. Hast du sehr gut hin bekommen. Respekt


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Fr 11 März 2011, 20:34

    Klasse sieht das aus, Doreen! 041


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 11 März 2011, 20:58

    wow!! Shocked
    Das zeigt mal wieder, dass Stricken kein Hexenwerk ist.
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Sa 12 März 2011, 08:08

    genau Coto, mit Hexerei hat das nichts zu tun grins
    Ich bin soooo glücklich über mein neu erlerntes Hobby, ich könnt euch alle knutschen love366
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 12 März 2011, 20:32

    Ich würd dich ja gerne zurückknuddeln, aber ich bin ja derzeit eine Virenschleuder. Cool


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am So 13 März 2011, 08:35

    grins
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am So 13 März 2011, 21:51

    umärmel
    ich darf ja, bin ja schon wieder gesund.
    avatar
    Morrigan

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Morrigan am Mo 14 März 2011, 10:52

    Shocked Das sieht ja richtig kunstvoll aus!
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Mi 16 März 2011, 10:39

    Anfängerpech Laughing oder einfach nur zu blöd von der Waage zu lesen Cool


    Weitere Worte dazu kann ich mir wohl sparen Laughing
    Ist für mich GsD nicht so tragisch, da die Wolle sowieso echt Sch... ist. Das Tuch nehme ich nun einfach als Unterlage für irgendwas, mal sehen....
    Wolle muß her grins

    Siehste Coto grins das zeigt doch nun wirklich meinen gesunden Hang zum Perfektionismus.....
    Macht mir auch überhaupt nichts aus, euch das zu zeigen Laughing grins
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 16 März 2011, 12:01

    Es sieht trotzdem klasse aus! Bravo!
    Ich habe nach der 8. Zacke alles wieder geribbelt, weil ich mir das Muster nicht merken konnte (was vielleicht auch daran lag, dass ich 8 Projekte auf den Nadeln habe und nur alle paar Wochen mal an der Liese strickte Cool )
    Wieviel Gramm Wolle hattest du denn? Auf Gewicht und Lauflänge gucken. Meist sind diese Tücher für Sockengarn berechnet - für ein 100g-Knäuel mit 400 - 420 m Lauflänge. Als groben Anhaltspunkt für den nächsten Anlauf. 059


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Lotte am Mi 16 März 2011, 17:09

    Oh, wie schade, Doreen. Mit der weissen Wolle sieht die Liese richtig edel aus. Was ist das denn für Wolle, dass sie dich so kratzt?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    herkti

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  herkti am Do 17 März 2011, 09:37

    8 Projekte Shocked oh Hexchen, übernimm Dich nicht. Was Strickst du denn da alles?

    Ach das mit der Wolle ist schon blöd. Die habe ich mal ganz günstig auf dem Markt gekauft aus einer Kiste heraus. Damals dachte ich, zum üben oder für Seifentaschen reicht sie alle mal. Eine Banderole hatte sie auch nicht. Abgewogen lag sie dann bei 105gr. Die LL wußte ich natürlich nicht. Ach naja, es ärgert mich aber wirklich nicht so sehr. Aus fehlern lernt man Laughing
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Cotopaxi am Do 17 März 2011, 11:04

    Diese Tücher, wo man einfach bis zur Hälfte der Wolle strickt und dann wieder abnimmt - ist ja schön und gut, aber wenn man zu wenig Wolle hat, nützt einem dann das fertige Tuch ja eigentlich auch für nix, höchstens noch um eine Puppe zu zieren.
    Das Weisse Ding ist sehr schön geworden, nimms als Übungsstück, auch wenn es das wirklich nicht geworden ist.

    Mit einer schönen Wolle sieht das sicher wundervoll aus! ich probiers vielleicht auch mal...

    Gesponserte Inhalte

    Re: Auf den Nadeln...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 19 Sep 2017, 20:45