Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Mo 21 Aug 2017, 22:50 von lavendelhexe

» Klara
Mo 21 Aug 2017, 10:26 von lunariel

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe


    Badebomben - Was mach ich falsch?

    Austausch
    avatar
    adebarsblome

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  adebarsblome am Mi 16 Feb 2011, 13:39

    Wenn ihr zwei nun so unterschiedliches witch hazel Gedöns habt, und beide so besonders harte Bomben damit fertigt, woran liegt es denn? An den Gerbstoffen? Dann würde ja auch Scharzer Tee funktionieren.

    Wie ihr schon erwähnt habt: äußerst mysteriös, das Zeug scratch
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 16 Feb 2011, 13:57

    ich hätte bei mir ja auf das Kaolin als Ursache für die Härte getippt.

    avatar
    Morrigan

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Morrigan am Mi 16 Feb 2011, 14:44

    Kaolin hatte ich bei meinen Fernambukbomben aber nicht drin. Übrigens, das Video ist in ca. 2 Stunden fertig. Hatte es eh schon fertig, aber etwas stimmte mit dem Klang nicht...

    was macht man denn sonst damit??
    Shampoobars!
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 16 Feb 2011, 15:16

    grins stimmt, da war doch was...
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Cotopaxi am Di 22 Feb 2011, 14:05

    so, jetzt komm ich auch mal wieder mit Bombenproblemen daher. Ich habe meine fettfreie Variante mal abgewandelt und Kakaobutter und Milchpulver dazugepackt, jeweils 12 gr auf 200 g Natron. Sie sind betonhart, aber ich krieg sie nicht aus der Form!!! Ohne Fett und Milchpulver war ja das kein Problem...
    avatar
    Morrigan

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Morrigan am Di 22 Feb 2011, 15:02

    Ich habe gelesen, dass man, wenn man Fett benutzt, nach jeder Bombe die Form gründlich reinigen muss, da sie sonst festkleben... Ich würde sie einfach mit der Hand formen.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Cotopaxi am Di 22 Feb 2011, 15:06

    zu spät... Stimmt die Form war nicht besonders sauber (von früheren Bomben), jetzt muss die zu beschenkende die Bombe halt mitsamt Plastik in die Wanne werfen und hoffen, dass sie sich dann irgendwann mal löst... Irgendwann ist sie ja dann auch weggesprudelt.
    avatar
    Morrigan

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Morrigan am Di 22 Feb 2011, 15:09

    Ooops. Naja, das ist dann eben der neueste Trend. Gekaufte Badebomben sind ja auch in Plastik verpackt, allerdings selten in Hartplastik. Laughing
    avatar
    Barbara

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Barbara am Di 22 Feb 2011, 20:55

    ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Badebmbenzange zu leisten, weil ich mit den Acrylkugeln nicht klarkomme.
    nun hab ich ein Größenproblem, ich hätte gerne eine mit 4 cm, finde ich optimal Cool ,
    bei Gi gibt es aber nur 3 und 5cm. 5 finde ich fast zu groß, hat vielleicht jemand eine und kann mir einen Tip geben?
    avatar
    adebarsblome

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  adebarsblome am Di 22 Feb 2011, 21:03

    Vielleicht habe ich einfach nur die richtige Technik raus, denn mir gelingen Acrylkugelbomben fast immer auch mit Fett.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Cotopaxi am Di 22 Feb 2011, 22:38

    die fettfreien gelingen hervorragend mit der Zange, die anderen nicht. Die jetzt mit Fett und Hamameliswasser (es sprudelt übrigens doch ) gehen auch aus der Zange nicht raus. Ich glaube, die Variante Cupcake ist doch die bessere... Oder eben immer als Konfektpäckchen - Sprudelbombe und Badepralinen mit dem gleichen Duft. Ist doch auch eine Lösung. Das gibt dann wunderschöne sprudlige Bomben plus zusätzlicher Pflege.
    avatar
    Morrigan

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Morrigan am Mi 23 Feb 2011, 14:28

    Coto, ich glaube ja immer noch, dass wir verschiedene Arten von Hamameliswasser haben. Meins sprudelt nicht, auch bei größerer Menge. scratch
    Cupcakes sind doch ne gute Idee, oder mach doch nen Guss auf die Bomben. Ich werde demnächst mal einen aus Kokosfett, Glycerin und Puderzucker versuchen. Dann hast Du auch Dein Fett.
    avatar
    keybee1968

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  keybee1968 am Mo 25 Jul 2011, 17:18

    Herrjeh ich hab das Rezept von El Sapone ausprobiert, aber irgendwie wurde der untere Teil nicht wirklich so flüssig wie es im Rezept angegeben war. Leider hab ich auch keine Metallschüssel (die ich mir umgehend zulegen werde) damit ich die Masse ausreichend erhitzen konnte um sie wirklich glatt zu rühren. Jetzt sehen die Muffins aus als währen sie abgefressen. Ist eben ein Anfängerfehler. Auch hatte ich kein Mulsifan und hab dann mal Lamecreme versucht, mal sehen wie es wird im Wasser. Das schöne an all den Rezepten ist eben der Versuch 059
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 25 Jul 2011, 17:49

    Mutig bist du ja grins Ich hatte erst einmal Badebomben mit festem Emulgator - das Zeug hat sich am Wannenrand festgesetzt. Aber vielleicht ist Lame ja geeigneter Cool
    Bekommen wir ein Foto deiner Werke zu sehen? Very Happy


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  adebarsblome am Mo 25 Jul 2011, 18:00

    Auf die Lamecreme-Idee wäre ich wohl gar nicht gekommen . Fotos sehen wir wirklich immer wieder gerne.

    Hexchen, weißt Du denn noch ,welchen Emu du dabei genommen hattest?
    avatar
    Morrigan

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Morrigan am Mo 25 Jul 2011, 18:28

    Wenn man die Teile in sehr heißem Wasser löst, sollte es evtl. klappen. nachdenk Also, erst sehr heißes Wasser und Muffin in die Wanne, dann kühleres Wasser dazu.
    Bin ja schon gespannt wie sie geworden sind.
    avatar
    keybee1968

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  keybee1968 am Mo 25 Jul 2011, 18:28

    morgen mache ich mich ans Topping dann gibts auch Fotos ja
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  lavendelhexe am Mo 25 Jul 2011, 22:23

    adebarsblome schrieb:
    Hexchen, weißt Du denn noch ,welchen Emu du dabei genommen hattest?
    Ich hab das nie selbst gemacht, hatte vor viiielen Jahren mal solche als Geschenk erhalten. Hm, war Tego, bin ich mir ziemlich sicher.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Badebomben - Was mach ich falsch?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Aug 2017, 15:45