Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Heute um 20:45 von Domaris

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

Ähnliche Themen


    Zitronensäure für Minz Sirup

    Teilen
    avatar
    lunariel

    Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Mo 13 Sep 2010, 13:22

    Hallo Ihr Lieben,

    meiner Minze im Garten macht die Kälte zu schaffen, ich will sie langsam winterfest machen und alle Blätter ernten und zu Sirup verarbeiten, ABER ich kriege nirgends Zitronensäure...also die kleinen Päckchen von Dr. Oet... oder von wem anderst, ich verzweifel noch. Zitronensäure für Badebomben hab ich zu Hause, aber das ist doch sicherlich ne andere, oder?
    avatar
    adebarsblome

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  adebarsblome am Mo 13 Sep 2010, 13:59

    Kommt drauf an, lunariel. Woher kommt denn Deine Zitronensäure? Viele shops bieten sie ja an Lebensmittelqualität an.
    Ansonsten müsstest Du mal vor Ort in den Apos mal nach Preisen für größere Mengen fragen, vielleicht bekommst Du sie dort günstiger als die kleinen Tüten mitZitronensäure aus dem Back- und Einmach- Sortiment im Supermarkt. Finde ich übrigens seltsam, dass jetzt zur Einkochzeit keine Oetker und Co Zitronensäure bei Euch erhältlich ist. Hast Du mal beim Personal nachgefragt? nachdenk
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Mo 13 Sep 2010, 14:07

    Danke Dir, nee, nachgefragt habe ich nicht, war eben gerade in der Mittagspause nur schnell in den Einkaufscenter gehechtet, der 3. allerdings. Ich frag mich auch, wieso die das nicht haben, Zitronenzucker, ja mit dem kann ich mich totschlagen lassen grins

    Ich frag morgen mal nach...und HOFFE, ich bekomme Zitronensäure, sonst kann ich meine Minze in die Tonne werfen...
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Mo 13 Sep 2010, 15:28

    Da stellt sich mir doch gleich noch eine Frage...

    Die Zitronensäure benötige ich nur, wenn ich einen kalten Pfefferminzsirup mache..also ohne kochen, jetzt habe ich ein Rezept gefunden, in dem ich einfach Zucker und Minze in einen Topf, ne halbe Stunde köcheln lasse und dann abfülle, so hätte ich mir die Zitronensäure gespart, kennt ihr einen Unterschied zwischen "kalt" angesetztem Sirup oder gekochten?

    Ich kenne mich da noch nicht so aus.
    avatar
    Barbara

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Barbara am Mo 13 Sep 2010, 19:56

    mh , mein Holunderblütensirup wird aufgekocht, und trotzdem kommt Zitronensäure rein, außerdem finde ich, dass er mit Zitronensäure einfach frischer schmeckt,
    ich habe letztes Jahr Melisse-Minze Sirup gekocht, auch mit Zitronensäure,
    aber da gibt es ja die unterschiedlichsten Rezepte, manche setzen kalt an, lasse einige Tage stehen und füllen dann ab, oder kochen erst auf und füllen dann ab..
    Ich muß aufkochen, weil ich sonst Angst habe, dass es gammelt und deshalb geb ich auch die Zitronensäure rein,
    aber das hat dir jetzt wahrscheinlich nicht wirklich geholfen
    avatar
    adebarsblome

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  adebarsblome am Mo 13 Sep 2010, 20:13

    Ich koche meine Sirupe (sirups scratch ) auch grundsätzlich kurz auf und fülle sofort ab, um eine längere Haltbarkeit zu bekommen. Bei Kalteaufsatz muss die Säure womöglich auch eine vorzeitige Gärung verhindern nixweiß
    Bei "nichtfruchtigem" Sirup will ich die Zitrone, ebenso wie Barbara, auch für den Geschmack, ich denke mal das Dein Minzsirup nur mit Zucker ziemlich fade werden wird.

    Übrigens: Bei Obst, grade bei pektinhaltigen wie Äpfeln, könnte die Zitronensäure für ein Gelieren des Sirups sorgen.

    Der Kaltaufsatz hält sich nicht besonders lange und hat bei dunkler und kühler Lagerung sicher mehr Vitamine.
    Der Gekochte dagegen steht problemlos ein Jahr lang bei mir im (nicht besonders kalten) Keller.
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 13 Sep 2010, 20:47

    Also ich hab in meine Sirups immer die Zitronensäure gekippt, die man im DM-Markt zum Entkalken kriegt. Da steht drauf, es sei Lebensmittelqualität. Also, was will man mehr. Die Säure dient wirklich dem Geschmack. alle Sirupe schmecken ausgewogener mit Säure drin, sonst sind sie wirklich sehr fade.
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Mo 13 Sep 2010, 23:32

    Ich danke Euch ihr lieben, ich bin nun in unsere Dorf Apotheke gegangen, da hab ich 100 g für 3,50 Euro bekommen, ist in Ordnung, denke ich für eine Apotheke grins

    Könntet ihr mir kurz helfen in welchem Mengenverhältnis ihr das macht, wenn ihr es aufkocht. Also ein kurzes, kurzes Rezept? ungeduld

    Dann würde ich morgen einkochen...ja jetzt wo ihr es sagt, koch ich das auch lieber mal auf...bin ja auch eher so ein Schisser was gammeln betrifft.

    Dankeeee und Euch eine Gute Nacht
    Kerstin
    avatar
    Barbara

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Barbara am Di 14 Sep 2010, 12:02

    ich hab in 3 Liter Wasser die Blätter/Blüten eingeweicht, 24 Stunden ziehen lassen, abgesiebt, mit 2 Kilo Zucker und 50 gr Zitronensäure aufgekocht, in Flaschen gefüllt und gleich verschlossen.
    ach und ich hab noch 2 unbehandelte Zitronen in Scheiben geschnitten, mitziehen lassen, dann ausgedrückt, muß man aber nicht machen
    Es gibt da ganz viele Rezepte, die alle ein wenig variieren, mit dem bin ich ganz gut gefahren,
    bin mal auf dein Ergebnis gespannt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Cotopaxi am Di 14 Sep 2010, 12:06

    mein Rezept sagt: 1 kg Zucker auf 1/2 l Wasser. Damit sollte nichts gammeln. Der Zucker verhindert das Gammeln. Die Zitronensäure gibt nur das gute Aroma.

    Ich hab hier mal ein Rosensirup-Rezept eingestellt - genauso macht mans mit Pfefferminz.
    Ich hab auch noch Pfefferminze, vielleicht sollte ich auch???
    Wisst ihr, ob man da die Blüten mitkochen kann??
    avatar
    sroocs
    Moderator

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  sroocs am Di 14 Sep 2010, 16:16

    DAs ließt sich alles sehr gut aber was macht ihr mit dem Minzsirup? Ist vielleicht ne doofe Frage aber mir fällt spöntan nichts ein was ich damit machen könnte (und Minze hätte ich zur genüge)


    _________________
    Ganz liebe Grüße
    Sanne
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Di 14 Sep 2010, 17:05

    Ich danke Euch! Dann werde ich heute Abend mal ansetzen! Minz Sirup macht man auch als erfrischende Limonade, gemischt mit Sprudel Wasser oder welchem Wasser auch immer Very Happy
    Ich mag gerne Pfefferminztee und liebe einfach diesen Geschmack...da dachte ich, mach ich doch mal ein Sirup draus, denn noch ist davon im Garten noch genug vorhanden. Ich werde berichten!
    avatar
    Hoa

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Hoa am Di 14 Sep 2010, 17:22

    sroocs schrieb:DAs ließt sich alles sehr gut aber was macht ihr mit dem Minzsirup? Ist vielleicht ne doofe Frage aber mir fällt spöntan nichts ein was ich damit machen könnte (und Minze hätte ich zur genüge)


    Wenn ich welchen hätte, würde ich ihn irgendwie süß verwursten. Zu Minze mag ich neben (pikanten!)Frühlingsröllchen gerne Erdbeeren. Momentan ja nur noch als Eis, Marmelade, etc. erhältlich.

    Vielleicht:
    Sorbet mit einem Schuss Minzsirup,
    Waffeln mit Erdbeermarmelade, Sahne/Eis/beides, Schuss Minzsirup,
    Arme Ritter mit Erdbeermarmelade und Schuss,
    Stracciatella-Eis mit einem Schuss...dann schmeckt´s sicher nach After Eight
    (Hilfe, das liest sich ja wie auf ´nem Schiessstand)

    Leider bin ich nicht so ausgeprägt süßaffin, wenig Hang zu Desserts,deshalb fällt mir gerade nicht mehr ein...

    Hoa

    avatar
    Barbara

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Barbara am Di 14 Sep 2010, 19:07

    das ist ne ganze Menge, Hoa ,
    ich würd es schlicht und ergreifend mit Wasser oder Sekt mischen
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Di 14 Sep 2010, 19:38

    Meint ihr, ich sollte die Minzblätter mit kochendem Wasser übergiesen und dann 24 Std. ziehen lassen? Oder wird das zu intensiv oder gar bitter?
    avatar
    Hoa

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Hoa am Di 14 Sep 2010, 20:55

    Es dürfte zumindest recht....teeartig werden Cool .

    hoa
    avatar
    adebarsblome

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  adebarsblome am Di 14 Sep 2010, 21:07

    Mir persönlich kann ein Sirup gar nicht satrk genug sein. Je stärker der Minzgeschmak, desto mehr kannst Du später denn Sirup verdünnen, außerdem ist das fertige Gteränk dann nicht so süß. Ist wohl also auch Geschmackssache.

    Ich würde ihn nach den 24 h noch einmal aufkochen, absieben und dann mit der entsprechenden Zuckermenge wiederum zum sieden bringen. Abfüllen. Ob die 24 h Ziehzeit viel ausmachen, mehr als z.B. 10 min? nixweiß Probier es doch einfach mal aus. Gönn dem halben Rezept die lange Ziehzeit und teste. Ich warte dann gespannt auf Dein Ergebnis Very Happy


    Zur Verwendung von Minzsirup: der englischen Küche wird doch nachgesagt, sehr gerne minzig zu kochen. Vieleicht findest Du ja Gefallen an Minzsirup zu Fleisch, in Soßen, zu Fisch...
    Da wird frau doch im www ganz sicher was finden können grins
    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Di 14 Sep 2010, 21:39

    Ich hab es jetzt mit nicht ganz kochendem Wasser probiert. Riecht bis jetzt super lecker, sehr intensiv. Ich werde morgen erst abseihen und dann weiter verfahren und ganz gleich berichten, Danke Very Happy
    avatar
    Hoa

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Hoa am Di 14 Sep 2010, 23:49

    Sind nach der langen Erhitzung nicht alle minzartigen ÄÖs entfleucht?? Ich hätte ja ein bisschen Angst, dass es eher...heuig wird. Aber das ist spröde Theorie.

    Zum Verarbeiten und Lagern habe ich nie genug Minze gehabt, ich hab´s ja immer gleich weggefuttert 059

    Aus der englischen Küche kenne ich Minzpaste zu Lamm u.ä., das ist aber immer auch säurebetont/Essig/Zitrone und pikant gewesen. Ich kann mir vorstellen, dass ein Sirup da eher nicht so passt.

    Hoa
    avatar
    Barbara

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Barbara am Mi 15 Sep 2010, 12:33

    da fällt mir doch Asterix bei den Briten ein: Wildschwein in Pfefferminzsoße
    avatar
    herkti

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  herkti am Mi 15 Sep 2010, 12:41

    Das liest sich hier wirklich alles sehr gut und Hoa´s Vorschläge bringen meinen Magen zum knurren.
    Ich lese gern noch ein bißchen still weiter, hab ja noch so viel Minze und noch nichts damit gemacht. Auf Pfefferminztee steh ich auch total grins
    Wildschwein.....jetzt hab ich noch mehr hunger-Zeit zum Mittagessen- grins
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 15 Sep 2010, 13:24

    Früher konnte ich über englische Minz-Sauce nur schmunzeln, bis ich sie mal gegessen habe. Inzwischen liebe ich dieses Zeug, vor allem zu Steaks und Würstchen... yammi...
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 15 Sep 2010, 15:54

    hier

    gibts auch noch interssante Infos rund um Minzen


    avatar
    lunariel

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  lunariel am Mi 15 Sep 2010, 19:44

    Soa, Sirup ist eingekocht und er wurde von meinen Männern schon probiert. Sie schmeckt wirklich gut, jedoch finde ich ein bisschen nach Pfefferminztee. Das kann jetzt daran liegen, das ich es mit heissem Wasser eingelegt habe oder auch nicht. Anderes Minz Sirup hab ich noch nie getrunken. Aber, wirklich sehr lecker!!! ja

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zitronensäure für Minz Sirup

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez 2017, 20:47