Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kochen 2017
Gestern um 22:52 von Lotte

» Auf den Nadeln...
Di 05 Dez 2017, 20:02 von lavendelhexe

» Klara
Do 30 Nov 2017, 18:26 von Barbara

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 27 Nov 2017, 20:57 von lavendelhexe

» Wichtel- und Wanderpäckrezepte
Mo 20 Nov 2017, 10:19 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Di 14 Nov 2017, 16:04 von lavendelhexe

» Kalte TS
Fr 20 Okt 2017, 13:35 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara


    RosenSirup

    Teilen
    avatar
    Cotopaxi

    RosenSirup

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 30 Aug 2010, 12:56

    Also auf vielfache Anfrage einer Einzelnen.. grins

    Eigentlich ist es denkbar einfach.

    Man nimmt ungespritzte, stark duftende Rosen. Füllt die Hälfte der vorhandenen Blüten in einen Kochtopf und bedeckt die Blüten grad so mit Wasser. Dann bringt man das Ganze zum Kochen und lässt es ca. 1/2 Stunde stehen. (Herd aus)
    Dann entfernt man die Blüten und gibt die andere Hälfte der (noch nicht gekockten) Blüten in den Sud, kocht wieder auf und lässt wieder 1/2 Stunde (oder länger) stehen.
    Dann giesst man den Sud ab - natürlich auffangen, denn das gibt ja den Sirup!!

    Den Sud kocht man mit Unmengen von Zucker (im Rezept steht 1kg Zucker auf 1/2 l Wasser - so viel nehm ich nie, aber trotzdem ziemlich viel) und etwas Zitronensäure (so dass es eben angenehm schmeckt) auf unf füllt es heiss in saubere Flaschen.

    Wenn man zu wenig Zucker nimmt, dann wird er halt schnell schlecht, oder schimmelt. Zucker konserviert. Ist bei Marmelade ja auch so.

    Man kann aber auch die Rosen mit Zucker und Wasser zusammen wochenlang an der Sonne stehen lassen... Ich bevorzuge die Heisse Methode.
    avatar
    herkti

    Re: RosenSirup

    Beitrag  herkti am Mo 30 Aug 2010, 15:15

    Das hört sich wirklich gut an, mal was anderes.
    Aber wo kriege ich nur so viele ungespritzte Rosenblüten her, ohne sie teuer bezahlen zu müssen. nachdenk Also ich glaub das geb ich auf. grins
    avatar
    Cotopaxi

    Re: RosenSirup

    Beitrag  Cotopaxi am Mo 30 Aug 2010, 15:41

    ich hatte das Glück eine Kollegin zu haben, die sowas im Garten hat. Sonst hätte ich auch ein Problem gehabt.
    Das mit den ungespritzten Rosen ist wirklich ein Problem. Ich habe ja extra eine Duftrose zu diesem Zweck gekauft, aber wenn ich sie nicht spritze, dann ist sie endgültig nicht mehr ansehnlich.

    Gesponserte Inhalte

    Re: RosenSirup

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:20