Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Kalte TS
Heute um 08:21 von Morrigan

» Kochen 2017
So 15 Okt 2017, 22:04 von Cotopaxi

» Themenseife: Weihnachten
Mo 09 Okt 2017, 17:39 von Morrigan

» Klara
Fr 22 Sep 2017, 11:29 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Di 08 Aug 2017, 14:05 von nightfairy

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte


    Sandwich-Rezepte

    Austausch
    avatar
    Cotopaxi

    Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Cotopaxi am Do 22 Jul 2010, 13:51

    Ha,

    ich hab auch sonen Toaster und ihn neulich auch mal wieder reaktiviert, nachdem er bistimmt 3 Jahre im Schrank geruht hat.

    Ich hab allerdings nicht sooo viele Ideen, mit was man die Sandwichs befüllen kann, ausser natürlich Käse, Schinken, Salami, Tomaten, Gurken, Rucola...

    Wenn ihr also ein paar gute Ideen habt, womit man ihn füttern kann, wäre ich empfänglich..
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Selena am Do 22 Jul 2010, 14:08

    Also ich hab mir da ein paar Threads bei chefkoch ausgeguckt. Soll ich viell. mal die Links dazu hier her kopieren.

    Die Rezepte selber fände ich jetzt nicht so gut dort zu klauen.

    Also ich hab mir gestern Käse drauf und Thunfisch. Das war lecker.
    Aber die meisten bei Chefkoch haben geschrieben, dass man einfach alles nehmen kann, was der Kühlschrank hergibt, je nach gusto.
    Im Übrigen nehm ich nur sehr selten Souce dazu drauf oder Ketchup. Mir reicht das ohne. Wurst und Käse hat für mich genug Geschmack. Und die Tomaten, Gurken ect. ess ich lieber so kalt dazu. Die muss ich da auch nicht drauf haben.

    Ich hab mir aber jetzt normales Kastenbrot gekauft. Schmeckt mir besser als das Toastbrot. Und hab auch schon ganz normales ovales Scheibenbrot genutzt. Dann eben über beide Seiten gelegt und beim belegen drauf achten, dass nix überhängt an Käse.

    Wenn du gerne Eier mit Senfsoße isst, dann kann man gut Eierscheiben drauf tun. Senf mit klein wenig Milch verrühren und den toast damit beschmieren. Das ist auch sehr lecker.

    So hier ein Link zu Chefkochrezepten zum Thema:

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/sandwichtoast/Rezepte.html

    Für die Waffeln: http://www.chefkoch.de/rs/s0/Waffeleisen/Rezepte.html

    Den Grill hab ich noch nicht genommen. Da hab ich ja einen, den ich nur selten nehme.



    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Cotopaxi am Do 22 Jul 2010, 14:22

    ja, ich nehm bisher auch immer, was grad da ist..

    Eier mit Senfsauce hört sich gut an und Thunfisch auch.
    avatar
    adebarsblome

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  adebarsblome am Fr 23 Jul 2010, 00:16

    Ich mags lieber puristisch, einfach ein leicht gebuttertes Vollkorntoast mit einer kräftigen Käsesorte. Meine Männer packen lieber etwas mehr zwischen die Brotscheiben, Wurst, Thunfisch, Zwiebeln, Ei, Majo, Ketchup - was der Kühlschrank hergibt.
    Und mit Kabanossi, Tomatenmark, Tomaten, Käse und mediterranen Kräutern gibt es eine leckere Pizza-Variante.
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Lotte am Fr 23 Jul 2010, 06:58

    Ihr macht mir hier den Mund so wässrig, dass ich wohl nicht umhin komme, mir auch so ein Teil zu kaufen. grins
    Muss ich beim Kauf auf etwas besonderes achten?


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 23 Jul 2010, 10:19

    Es kommt drauf an, was du damit machen willst. Wenn du einen Grill und ein Waffeleisen hast oder nicht brauchst, dann reicht ja ein ganz einfaches Teil, so wie ich es habe. Austauschbar ist halt praktisch, wenn man nur ein Gerät rumstehen haben will. Und man kann die Dinger besser putzen. Wobei meins hat antihaft-Flächen, die wischt man mit einem feuchten Tuch aber -fertig.
    Ich finds praktisch, auch wenn ich es selten benutze, hab auch nicht immer passendes Brot da.

    Die süsse Variante - Nutella und Banane - ist übrigens auch lecker! Oder Frischkäse, z. B. Meerrettich, könnte ich mir auch gut vorstellen.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Selena am Fr 23 Jul 2010, 11:17

    Ich hab gestern mal folgendes getestet, weil bei Chefkoch gelesen.

    Zwei Scheiben Brot übereinander und obenauf Käse. Etwas länger als normal braucht das dann, wenns Vollkornbrot ist. Als es fast fertig war hab ich den stecker gezogen und die Restwärme noch genutzt. Also war dann fast abgekühlt.
    Und das flutscht raus und nix bleibt hängen. Super. Das hat gut geschmeckt.

    @ Lotte

    das lohnt sich auf jeden Fall. 15 Euro sind doch kein Geld, falls du Glück hast und noch eins im Netto bekommst.
    Musst nix beachten beim Kaufen. Einfach Päckchen nehmen und rein in den Korb und an die Kasse laufen. grins
    Oder meintest du mit deiner Frage was anderes? z.B. wenn du das Teil woanders kaufst? Dann würd ich auf jeden Fall auf Antihaft achten, aber denke, das sind die heute alle.


    Zuletzt von Selena am Fr 23 Jul 2010, 11:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    superhuhn

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  superhuhn am Fr 23 Jul 2010, 11:19

    Als ich noch meinen Sandwichtoaster hatte (der ist inzwischen entsorgt worden), fand ich immer, dass man kaum etwas zwischen die Brotscheiben legen kann, ohne dass es gleich an alles Seiten wieder herausquillt. Also eine flache Salami- oder Käsescheibe schon, aber zB. Tomatenscheiben? Bananenscheiben? Thunfisch? - Die hätte bei meinem Toaster so dünn sein müssen, dass man Zeitung hindurch lesen könnte...
    Das war immer eine Riesen-Sauerei und hat mich letztendlich von dem Ding auch abgebracht (obwohl die produzierten Mahlzeiten durchaus lecker waren). Wenn ich jetzt diese Chefkoch-Rezepte so anschaue, frage ich mich, was für ein Profi-Gerät man dafür braucht, mit meinem Toaster hätte ich solche Füllungen nie in den Griff bekommen!
    avatar
    Cotopaxi

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Cotopaxi am Fr 23 Jul 2010, 11:36

    also meiner ist auch einer, wo man 2 mal 2 Scheiben reinpackt, und die werden dann jeweils in der Mitte gequetscht, so dass man 4 kleine Dreiecke bekommt. Also wahnsinnig viel kann man bei mir auch nicht reintun, aber eine dünne Scheibe Tomate oder Bananen (sind ja weich) passen da schon rein. Camembert backen oder so, geht natürlich nicht, weil die ja in der Mitte zerteilt würden und die ganze Chose liefe dann aus.
    avatar
    Birgitt

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Birgitt am Fr 23 Jul 2010, 15:01

    Wir haben so einen mit Dreiecken, und ich pack da alles rein, was mir in die Quere kommt. Letztens sogar mal 2 (!) Würstchen mir Ketchup... Die Kinder essen am liebsten nur Käse und Ketchup drin.
    Meine Mutter hat so einen anderen, wo zwei Vierecke rauskommen, da hat man dann andere Möglichkeiten, dauert aber länger bei der Verköstigung mehrerer Personen.
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Selena am Fr 23 Jul 2010, 15:54

    Meiner ist auch für 2 mal 2 Scheiben. Klar, sehr dick kann der Belag nicht sein, dann hat man Probleme das zuzumachen. Aber das würde mir auch nicht schmecken, wenn das so viel ist, weils dann latschig ist. Ich mags ja gerne knusprig.
    Mit dem Thunfisch ging einwandfrei. Mach ja auch nicht gerne Saucen und so was rein. Höchstens so, dass ich das Brot mit leicht bestreiche.
    Camember muss man dann halt auch recht flach schneiden. Camember mit Champignon ist auch gut.


    Übrigens, ne Apfelscheibe mit Zucker und Zimt ist auch sehr lecker auf dem Toast. Freu mich schon, wenn meine Äpfel reif sind.


    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !
    avatar
    Selena
    Admin
    Admin

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Selena am Sa 31 Jul 2010, 19:06

    Ich raffl das mal wieder hoch.

    Hab Neues ausprobiert. Bringt aber nur was, wenn man alleine oder maximal zu zweit ist. Sonst macht es keinen Sinn.

    Also erstens hab ich in dem Sandwichtoaster, übrig geblieben kalte Nudeln erwärmt, bissel Wurst und Käse mit reingegeben. Das dann ne ganze Weile gebruzelt in dem Dding. War lecker, bissel knusprig. Hmmm....
    Also für eine Person gar kein Problem und demke, bei zwei Personen geht das auch noch. Kann man zweimal ansetzen.

    Dann hab ich so Gehacktesröllchen gehabt (mir fällt grad der Name nicht ein davon). Ddavon hab ich einige in dem Teil verteilt gekriegt und auch drinnen gebraten. Bissel Kräutersouße mit Harissa angerührt udn die Röllchen damit eingepinselt, hat einen super leckeren geschmack gemacht und den Rest Souce gabs so dazu zum Dippen und noch Tomatenstücken. War auch sehr gut.

    Dann hatte ich so Brötchen, die sehn aus wiem Rhomben. Weiß nicht, wie die heißen. Die hab ich reingetan, aufgebacken. danach aufgeschnitten und die kann man dann wie döner füllen. Bei uns einmal mit solchen Röllchen und einmal mit Käse, Salami 8hatte ich im Sandwitchtoaster vorher) dazu Tomatenspalten und gurke roh. uch mit rein in das Brötchen. Meine Tochter hat sich alle Finger geleckt. Und sie meinte Döner alá Mama ist super.

    So, also dieser Sandwichtoaster ist ja wie ne kleine Pfanne mit Delle. Man kann das durchaus ausnutzen. Solche Brötchen zum aufbacken gehn auch. Die kann man entweder auftauen udn dann richtig platt quetschen mit dem verschluß und dann füllen? Oder auch nur reinlegen und deckel zumachen, dann kann mann die eingefrorenen Brötchen da auftaue unter Wenden. Ich bin mir sicher, ich wede in Zukunft meinen E-Herd sehr viel seltener nutzen. Denn der braucht um einiges mehr Strom.



    _________________
    Liebe Grüße
    Selena No to NWO


    Wenn Gott ab heute jedem Arbeiter erlaubte im Bett zu sterben, dann gibt es schon morgen ein Gesetz, dass Arbeiter nur noch im Stehen schlafen dürfen !

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sandwich-Rezepte

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Okt 2017, 09:37