Selenas Beautytreff

Selbstgerührte Kosmetik, selbstgesiedete Seifen und viel Spaß dabei

Die neuesten Themen

» Klara
Gestern um 22:39 von Lotte

» Galerie der Handarbeiten
Mi 26 Jul 2017, 14:52 von Barbara

» Kochen 2017
Sa 22 Jul 2017, 22:27 von Lotte

» Gefachtes Garn nervt.
So 16 Jul 2017, 14:09 von lavendelhexe

» Auf den Nadeln...
Di 23 Mai 2017, 23:23 von lavendelhexe

» Neue Wolle
Sa 20 Mai 2017, 22:24 von Lotte

» neue Seife
Sa 13 Mai 2017, 12:39 von Cotopaxi

» Hefestern
Sa 13 Mai 2017, 11:37 von lavendelhexe

» So süüüß!!!!
Do 11 Mai 2017, 19:36 von lavendelhexe


    ... und noch'n Hund

    Austausch
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Mi 12 Mai 2010, 09:15

    hallo, Lavendelhexe,
    nu ja, ich mochte es garnicht erwähnen, wir haben einen Garten seit letztem Jahr und nun mögen wir nicht mehr so gerne weg. Sind immer jedes Jahr 3 Wochen am Stück nach Fuerteventura. Hatte plötzlich keine Lust mehr und den Katzen tut es auch gut. ja Wir fahren nur so 2- 3 Nächte weg, der Familienclan ruft, aber ansonsten verreise ich mal alleine, für ein paar Tage..
    Maine Coon sind traumhaft schöne Tiere, ebenso die Norweger... Nur kämmen ,das ist ein Problem..Ja, Du hast einen kleinen Zoo, da verreist man nicht sooo gerne..Dein Kater hat einen schönen Lebensabend...
    Ich vermisse auch nix

    Heute hat die Mieze kleine Häppchen Katzenfutter gefuttert, sogar ganz normal... Vielleicht berappelt sie sich von alleine noch, ich lasse alles so laufen..
    LG Very Happy
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 12 Mai 2010, 14:21

    Fressen ist immer ein gutes Zeichen, ich hoffe mit, dass sie sich wieder berappelt!

    Mein Katertier ist extrem wählerisch geworden, seit er alleine is(s)t. Ich habe im Futterladen alles gekauft - Trockenfutter und Dosenmampf, teuer und preiswert - und viel weggeworfen oder verschenkt, ehe ich etwas gefunden habe, was er dauerhaft mag.

    Coonies und Norweger sind recht pflegeleicht. Wir hatten eine Norwegerin und die zwei Cooniebrüder und zwei "normale" Hauskatzengeschwister - nicht elle gleichzeitig, immer 2 oder 3 Katzis zur selben Zeit.
    Jetzt zum 1. Mal nur eine .... und danach gar keine mehr. -seufz-


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    Cotopaxi

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Cotopaxi am Mi 12 Mai 2010, 14:24

    wie wärs mit jungen Katzen? Wenn ich könnte - sofort her mit den Viechern... *seufz*
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Mi 12 Mai 2010, 15:34

    oh ja, hätte auch noch so eine junge Katze,. aber mein Mann ist dann traurig169
    ich hatte noch nie frische Katzen, waren immer weggeworfene, .... immer so liebe Katzen..
    die Mieze hat sich heute wieder aufs Bett gelegt( nicht mehr verkrochen), viel frißt sie nicht, aber etwas von allen Sorten, mal schauen...
    LG Wink
    avatar
    Barbara

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Barbara am Mi 12 Mai 2010, 16:22

    das sind doch gute Zeichen, vielleicht berappelt sie sich wieder ein bißchen,
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Mi 12 Mai 2010, 17:05

    hallo, Barbara
    ..aber nur vielleicht, denn es ist nun mal so, einige Katzen werden alt und andere sterben früher. Sie zwar erst 8 Jahre alt, mal sehen, abwarten ..
    LG
    Smile
    avatar
    Lotte
    Admin
    Admin

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Lotte am Mi 12 Mai 2010, 17:59

    Ich drücke feste die Daumen, dass sie sich wieder berappelt. ja


    _________________
    Liebe Grüsse
    Ines
    --------------------------------------------------------------
    Ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  lavendelhexe am Mi 12 Mai 2010, 18:10

    Meine Hauskatzen sind auch nur 5 und 9 Jahre geworden....
    Bei uns kommt dann erstmal keine Katze mehr ins Haus. Wir haben Papageien, das reicht dann. Naja, Putzi hält sich bisher erstaunlich gut...


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Mi 12 Mai 2010, 18:58

    na, Lavendelhexe,
    ob Du das so aushältst..
    ohne Katzen,kann man sie mit Papageien vergleichen?Mein Schwager hat 10 Papageien und 30 Großsittiche. Er fährt auch nicht in den Urlaub. Kann aber auch sein, das es bei uns auch keine Katzen mehr gibt und wir dann auf den Hund kommen.Sollte aber dann ein sportlicher Hund sein...
    LG
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  lavendelhexe am Do 13 Mai 2010, 12:24

    Oh, nein, das kann man nicht vergleichen, Zauberfee! Aber es ist einfacher, nur eine Tierart zu halten. Züchtet dein Schwager? Bei so vielen Vögeln kann man ja gar keine persönliche Beziehung zu jedem Tier aufbauen. Unsere Geier leben im Wohnzimmer, das ist unser Papageienzimmer, wo sie fast den ganzen Tag Freiflug haben.
    Hunde kann man mitnehmen, das hat schon was....


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Do 13 Mai 2010, 14:51

    hallo,
    ja, mein Schwager kann und darf züchten,hat auch gestörte Papageien aufgenommen und dann sie behalten, denen ging es so gut, das sie sogar gebrütet haben. Nun jedoch hört er damit auf, es wird ihm zuviel. Er hat fast den gesamten Garten als Voliere sich gebaut, Sie können fliegen, bauen sich Nester und im Winter ist alles beheizt.So nach und nach kommen die Tiere in gute Hände...
    Ja, ein Hund, nicht zu groß, das ist überschaubar... kann mit auf Reise gehen...
    LG Smile

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Do 13 Mai 2010, 16:31

    Hallo zauberfee,

    ein Hund ist wirklich etwas anderes - er fordert schon mehr Aufmerksamkeit und ist nicht wie eine Katze, die sich ihr Personal hält und ansonsten ihren "eigenen" Weg geht ... aber man kann natürlich mit Hunden andere Dinge erleben, sie mehr in seinen eigenen Tagesablauf einbeziehen.

    Du müsstest bei der Auswahl eines Hundes aber - falls ihr in den letzten drei Jahren keinen Hund hattet - die 20/40-Regelung beachten. Wenn ein Hund die Schulterhöhe von 40 cm überragt bzw. schwerer als 20 Kg ist, muss ein Sachkundenachweis vom Halter erbracht werden.

    Eigentlich eine gute Sache, hier werden grundlegende Fragen zur Haltung eines Hundes abgefragt (die Fragen wurden von uns im Rahmen eines Hundeschul-Kurses erarbeitet und dort auch als "Prüfung" - Multiple-Choice, d.h. mehrere Antworten zur Auswahl - abgelegt.)
    Die Mehrzahl der Fragen sind eigentlich "selbsterklärend", aber man wundert sich dann doch, warum sie aufgenommen wurden - o.k., ich persönlich bin ja der Meinung, dass kein Hund per se gefährlich ist, die Gefahr geht doch meist vom anderen Ende der Leine aus.

    Also ich persönlich muss nur in's Gesicht meines Tieres gucken (egal, ob Hund oder Katze) und weiss, wie sie gerade "drauf" sind.

    Erst gestern abend bellte meine Nina und knurrte, stellte ihre Nackenhaare auf und zeigte ihre strahlend weissen Zähne (sieht schon unheimlich aus: schwarzer, dicker Hund und rieeeesen Hauer im Maul...), weil sie vom Schlafzimmerfenster aus draussen eine Katze gesehen hatte - da kam meine Tochter an und legte sich zu ihr und umarmte sie ... also DAS macht meine Kleine nur bei ihrem Hund!

    Sie (also meine Tochter) war mit uns in der Hundeschule und sie kennt ihr Tier von klein auf - und unsere Nina ist auch der einzige Hund, dem ich vorbehaltlos trauen kann - aber nur, weil wir mit ihr von Anfang an "gelernt" haben. Ich hätte vor drei Jahren noch keinen Hund vom Tierheim geholt, weil da meine Tochter erst sieben Jahre alt war, mittlerweile wäre dies anders, aber so konnten wir unserem Hund von Anfang an Dinge beibringen, die sie bis heute akzeptiert. Sie ist auch kein Hund, der seine Rangordnung in Frage stellt oder "austesten" will - das ist bei anderen Rassen leider oftmals der Fall und hier trifft es dann meist die "kleinsten" in der Reihenfolge - nämlich die Kinder.

    Ich hätte damals eigentlich Videos machen müssen, als meine Tochter unseren Hund "eingenordet" hat - boah, die hatte vielleicht Haare auf den Zähnen Twisted Evil Und unsere Nina ... geduldig alle Kommandos ausgeführt - und so ist es auch bis heute noch.

    Nun ja, aber mittlerweile kennen wir von unseren "Gassi-Runden" viele Tierheim-Hunde und die sind ausnehmend lieb und dankbar - haben aber auch Herrchen/Frauchen, die einige Erfahrung und Geduld haben ...

    Du siehst, so einfach ist die Wahl bei einem Hund wirklich nicht, aber ich denke, es ist sicher nicht verkehrt, mal in ein Tierheim zu fahren und zu schauen - dort kann man, glaube ich, auch anfangs "testweise" mit dem Hund Gassi gehen und sich so langsam aneinander gewöhnen. Lohnen tut sich's auf jeden Fall!

    Aber NOCH seid Ihr ja Samtpfoten-Personal ;-) und ich hoffe, Eurer Chefin geht's ein bischen besser Very Happy

    Lieben Gruß aus Grönland-City
    bbbrrrrr... es ist ja soooo kalt ....

    Moni
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Do 13 Mai 2010, 17:15

    hallo, Moni..
    jaaa, wir sind das Personal grins momentan ist sie gut drauf * freu * .
    mein Traumhund ist der Entlebucher Sennhund, 20- 30 kg Lebendgewicht. ist Familienhund, Hütehund, aber kein Wachhund, läuft gerne und viel.. sehr gelehrig..
    wenn es soweit ist, lande ich wahrscheinlich doch nur bei Meerschweinchen happy054
    LG

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Do 13 Mai 2010, 17:33

    Jaaah - ein absoluter Traumhund! Wenn mein Männe nicht so auf Labbies stehen würde, wäre ein Sennenhund die nächste Wahl gewesen!
    Er ist aber sehr anspruchsvoll in seiner Haltung (muss beschäftigt werden, bellt gerne ... naja, also DAS ist bei unserer Nina auch der Fall ;-)
    Ich liebe Sennenhunde sowieso - egal, welche Größe ...

    Aber zunächst freue mich mich für Euch, dass es Eurer Chefin wieder etwas besser geht - pass' auf, bald kommen auch wieder die üblichen Befehle ;-))

    Lieben Gruß

    Moni
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Do 13 Mai 2010, 17:50

    Befehle sind schon da...
    ,, mach mal endlich den Joghurtbecher auf '' Sie sitzt vorm Kühlschrank und hypnotisiert die Tür....
    LG

    Dieser Senn hat aber glattes Fell, wenn er nicht diese hübsche Sennzeichnung hätte, könnte er glatt als großer Dackel durchgehen... Ein Nachbar hat diese Rasse, der bellt aber garnicht...

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Do 13 Mai 2010, 19:23

    JAU - aber ein Dackel ohne "krumme" Beine und ohne den dazugehörigen Dickkopf happy054

    O.K., also ihr seid jetzt wieder unter "Kommandogewalt" grins

    Bei den Entlebucher Sennhunden muss das Bellen nicht unbedingt im Vordergrund sein, aber als "Hütehund" will er natürlich auch beschäftigt werden (und wenn er sich als Aufgabe gemacht hat, Deine Hausschuhe zu bewachen ;-)

    Ich finde die Sennenhunde wirklich toll - (neben der Optik - also das dreifarbige Fell -eben die absolute Familientauglichkeit!).

    Bei den größeren Sennenhund-Rassen ist oftmals die Hüfte ein Problem (wohl leider von der Überzüchtung), ich kenne hier drei "große" Sennenhunde, die alle hinken und alle schon operiert wurden. Das dürfte aber bei den kleineren Rassen kein Problem sein.

    Tja, Öffnerin der Kühlschranktür - walte Deines Amtes Very Happy

    Liebe Grüße
    Moni
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Do 13 Mai 2010, 20:10

    hallo, moni,
    Deine HP ist aber sehr schön,sehr informativ, viel Arbeit das zu erstellen..

    *hmpf*,
    momentan sitzt sie in der Badewanne und wartet auf den Wasserhahnöffner.. aber mein Kater ist genauso..
    nebenbei siedet meine Seife so vor sich hin....
    LG

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Do 13 Mai 2010, 20:34

    Daankeschön Embarassed

    hab' aber schon lange nix mehr geschrieben, tja, meine Nina wird erwachsen ;-) und hat keine erwähnenswerte Dinge mehr angestellt ... Gott sei Dank!!

    Die Katze meiner Freundin hat auch fast ausschließlich vom Wasserhahn im Badezimmer getrunken - und hat sich auch immer brav gemeldet, wenn sie fertig war. Das ging sogar soweit, dass sie ihre Jungen meiner Freundin in den Schoß gelegt hat, wenn sie das Zimmer zum trinken (oder für den Gang zum Katzenklo) mal verlassen musste - nach dem Motto: Jetzt bist Du dran mit Aufpassen ...

    Wollte heute zwar auch noch eine Seife machen, aber mittlerweile ist's zu spät und ich habe noch genug mit meinem anderen "Hobby" zu tun (BÜGELN - bääh, wie ich das hasse traurig169 ), naja, vielleicht dann morgen, wenn ich heute noch ca. 5 Körbe weg kriege - da ich die Woche über ziemlich fertig war (hab' immer noch die "Rüsselpest") und trotzdem arbeiten gegangen bin, war ich nachmittags/abends stehend K.o. - aber leider melden sich meine Wichtel nicht mehr ... kein Verlass' mehr auf's Personal Rolling Eyes Wink

    Überleg' gerade, was ich ausser bügeln noch machen könnte ... aber es läuft mir ja leider doch nicht weg (schade!!).

    Liebe Grüße

    Moni

    P.S: Davon ist ein ganzer Korb voll mit Socken (sozusagen ein Puzzle mit gefühlten 1.000 Teilen - und alle schwarz ... da darf der Sohnemann morgen mal sortieren, da hab' ich heute nämlich so gar keine Lust mehr drauf!).
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Do 13 Mai 2010, 20:57

    ooooooooooooohhhhhhhhh,
    habe auch noch einen Korb voll da rumstehen, gibt es keine soooo große Rohrpost, hast doch bestimmt ein großes Herz , oder ? Ich schubs mal durch..
    Schönen Abend grins

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Do 13 Mai 2010, 21:41

    Würde bei meinen Mengen gar nicht auffallen, was?? Very Happy

    Könnte nur sein, dass Du dann die gebügelten Shirts von meiner Tochter dazwischen hast grins

    <<<pppffff<<<< macht das Bügeleisen .... und ich auch bald!!

    Lieben Gruß und eine gute Nacht

    Moni
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Sa 15 Mai 2010, 16:42

    Ach, meine Mieze mag nimmer, sie verkriecht sich, säuft und frißt nix, dann soll es so sein. Kleines Fünkchen Hoffnung hatte ich noch, aber nun.. In der Nacht hatte sie wieder erbrochen..
    tschüss
    avatar
    lavendelhexe
    Admin
    Admin

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  lavendelhexe am Sa 15 Mai 2010, 19:35

    Das tut mir so leid, Zauberfee.


    _________________
    _______________________________________________________________


    ---------------------------------------------------------------
    Lavendelhexes Blog
    und
    Lavendelhexes Seifen
    avatar
    zauberfee

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  zauberfee am Sa 15 Mai 2010, 19:40

    Ach ja,
    hoffe nur, das es dann auch bald zu Ende geht.Komisch man sieht es ihr an,wenns ganz schlecht geht, die Nase war die Tage richtig rosig, nun schauts ganz grau aus.. Arme Maus..
    LG

    Chaotenbraut

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Chaotenbraut am Sa 15 Mai 2010, 20:56

    Ooohh - das sind wirklich keine schönen Nachrichten!

    Ich wünsche Dir jetzt starke Nerven ... umärmel

    Hoffe für Deine kleine Maus, dass es - wenn's denn sein muss - auch schnell geht ...

    Einen gaanz lieben Gruß

    Moni
    avatar
    herkti

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  herkti am Sa 15 Mai 2010, 23:18

    Oh man, das zu lesen tut mir wirklich leid. Wir hatten zwei Katzen nur noch eine ist übrig.
    Ich hoffe sie hat eine Gute Nacht und du auch. Laß Dich mal knuddeln... love239

    Gesponserte Inhalte

    Re: ... und noch'n Hund

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 28 Jul 2017, 00:41